Arran 10 Jahre

Der 10-jährige Arran ist die Standardabfüllung der Brennerei, 2006 wurde er zum ersten Mal abgefüllt. Inzwischen wird er nicht mehr aus den Fässern des ersten Jahres abgefüllt. Diese werden für ältere Abfüllung zurückgelegt.

Der 10-jährige Arran ist die Standardabfüllung der Brennerei, 2006 wurde er zum ersten Mal abgefüllt. Inzwischen wird er nicht mehr aus den Fässern des ersten Jahres abgefüllt. Diese werden für ältere Abfüllung zurückgelegt.

Details zur Flasche Ändern
9325
Arran
Schottland, Inseln
Single Malt Whisky
10 Jahre
46%
0.7 l
Originalabfüller
Kühlfiltrierung - OhneFarbstoff - Ohne
Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
Berechnet aus 40 Beschreibungen
i
Aroma
Früchte:
Süße:
Vanille:
Tropische Früchte:
Gewürze:
Zitrus:
Birne:
Dunkle Schokolade:
Herb:
Banane:
Zitrone:
Kräuter:
Eiche:
Karamell:
Sherry:
Alkohol:
Ananas:
Honig:
Rauch:
Apfel:
Kuchen:
Malz:
Minze:
Orange:
Pfirsich:
Zimt:
Floral:
Gerste:
Getrocknete Früchte:
Gras:
Grüner Apfel:
Heide:
Heu:
Ingwer:
Kiwi:
Melone:
Schokolade:
Seetang:
Maritime Noten:
Geschmack
Gewürze:
Eiche:
Süße:
Früchte:
Vanille:
Zimt:
Nüsse:
Zitrus:
Karamell:
Pfeffer:
Zitrone:
Birne:
Dunkle Schokolade:
Malz:
Mandeln:
Öl:
Rauch:
Herb:
Alkohol:
Banane:
Honig:
Ingwer:
Salz:
Trauben:
Maritime Noten:
Chili:
Floral:
Haselnüsse:
Jod:
Kaffee:
Kokosnuss:
Limette:
Muskat:
Nelke:
Pfirsich:
Schokolade:
Tropische Früchte:
Kräuter:
Abgang
Eiche:
Gewürze:
Früchte:
Süße:
Rauch:
Alkohol:
Nüsse:
Herb:
Dunkle Schokolade:
Pfeffer:
Vanille:
Zitrus:
Malz:
Öl:
Kräuter:
Zitrone:
Banane:
Floral:
Heide:
Honig:
Ingwer:
Kaffee:
Mandeln:
Orange:
Salz:
Sherry:
Tropische Früchte:
Maritime Noten:

Tasting Video

An dieser Stelle sind Inhalte vom externen Anbieter (https://www.youtube-nocookie.com/) vorgesehen. Wir weisen darauf hin, dass die Inhalte und die Verarbeitung Ihrer Daten bei Klicken auf diesen Link außerhalb des Verantwortungsbereichs von whisky.de liegen und möglicherweise nicht mehr dem Schutzbereich der Datenschutzgrundverordnung unterliegen.
Details und Einstellungen zu Cookies und Drittanbietertools verwalten

Bewertung dieser Flasche

66
Beschreibungen 40

Qualitätsvergleich aller Flaschen
i

Anzahl Flaschen
Bewertung

Erstellen Sie eine Geschmacksbewertung zu dieser Flasche:

Alle Geschmacksbewertungen

Sortierung:
Aroma: Vanille in Verbindung mit exotischen Früchten und einem entfernten Hauch Kakao. Komplex und harmonisch.

Geschmack: Eine Spur von Zimt rundet den sanften Körper dezent ab. Die Arran typischen Zitrusaromen ergänzen sich mit der hintergründigen Eiche.

Abgang: Sanft und ölig.
22.05.2017
Aroma: intensiv und offen - getreidige Süße, Vanille, gelbe Früchte (hauptsächlich reife Banane, ein Spritzer Zitrone, Ananas und reife Birne lassen sich erahnen)... mit der Zeit kommt eine leichte zimtig-holzige Note dazu

Geschmack: cremig-süß, die Banane ist hier schon überreif, Malz, dazu Karamell, lässt man ihn länger im Mund, findet sich wieder Zimt und Holz, etwas Limette und auch bisschen Pfeffer

Abgang: lang, die süße Banane klingt immer noch etwas nach, dann eher Kakao, etwas Limettenbitterkeit, Holz, Pfeffer

Kommentar: So mit voller Aufmerksamkeit genossen ist das für faire 30€ ein sehr schöner Standard, ich hatte den vor Jahren mal probiert und unter "so lala" abgehakt. Vielleicht der falsche Tag, vielleicht ist er besser geworden, jetzt kann ich ihn durchaus empfehlen.
10.05.2020
Aroma: FrüchteSüßeZitrusEicheMaritime NotenGewürze

Geschmack: FrüchteSüßeGewürzeEiche

Abgang: FrüchteZitrusGewürzeEiche Kakao

Kommentar: solider Whisky
16.01.2019
Aroma: Helle gold-gelbe Farbe, mittelkräftige Legs. In der Nase frisch-leicht, komplex mit Vanille, milder Würze und beeindruckenden Zitrusaromen. Keinerlei ABV-Dominanz

Geschmack: Sanft, ABV nur als angenehme Kraft, aber nicht negativ zu spüren. Voller komplexer Geschmack mit Vanille, Zimt und Zitrus

Abgang: kraftvoll, mittellang, angenehm ölig

Kommentar: Verkostet wurde die 5cl-Miniatur. Insgesamt sehr überzeugend, auch wg des guten PLV 4 Sterne mit Tendenz nach oben
20.08.2015
Aroma: (Zitrus-)Früchte, "gelbe" Früchte, kein Alkohol, leicht aber durchaus gereift.

Geschmack: Zitrus, leichte Eiche, ölig.

Abgang: Überdurchschnittlich lang.

Kommentar: Im Vergleich zu ähnlichen zehnjährigen gut im Mittelfeld.
02.01.2020
Aroma: helle Früchte, Zitrus, Birne, etwas Eiche, Vanille, fast etwas Himbeer; mehr Eiche mit der Zeit, etwas Stachelbeere, etwas Aprikose, immer honiglicher und süßer werdend mit der Zeit

Geschmack: intensiv fruchtig, prickelnd, Karamell, die Birne und etwas Zitrus; leicht Kakao, beim zweiten Schluck etwas Vanille

Abgang: mittellang; prickelnd, etwas fruchtig, die Kakaonote verbleibt

Kommentar: schön fruchtig, relativ intensiver Malt für "nur" 10 Jahre; riecht zunächst relativ "standardmäßig", schmeckt aber sehr intensiv, fruchtig

21.04.2015
Aroma: Vanille, süße exotische Früchte (Banane, Melone, Kiwi)
Geschmack: süß, fruchtig, Zimt, leicht Zitrusfrüchte und Eiche
Abgang: lang, süß, fruchtig, ölig, Eiche
26.12.2019
Aroma: frische, würzige nase mit viel vanille und kräuterduft. noch ein paar faßnoten und eine geringe fruchtigkeit von zitrusfrüchten. insgesamt nicht sehr komplex, aber immerhin schön rund komponiert.

Geschmack: hier eher eindimensional und jugendlich. ein paar faßnoten, ein wenig mandelaroma und sonst bleibt hier nicht viel.

Abgang: kurzer bis mittellanger abgang mit ein paar röst- und faßaromen und noch ein bißchen heidekraut. im nachgang schokonoten.

Kommentar: ein einfacher 10 jähriger, bei dem nur die nase wirklich überzeugen kann. der geschmack taugt mir weniger und der abgang ist auch nicht der rede wert. ein whisky der auch ein nas sein könnte, aber ein totalausfall ist er trotzdem nicht. immerhin ist er nicht gefärbt und auch nicht filtriert. ich denke er wird seine freunde finden und von mir gibt es die mittelwertung von 3 sternchen.
16.02.2015
Aroma: Mild, Zitrone, Äpfel, Malz, Karamell und Blütendüfte.

Geschmack: Malz, frische Frucht, dahinter eine leicht scharfe Würze.

Abgang: Kurz bis mittellang und gut wärmend, mit einer intensiven Honigsüße und leicht bitteren Eiche Aromen.

Kommentar: Gegenüber dem Video das Hr. Lüning einst gedreht hatte, hat sich der neue Arran 10J doch sehr verändert. Er hat bei weitem nicht mehr so viele Aromen, aber er ist mild für seine jungen Jahre und was da ist, ist gut ausgebaut.
16.09.2021
Aroma: Zunächst fruchtig mit Zitrusnoten, dahinter Vanille, Honig und Karamell und schöne Würznoten mit Nüssen und etwas Kakao

Geschmack: Kräftiger Antritt durch die 46%, viel Malz mit deutlicher Vanille, im Geschmack komplex, die Würznoten vom Eichenfass sind deutlicher spürbar als im Aroma, mit Kakao, Holznoten, Nüssen die Frucht noten verblassen schnell.

Abgang: Lang anhaltend vor allem die Vanille und die komplexen Eichennoten sind noch lange spürbar

Kommentar: Klassischer, unverfälschter, kräftiger Whisky ohne Nachreifung, Dezente Fruchtnoten, schöne Malznoten mit Vanille, im Abgang dominieren dann eher die Eichenaromen. Super Preis-Leistungs-Verhältnis.