Benriach 10 Jahre Curiositas

Torfrauch zusammen mit Teer und Bitumen zeigen ein kräftiges Aroma. Nach dem Rauch erscheint Weichheit und Süße, die von Gewürzen hinweggefegt wird. Der Abgang bietet erneut viel Rauch und zarte Bitterkeit.

Torfrauch zusammen mit Teer und Bitumen zeigen ein kräftiges Aroma. Nach dem Rauch erscheint Weichheit und Süße, die von Gewürzen hinweggefegt wird. Der Abgang bietet erneut viel Rauch und zarte Bitterkeit.

Details zur Flasche Ändern
690
Benriach
Schottland, Speyside
Single Malt Whisky
10 Jahre
46%
0.7 l
Originalabfüller
Oak cask
Kühlfiltrierung - OhneFarbstoff - Ohne
Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
Berechnet aus 57 Beschreibungen
i
Aroma
Rauch:
Süße:
Früchte:
Kräuter:
Heide:
Vanille:
Floral:
Zitrus:
Lagerfeuer:
Eiche:
Karamell:
Malz:
Birne:
Gewürze:
Honig:
Apfel:
Kuchen:
Medizinischer Rauch:
Alkohol:
Beeren:
Pflaume:
Salz:
Schinken:
Schokolade:
Sherry:
Maritime Noten:
Nüsse:
Chili:
Gerste:
Grapefruit:
Kirsche:
Geschmack
Rauch:
Gewürze:
Eiche:
Süße:
Chili:
Früchte:
Malz:
Pfeffer:
Kräuter:
Heide:
Salz:
Maritime Noten:
Vanille:
Zitrus:
Herb:
Leder:
Nüsse:
Karamell:
Lagerfeuer:
Öl:
Sherry:
Floral:
Gerste:
Grapefruit:
Grüner Apfel:
Heu:
Honig:
Kuchen:
Medizinischer Rauch:
Minze:
Schokolade:
Zitrone:
Dunkle Schokolade:
Alkohol:
Apfel:
Abgang
Rauch:
Eiche:
Gewürze:
Süße:
Malz:
Herb:
Pfeffer:
Kräuter:
Maritime Noten:
Kaffee:
Zitrus:
Schokolade:
Chili:
Früchte:
Heide:
Jod:
Lagerfeuer:
Tabak:
Vanille:
Nüsse:
Trauben:
Salz:
Apfel:
Beeren:
Erdbeere:
Grapefruit:
Honig:
Kuchen:
Leder:

Tasting Video

An dieser Stelle sind Inhalte vom externen Anbieter (https://www.youtube-nocookie.com/) vorgesehen. Wir weisen darauf hin, dass die Inhalte und die Verarbeitung Ihrer Daten bei Klicken auf diesen Link außerhalb des Verantwortungsbereichs von whisky.de liegen und möglicherweise nicht mehr dem Schutzbereich der Datenschutzgrundverordnung unterliegen.
Details und Einstellungen zu Cookies und Drittanbietertools verwalten

Bewertung dieser Flasche

108
Beschreibungen 57

Qualitätsvergleich aller Flaschen
i

Anzahl Flaschen
Bewertung

Erstellen Sie eine Geschmacksbewertung zu dieser Flasche:

Alle Geschmacksbewertungen

Sortierung:
Sascha
04.05.2018
Martin
11.07.2018
Aroma: Phenolischer Rauch mit Früchten, Heidekraut, Blumig, leichter Honig im Hintergrund

Geschmack: Würzig, Zitrusfrucht, Rauch

Abgang: Mittellang mit Rauch und Eiche

Kommentar: Sehr komplex für 10 Jahre, Speysider mit ordentlichem Rauch u. Dampf - 88 Punkte
Dropset2
26.09.2018
Aroma: angenehmer Rauch, dahinter Früchte (Birnen, helle Früchte), süßlich, würzig

Geschmack: süßlicher Rauchgeschmack, kräftig und rund, würzig, dann Vanille und etwas Eiche, dann Bitterkeit

Abgang: mittellang, leichter Rauch, etwas brennend, wieder Bitterkeit

Kommentar: Ein anderer Speysider aufgrund des Rauchcharakters, keine Frage. 46-Volumenprozent schieben gut an, er hat ein tolles Aroma, Geschmack ist gut, aber der Abgang ist mir zu kurz. Die Komplexität ist für zehn Jahre in Ordnung, Preis-Leistungs-Verhältnis ist gut. Aber wenn ich einen rauchigen Whisky genießen möchte, dann wende ich mich doch eher an die Islay- oder Inselvertreter. 3,5 Sterne, es lohnt sich, den Curiositas zu probieren!
Rafael
23.02.2019
Dr. Volker
26.02.2019
Aroma: kaum Rauch, dafür wesentlich mehr Frucht (Äpfel, Birne). Außerdem herzhafte Frische (Menthol?)

Geschmack: kraftvoll, 46% gut zu spüren. Wasser mildert, bringt aber keine neuen Noten zu Tage. Noten von wenig Rauch, deutlicher Eiche, etwas Süsse und Frucht

Abgang: würzig, kräftig, kurz bis allenfalls mittellang. Eher trocken und vom ABV etwas dominiert

Kommentar: ganz guter, aber nicht überragender Speysider, nahezu ohne Rauch.
Flasche weicht von der DB-Darstellung im Etikett ab, außerdem jetzt Angabe einer three cask maturation in bourbon, toasted virgin oak and rum casks. M mit der Änderung der Fässer ist es offenbar zum Verlust der andernorts von Horst Lüning aber auch diversen Videotastern (deutsch und angloamerikanisch) beschriebenen kräftigen Peatiness gekommen, was mich überrascht und auch etwas entäuscht hat.
Meine Flasche (erworben im Shop Januar 2019) wurde abgefüllt: 2018/09/03.
Phenom
11.03.2019
Dr. Volker
18.03.2019
Kommentar: Ergänzend: EicheEicheFrüchteGewürzeGewürzeRauchRauchSüßeHerbMalzMalz

Heute Dram aus der gut geleerten Flasche, die somit eine ausreichende Zeit zur oxidativen Weiterentwicklung nach Öffnung hatte. Jetzt kommen die Rauchnoten in Nase und Geschmack wesentlich deutlicher heraus und machen bei ansonsten unverändertem Bild (kräftig, Eiche, Würze und auch Frucht den W. wesentlich interessanter und vielfältiger. Jetzt knappe vier Sterne
Mahler
29.04.2020
milkbonez
31.05.2020
Nosing: Kuchen there is this cookie like sweetness to the nose. Like fresh baked goods. Rauch but not a ton.Gerste if there is a smokiness, it is nothing at all like the Islay's. Earthy, Kräuter

Taste: RauchKräuterFloralGersteNüsseGewürzeKräuter this is like the definition of an "earthy" malt.

Finish: RauchKräuter quite quick for a smoky one.

Comment: This is medium peated, and a different kind of peatiness than the Islay's...it's definitely a weird one. I am not a "peat freak" but do enjoy the Islay's from time to time. But I'm not sure this one does it for me. Think I'll stick to Laphroaig. But if you are a peat freak this may be worth a sip as a change of pace from the heavy iodine profile of the Islays. I do enjoy Benriach, but not sure this is for me.
Matt_Birch
21.06.2020