Benriach 12 Jahre Heredotus Fumosus (PX Sherry)

Benriach füllt für diese besondere Serie insgesamt drei stark getorfte 12-jährige Whiskys ab. Jeder von Ihnen erhielt sein Finish in einem besonderen Fass.Der Benriach Heredotus Fumosus wurde im Pedro Ximenez Sherryfass verfeinert.

Benriach füllt für diese besondere Serie insgesamt drei stark getorfte 12-jährige Whiskys ab. Jeder von Ihnen erhielt sein Finish in einem besonderen Fass.Der Benriach Heredotus Fumosus wurde im Pedro Ximenez Sherryfass verfeinert.

Details zur Flasche Ändern
693
Benriach
Schottland, Speyside
Single Malt Whisky
12 Jahre
46%
0.7 l
Originalabfüller
Bourbon
Sherry - Pedro Ximenez
Kühlfiltrierung - MitFarbstoff - Ohne
Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
Berechnet aus 9 Beschreibungen
i
Aroma
Sherry:
Rauch:
Süße:
Früchte:
Gewürze:
Tropische Früchte:
Zitrone:
Zitrus:
Alkohol:
Beeren:
Birne:
Eiche:
Medizinischer Rauch:
Rosine:
Geschmack
Rauch:
Süße:
Sherry:
Kräuter:
Heide:
Gewürze:
Eiche:
Lagerfeuer:
Schinken:
Herb:
Öl:
Pfeffer:
Alkohol:
Beeren:
Chili:
Früchte:
Leder:
Malz:
Nelke:
Nüsse:
Abgang
Rauch:
Sherry:
Chili:
Früchte:
Gewürze:
Nelke:
Süße:

Tasting Video

An dieser Stelle sind Inhalte vom externen Anbieter (https://www.youtube-nocookie.com/) vorgesehen. Wir weisen darauf hin, dass die Inhalte und die Verarbeitung Ihrer Daten bei Klicken auf diesen Link außerhalb des Verantwortungsbereichs von whisky.de liegen und möglicherweise nicht mehr dem Schutzbereich der Datenschutzgrundverordnung unterliegen.
Details und Einstellungen zu Cookies und Drittanbietertools verwalten

Bewertung dieser Flasche

26
Beschreibungen 9

Qualitätsvergleich aller Flaschen
i

Anzahl Flaschen
Bewertung

Erstellen Sie eine Geschmacksbewertung zu dieser Flasche:

Alle Geschmacksbewertungen

Sortierung:
08.08.2020
Eine schöne Farbe hat er schon mal.
American Oak und PX Sherry Fass.

Die rauchigen von BenRiach gefallen mir in der Regel sehr gut.
Die überfordern nicht, sind auch für solche geeignet, die sich an einen Ardbeg oder gar Laphroaig nicht heranwagen.
Dieser hier ist keine Ausnahme.

Sehr dezent im Aroma.
Eine feine, rauchige Nase.
Aber auch spürbar Eichenfass und natürlich die leicht süßlich kitzelnde Sherrynote.
Alles sehr harmonisch.
Da sticht nichts, stört nichts.

Geschmacklich überwiegen die Holznoten.
Der Rauch tritt in den Hintergrund.
Eine bittere, herbe, leicht trockene Note.
Eher würzig als süß.

Das ist ein schöner Malt.
Eine schöne Kombination von Rauch und Sherry.
Herrliches Aroma.
Etwas bitter im Geschmack...
04.02.2015
Aroma: Mild im Alkohol, deutlicher trockener Rauch, deutliche Sherry Note. Dahinter Zitrone, exotische Früchte, Beeren und Birne. Die Würze kribbelt in der Nase ist aber nicht genauer aus zu machen. Dahinter ein Hauch von Eiche.

Geschmack: Weich, schwere süße Früchte, Beeren, eine pfeffrige Schärfe und über allem liegt der Rauch.

Abgang: Nochmal deutlicher Rauch, ölig und fruchtig und eine würzige Schärfe nach Nelke. Die Würze und der Rauch halten lange an.

Kommentar: Der Beste Benriach den ich probiert habe. Schade dass es diesen nicht mehr gibt. Lediglich für den trochenen schlecht eingebundenen Rauch gibt es einen halben Punkt Abzug.
09.01.2013
Aroma: leichte Süße, Rauch, dezente Sherrynote

Geschmack: deutlicher, trockener Rauch, dezente Süße

Abgang: mittellang, rauchig

Kommentar: nun ja, vom PX Fass habe ich selbst jetzt leider nicht soviel gespürt ...
30.01.2014
BlackSpirit
15.11.2015
Aroma: Intensiver Rauch, leicht medizinisch, sehr kurzer Anklang von Süße und Sherry, der später etwas intensiver wird und vielleicht ein bisschen Rosinen erahnen lässt.
Geschmack: kräftiger Antritt, dabei aber nicht ölig, sonder eher frisch und leicht, leichter "Räuchergeschmack", deutlich weniger Süße und Sherry als erwartet, es bleiben zum Schluss eine leichte Würze und minimale Trockenheit. Während des Probierens macht sich eine zunehmende Fruchtigkeit im Aroma bemerkbar, auch etwas, dass an Nelke und Piment erinnert.
Abgang: eher mittellang und nicht so intensiv, ein wenig Rauch bleibt, vom Sherry ist leider viel zu wenig zu spüren.

Kommentar: Insgesamt angenehmer Whisky, auch wenn ich von einem PX-Fass viel mehr Intensität und Tiefe erwartet hätte. Wirklich schade, dass da nicht mehr rüber kommt. Trotzdem in der Komposition für meinen Geschmack sehr überzeugend.
18.05.2013
Aroma: kräftiger Rauch, leichte sherry süße kommt durch

Geschmack: kräftiger lagerfeuer Rauch, süß, keine Bitterkeit

Abgang: langer Abgang mit Wechselspiel zwischem Rauch und Sherry

Kommentar: BENRIACH wird unterschätzt... Toller Preis für tollen Whisky
22.07.2014
four-oaks-boy
05.01.2015
07.10.2014
Aroma: Rauch, Sherry,

Geschmack: Lagerfeuer Rauch, Zartbitter, Eiche,

Abgang: Lang, Rauch,

Kommentar: