Arran 14 Jahre

Details zur Flasche Ändern
4980
Arran
Schottland, Inseln
Single Malt Whisky
14 Jahre
46%
0.05 l
Originalabfüller
Kühlfiltrierung - OhneFarbstoff - Ohne
Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
Berechnet aus 7 Beschreibungen
i
Aroma
Süße:
Früchte:
Vanille:
Malz:
Sherry:
Eiche:
Floral:
Gerste:
Getrocknete Früchte:
Karamell:
Melone:
Tabak:
Tropische Früchte:
Kräuter:
Herb:
Geschmack
Gewürze:
Kräuter:
Eiche:
Herb:
Minze:
Nelke:
Nüsse:
Öl:
Pfeffer:
Süße:
Zimt:
Chili:
Dunkle Schokolade:
Floral:
Früchte:
Mandeln:
Abgang
Eiche:
Salz:
Süße:
Kräuter:
Maritime Noten:
Chili:
Früchte:
Gewürze:
Mandeln:
Minze:
Nüsse:
Öl:

Bewertung dieser Flasche

20
Beschreibungen 7

Qualitätsvergleich aller Flaschen
i

Anzahl Flaschen
Bewertung

Erstellen Sie eine Geschmacksbewertung zu dieser Flasche:

Geschmacksbewertungen von davorel:

06.06.2018
Aroma: Leichte, fruchtige Süße. Zitrus. Eiche. Noten von Wassermelone. Etwas Sherry. Vanille, Malz.

Geschmack: Leicht und floral. Eiche. Leichter Pfeffergeschmack.

Abgang: Mittellang. Später im Mund trockener werdend.

Kommentar:

Alle Geschmacksbewertungen

Sortierung:
16.12.2018
Kommentar: Viel ausgewogener als der 10er und vor allem cremiger. Doch keine glatten vier Sterne, eher 3,8.
23.11.2016
Aroma: Ähnelt einem guten Bourbon.

Geschmack: Fruchtig.

Abgang: Mittellang und Fruchtig.
06.12.2013
Aroma: Sherry, viel Gewürz und trockene Früchte, leichte Zitrusnote, ganz wenig Vanille

Geschmack: mundfüllend, sehr gewürz- und holztönig, rund, mit leichter Schärfe

Abgang: mittellang, trocken, viel Gewürz, aber auch salzig scharf

Kommentar: dtl. mehr Gewürznoten als beim eher vanilletönigen und leichteren Arran 10, aber weniger als beim Arran 16, schmeckt mir von den 3 am besten
Aroma:
süß, cremiges Vanilleeis, pochierte Pfirsiche, versteckt eine etwas halbtrockene Weißweinnote, zartes Toffee

Geschmack:
leicht cremig süßes Mundgefühl, etwas Pfeffer kommt kurz hinzu, karamellisierte säuerliche Äpfel, Spur Bittermandel, schön ausbalanciert

Abgang:
mittellang, erst leicht süßlich cremig und wird dann ein wenig trockener, etwas leicht bittere Eiche, Mandeln

Kommentar:
Vom 10er war ich etwas enttäuscht, da dieser mir insgesamt zu schwach war. Nun ohne große Erwartungen bei dem 14er zu haben, wurde ich doch positiv überrascht. Gefällt mir deutlich besser. Die Aromen sind schön präsent, süß und rund ohne langweilig zu wirken.

Punkte:
85/100
27.01.2015
06.06.2018
Aroma: Leichte, fruchtige Süße. Zitrus. Eiche. Noten von Wassermelone. Etwas Sherry. Vanille, Malz.

Geschmack: Leicht und floral. Eiche. Leichter Pfeffergeschmack.

Abgang: Mittellang. Später im Mund trockener werdend.

Kommentar:
08.03.2014
06.11.2014
mike_nw
15.10.2017