Glen Breton 14 Jahre

Die kanadische Brennerei Glenora aus der dieser Malt stammt, wurde nach einem nahegelegenen Wasserfall benannt.

Die kanadische Brennerei Glenora aus der dieser Malt stammt, wurde nach einem nahegelegenen Wasserfall benannt.

Details zur Flasche Ändern
12154
Glenora
Kanada
Single Malt Whisky
14 Jahre
43%
0.7 l
Originalabfüller
Kühlfiltrierung - MitFarbstoff - Mit
Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
Berechnet aus 6 Beschreibungen
i
Aroma
Heide:
Süße:
Kräuter:
Früchte:
Apfel:
Honig:
Vanille:
Grüner Apfel:
Geschmack
Früchte:
Süße:
Eiche:
Apfel:
Vanille:
Schokolade:
Nüsse:
Öl:
Malz:
Gewürze:
Grüner Apfel:
Abgang
Früchte:
Beeren:
Süße:
Nüsse:
Brombeere:
Schokolade:

Tasting Video

Video
<b>2-Klicks für mehr Datenschutz:</b> <br> Erst wenn Sie auf den Play-Button klicken, wird das Video aktiv und von YouTube geladen. <br> Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an YouTube übermittelt werden.<br> Mit dem Klick willigen Sie der Übertragung und <a href="https://www.whisky.de/whisky/kontakt/impressum/datenschutz.html" target="_blank">unseren Datenschutzhinweisen</a> ein.<br> Bitte beachten Sie auch die <a href="https://www.youtube.com/static?gl=DE&template=terms&hl=de" target="_blank">Datenschutzhinweise von YouTube.com</a>.

Bewertung dieser Flasche

3
Beschreibungen 6

Qualitätsvergleich aller Flaschen
i

Anzahl Flaschen
Bewertung

Erstellen Sie eine Geschmacksbewertung zu dieser Flasche:

Alle Geschmacksbewertungen

Sortierung:
Aroma: Süße von Ahornsirup und Honig mit Apfel und Heidekraut.

Geschmack: Weich und leicht mit gerösteter Eiche und Ahorn. Anklänge von Schokolade, Vanille und Apfel.

Abgang: Langanhaltend und fruchtig mit Nüssen und Beeren.
15.02.2016
Aroma: ganz leichte Karamellsüße und etwas süßer Apfel, Heidekraut, frisch gesägtes Holz

Geschmack: nur leichte, cremige Süße, eher trocken, kräutrig, leicht bitter

Abgang: mittellang, Schokolade, Paracodintropfen

Kommentar: Insgesamt recht mild (oder dünn/flach?), könnte auch ein Speysider aus der 3. dritten Reihe sein, kann man gut so nebenher wegsüffeln, aber kein 55€-Whisky.
25.09.2015
Aroma: Honigsüß, Apfelfruchtig und etwas Heidekraut im Hintergrund
Geschmack: Stark Malzig, trocken fruchtig
Abgang: Lang und zunächst trocken, Nüsse und Brombeeren, dann süßer und malziger werdend.
Kommentar:
Eher ein Schotte, als ein Vertreter der Nordamerikanischen Art
14.07.2016
Aroma: Ahorn, süßlich, Apfelf, Heidekraut

Geschmack: Ahorn, Apfel, trocken, Vanille

Abgang: lang, Nüsse und Beeren, süßlich
horst_s
13.10.2015
Nosing:
SüßeHonigGrüner ApfelVanille
Taste:
GewürzeEicheSchokoladeGrüner Apfel
Finish:
Long
Comment:
official_tasting_notes
13.10.2015
Nosing:
Sweetness of maple syrup and honey with apple and heather.
Taste:
Soft and lightweight with toasted oak and maple. Hints of chocolate, vanilla and apple.
Finish:
Long lasting and fruity with nuts and berries.
Comment: