Hakushu

Hakushu ist eine Whisky-Brennerei in Japan, die im Jahr 1973 eröffnet wurde. Komplett von Wäldern umgeben, befindet sie sich auf dem Berg Kaikomagatake in den japanischen Südalpen. Sie ist eine der höchstgelegenen Destillerien der Welt.

Informationen über die Brennerei
20 Flaschen
Japan
138.300530 35.826760
Geöffnet
Suntory
1973
https://www.suntory.com/factory/hakushu/
Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
Berechnet aus 114 Beschreibungen
i
Aroma
Früchte:
Zitrus:
Kräuter:
Rauch:
Birne:
Zitrone:
Apfel:
Süße:
Grüner Apfel:
Gras:
Melone:
Heide:
Melone:
Eiche:
Lagerfeuer:
Minze:
Gewürze:
Kiwi:
Süße:
Vanille:
Früchte:
Zitrus:
Pfirsich:
Kräuter:
Heide:
Limette:
Nüsse:
Floral:
Muskat:
Herb:
Zitronenschale:
Pfirsich:
Malz:
Sherry:
Dunkle Schokolade:
Tropische Früchte:
Honig:
Alkohol:
Mandeln:
Salz:
Muskat:
Honig:
Medizinischer Rauch:
Ingwer:
Minze:
Seetang:
Medizinischer Rauch:
Pflaume:
Jod:
Maritime Noten:
Orange:
Nelke:
Banane:
Zitrone:
Vanille:
Orange:
Zitronenschale:
Geschmack
Früchte:
Rauch:
Süße:
Eiche:
Birne:
Zitrus:
Kräuter:
Kiwi:
Zitrus:
Gewürze:
Vanille:
Malz:
Floral:
Süße:
Grüner Apfel:
Minze:
Grapefruit:
Heide:
Apfel:
Grapefruit:
Nüsse:
Rauch:
Herb:
Alkohol:
Ingwer:
Öl:
Honig:
Sherry:
Ananas:
Melone:
Zitrone:
Melone:
Früchte:
Tropische Früchte:
Beeren:
Pfeffer:
Karamell:
Beeren:
Haselnüsse:
Pflaume:
Gras:
Floral:
Lagerfeuer:
Haselnüsse:
Pfirsich:
Pfirsich:
Kaffee:
Honig:
Tropische Früchte:
Kräuter:
Orange:
Banane:
Malz:
Mandeln:
Schinken:
Chili:
Limette:
Medizinischer Rauch:
Tabak:
Dunkle Schokolade:
Rosine:
Orange:
Vanille:
Karamell:
Abgang
Rauch:
Früchte:
Eiche:
Süße:
Malz:
Herb:
Rauch:
Gewürze:
Kräuter:
Birne:
Floral:
Süße:
Sherry:
Ananas:
Maritime Noten:
Seetang:
Zitrus:
Ingwer:
Früchte:
Grüner Apfel:
Vanille:
Dunkle Schokolade:
Vanille:
Kräuter:
Floral:
Minze:
Malz:
Tropische Früchte:
Kaffee:
Salz:
Apfel:
Rosine:
Medizinischer Rauch:
Dattel:
Karamell:
Lagerfeuer:
Feige:
Kiwi:
Zitrus:
Beschreibung der Brennerei

Der Whisky

Der Single Malt Whisky von Hakushu wird aus 100% geröstetem Malz hergestellt. Er ist leicht rauchig mit Kräuternoten. Das Standardsortiment umfasst einen 12-jährigen, einen 18-jährigen und einen 25-jährigen Hakushu Single Malt. Zudem produziert die Brennerei einen Hakushu Distiller’s Reserve.

Die Produktion

Die Produktion von Hakushu Whisky erfolgt durch eine Kombination aus traditionellen japanischen Techniken und modernen Methoden. Dafür steht der Brennerei ein 820.000 Quadratmeter großes Gelände zur Verfügung.

Ein wichtiger Bestandteil des Produktionsprozesses ist das Wasser, das für die Herstellung von Whisky von entscheidender Bedeutung ist. Das Wasser, das für Hakushu verwendet wird, stammt aus den umliegenden Bergen und ist besonders reich an natürlichen Mineralien. Es ist von Natur aus gefiltert und hat einen sehr niedrigen Kalkgehalt. Die Qualität ist so gut, dass Suntory sein in Japan berühmtes Wasser auch hier abfüllt.

Die Geschichte

Die Brennerei Hakushu wurde im Jahr 1973 im Yamanashi-Gebirge am Berg Kaikomagatake in Japan eröffnet und gehört zu Beam Suntory, einem führenden Unternehmen in der japanischen Spirituosenindustrie. 

Die Geschichte der Brennerei Hakushu beginnt in den 1970er Jahren, als Suntory beschloss, eine zweite Whisky-Brennerei zu eröffnen, um die Nachfrage nach japanischem Whisky zu befriedigen. Die Wahl des Standorts fiel auf das Yamanashi-Gebirge, das für sein sauberes und reines Wasser bekannt ist.

Das Besucherzentrum

Die Brennerei besitzt ein Besucherzentrum mit Whisky Museum, Shop, Bar und Restaurant. Zudem hat man auf einem Aussichtsturm über der Brennerei einen schönen Blick über die umliegende Landschaft, wo es auch einen Wildnis-Erlebnispfad gibt. Es werden Führungen angeboten, auch auf Englisch, die man online buchen kann. Auf der Website der Brennerei hat man außerdem die Möglichkeit, einen Einblick in die Hakushu Destillerie in einer 360° Tour zu bekommen.

Besucherinformationen

Brennereiadresse:

Suntory Hakushu Distillery
2913-1, Torihara
Hakushu-cho
Hokuto-shi
Yamanashi
Japan
Tel: +81-551-35-2211

Erfahrungen und Tipps

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen feinen Geistern. Schreiben Sie über Besuche bei dieser Brennerei, Touren, die Anreise oder Ihre persönliche Meinung.

Maximal 2000 Zeichen erlaubt, überschüssige Zeichen werden nicht mitgespeichert!
Bisher sind keine Kommentare zu dieser Brennerei abgegeben worden.