Bushmills Original

Der Klassiker von Bushmills. Dieser Blended Whiskey enthält 50% Malt Anteil.

Der Klassiker von Bushmills. Dieser Blended Whiskey enthält 50% Malt Anteil.

Details zur Flasche Ändern
1837
Bushmills
Irland
40%
0.7 l
Originalabfüller
Kühlfiltrierung - MitFarbstoff - Mit
Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
Berechnet aus 13 Beschreibungen
i
Aroma
Früchte:
Malz:
Süße:
Weizen:
Eiche:
Honig:
Vanille:
Apfel:
Banane:
Gewürze:
Gras:
Pfirsich:
Schokolade:
Kräuter:
Geschmack
Süße:
Malz:
Honig:
Weizen:
Nüsse:
Öl:
Früchte:
Eiche:
Gewürze:
Vanille:
Herb:
Apfel:
Kaffee:
Karamell:
Pfeffer:
Pfirsich:
Schokolade:
Abgang
Süße:
Eiche:
Gewürze:
Malz:
Pfeffer:
Zitrone:
Zitrus:
Honig:

Tasting Video

An dieser Stelle sind Inhalte vom externen Anbieter (https://www.youtube-nocookie.com/) vorgesehen. Wir weisen darauf hin, dass die Inhalte und die Verarbeitung Ihrer Daten bei Klicken auf diesen Link außerhalb des Verantwortungsbereichs von whisky.de liegen und möglicherweise nicht mehr dem Schutzbereich der Datenschutzgrundverordnung unterliegen.
Details und Einstellungen zu Cookies und Drittanbietertools verwalten

Bewertung dieser Flasche

50
Beschreibungen 13

Qualitätsvergleich aller Flaschen
i

Anzahl Flaschen
Bewertung

Erstellen Sie eine Geschmacksbewertung zu dieser Flasche:

Alle Geschmacksbewertungen

Sortierung:
15.04.2017
Aroma: etwas sprittig, künstlich, jung (viel Grain, wenig Alter), gemüsig-holzig, Pappe, kurz: unangenehm, erst nach 10 Minuten kommt eine leichte Karamellsüße dazu, aber schön ist das nicht.

Geschmack: immerhin besser als die Nase - billigste Schokolade, wirkt künstlich, schwarzer Pfeffer

Abgang: mittellang, bittersüß (wie Süßstofftabletten-Nachgeschmack), Pfeffer

Kommentar: Für 16€ ist das keine Leistung, da hatte ich unter 10€ besseres aus dem Supermarkt.
21.06.2015
Aroma: Leicht und fruchtig, etwas metallisch bitter
Geschmack: Mild mit Honigsüße und einem Hauch Anannas
Abgang: Mittellang, frisch und leicht trocken
Kommentar:
02.02.2020
Frisch aufgeschraubt wurde L 8 274IB 01S
Sofort präsent, einfach, umkompliziert, smooth and mellow. Von dem angegebenen 50%-Malt-Anteil spüre ich nichts. Hier dürfte wohl doch der Grain-Anteil wesentlich deutlicher überwiegen.
Insgesamt besser als erwartet, gutes PLV, dürfte sich aber vor allem im Irish Coffee oder zum Mixen eignen.
Murrays 80 Punkte (bible 2019) erscheinen mir aber nach dem Erstkontakt zu hoch gegriffen

2,5 Sterne
02.02.2020
Frisch aufgeschraubt wurde L 8 274IB 01S

Zwecks Abbildung der 2,5 Sterne
06.02.2020
L 8 274IB 01S

Aroma: SüßeSüßeFrüchteApfelVanille (Hauch)
sanft, leicht, Grain-Anteil aber nicht zu dominant - 19P

Geschmack: FrüchteApfelSüßeSüßeVanilleEicheHerb
unkompliziert, cremig-süffig, angenehme leichte Bitterkeit - 20,5 P

Abgang: EicheSüßeSüße
kurz, nicht sprittig, rund und mild mit diskreter Eichenwürze - 19

Kommentar: durchaus brauchbarer, leichter, süffiger und völlig unkomplizierter Irish Blend, besser als Jameson und Paddy bei vergleichbarem Preis und besser trinkbar als einfache blended Scotch wie z.B. Famous Grouse.
Lecker im Whiskey Sour bzw. als Colonel Collins, mit der Zitrone in diesen Drinks harmoniert er sehr gut
overall balance 19,5 =>78 Murray-Punkte (der "Papst" gibt 80) = knappe 3 Sterne
10.09.2013
Aroma: süße helle Früchte (Zitrusfrüchte), Malz, Honig aber auch eine gute Portion Grain (metallische Note)

Geschmack: zunächst süß und weich, helle Früchte und Malz, dann schlägt aber auch hier die Grainnote durch, minimale Eiche

Abgang: kurz, die Grainnote verbleibt mit ein paar Gewürzen

Kommentar: typischer weicher irischer Blend, besser als Tullamore, Gute zwei Punkte
ChristianG
30.03.2021
04.09.2014
04.02.2015
10.01.2017
Aroma

leicht und dezent mit etwas Honig
und ein wenig Milch-Caramell

Geschmack

mild und ausbalanciert mit einer
angenehmen Süße, etwas Holz
und einer dezenten Grain-Note

Abgang

nur mittellang

Kommentar

ein typischer irischer Blend, der
nicht aufdringlich wirkt und mit
dem man einen ganzen Abend
verbringen kann