Arran Amarone Cask Finish

Dieser im Ex-Bourbonfass gereifte Arran durfte in einem Amarone-Rotweinfass nachreifen und erlangt dadurch seine intensive rote Farbe und die deutlich ausgeprägten Fruchtaromen. Neben Port und Sauternes ist dies die dritte Abfüllung der Weinfinish-Serie von Arran.

Dieser im Ex-Bourbonfass gereifte Arran durfte in einem Amarone-Rotweinfass nachreifen und erlangt dadurch seine intensive rote Farbe und die deutlich ausgeprägten Fruchtaromen. Neben Port und Sauternes ist dies die dritte Abfüllung der Weinfinish-Serie von Arran.

Details zur Flasche Ändern
11210
Arran
Schottland, Inseln
Single Malt Whisky
50%
0.7 l
Originalabfüller
Wein
Kühlfiltrierung - Ohne Farbstoff - Ohne
Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
Berechnet aus 26 Beschreibungen
i
Aroma
Früchte:
Süße:
Schokolade:
Birne:
Herb:
Honig:
Kaffee:
Kirsche:
Mandeln:
Nüsse:
Rauch:
Alkohol:
Rosine:
Gewürze:
Sherry:
Trauben:
Zimt:
Muskat:
Malz:
Eiche:
Kräuter:
Zitrus:
Vanille:
Orange:
Pfirsich:
Pflaume:
Nelke:
Ananas:
Heu:
Apfel:
Beeren:
Dunkle Schokolade:
Erdbeere:
Floral:
Geschmack
Früchte:
Süße:
Gewürze:
Kirsche:
Schokolade:
Herb:
Pflaume:
Karamell:
Dunkle Schokolade:
Zimt:
Sherry:
Vanille:
Nüsse:
Kaffee:
Eiche:
Malz:
Rauch:
Alkohol:
Zitrus:
Honig:
Rosine:
Öl:
Chili:
Brombeere:
Beeren:
Erdbeere:
Feige:
Grapefruit:
Mandeln:
Kräuter:
Ananas:
Trauben:
Tropische Früchte:
Orange:
Abgang
Eiche:
Süße:
Gewürze:
Nüsse:
Früchte:
Öl:
Herb:
Schokolade:
Dunkle Schokolade:
Chili:
Malz:
Maritime Noten:
Kirsche:
Kaffee:
Sherry:
Rauch:
Salz:
Karamell:
Trauben:
Brombeere:
Alkohol:
Beeren:
Feige:
Dattel:
Seetang:
Apfel:

Tasting Video

Video
<b>2-Klicks für mehr Datenschutz:</b> <br> Erst wenn Sie auf den Play-Button klicken, wird das Video aktiv und von YouTube geladen. <br> Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an YouTube übermittelt werden.<br> Mit dem Klick willigen Sie der Übertragung und <a href="https://www.whisky.de/whisky/kontakt/impressum/datenschutz.html" target="_blank">unseren Datenschutzhinweisen</a> ein.<br> Bitte beachten Sie auch die <a href="https://www.youtube.com/static?gl=DE&template=terms&hl=de" target="_blank">Datenschutzhinweise von YouTube.com</a>.

Bewertung dieser Flasche

52
Beschreibungen 26

Qualitätsvergleich aller Flaschen
i

Anzahl Flaschen
Bewertung

Erstellen Sie eine Geschmacksbewertung zu dieser Flasche:

Geschmacksbewertungen von Ralfi:

20.08.2016
13.02.2016
26.12.2015
01.10.2015
11.09.2015

Alle Geschmacksbewertungen

Sortierung:

Aroma: Birne und Honig gefolgt von gerösteten Mandeln und einem Hauch Kaffee. Im Hintergrund hält sich etwas Schokolade.

Geschmack: Dunkle Schokolade, Kirschen und Karamell. Pflaumen, Aprikosen und ein Hauch Zimt.

Abgang: Rund und weich mit kräftigen Früchten und Eichenholz.
25.04.2015
dunkle Schok., Honig, Mandeln, Kirsche
22.05.2017
Aroma: intensiv und voll, da schwappt ein Hauch dunkle Kirsche/Pflaume rüber, aber dann Kakao, Würze (Zimt/Muskat/Nelken... Lebkuchen?), Walnuss... kommt "dunkel" rüber, etwas trocken, aber nicht holzig-bitter

Geschmack: auch hier intensiv und vollmundig, dunkle Schokolade, etwas Kirschmarmelade, Sachertorte... viel Kakao, die 50% geben Würze und Schärfe, Walnuss, erinnert auch etwas an Ahornsirup

Abgang: lang und würzig, ohne zu scharf zu sein, Kakao, Walnuss, Holz, ohne zu bitter zu werden... schön

Kommentar: Sehr lecker, das war mir der liebste von dem Arran-Finish-Trio, für ehemals 35€ (2010/11) ein Schnäppchen, selbst die über 50€ gegen Ende der Verfügbarkeit 2016 waren eigentlich noch akzeptabel. Ich hoffe, da kommt nochmal eine Abfüllung nach.
09.10.2015
Aroma: voll und süß, dunkle Früchte, rote Trauben (Rotwein), Kirsche, Honig, etwas Eiche

Geschmack: kräftig, süß, Eiche

Abgang: mittellang, trocken und würzig, dann fruchtig süß (v.a. Kirsche) mit dunkler Schokolade

Kommentar: etwas Wasser mildert die Aromen kaum, im Abgang kommt aber die dunkle Schokolade besser zur Geltung; gefällt mir gut; 3,5 Sterne
10.11.2015
15.08.2016
Riecht sehr stark, braucht etwas Zeit. Geschmacklich herrlich, fruchtig, aber anders, wirklich klasse. Jetzt kommt auch noch die Vanille. Sehr nett.
24.02.2019
Aroma: Leichte Frucht mit mittelstarker Zuckersüße. Alkohol leicht beißend. Wasser tut ihm nicht sooo gut im Geruch.

Geschmack: Leicht weinig, leicht sherry-ig.

Abgang: Fast nicht vorhanden.

Kommentar: Für mich irgendwo genau in der Mitte zusammen mit einer Vielzahl von anderen, die herausstechen wollen, es aber nicht schaffen.
23.05.2015
Aroma: süß und fruchtig, Honig, Birne, leicht Kaffee und Schokolade
Geschmack: fruchtig, schwerer Rotwein, dunkle Früchte, Schokolade
Abgang: lang, fruchtig, Eiche
Aroma: Frische Brise, warmer Hefezopf mit Rosinen, Mandeln, Marzipan. Mit Wasser: Friesche Blumenwiese, Orangenschale, Orangenmarmelade, Marzipa

Geschmack: Chili, Brombeeren, dunkle Johannisbeeren, getrocknete Feigen, Kräuter. Mit Wasser: Etwas Chili, würzig, Johannisbeeren, Brombeeren, Feigen, Orangenmarmelade.

Abgang: Zartbitterschokolade, würzig, Mit Wasser, süßer, etwas Zartbitterschokolade, getrocknete Feige, Datteln, lang.

Kommentar:
08.06.2018
Aroma: Süß und kräftig. Dunkle Früchte wie Rosinen und Trockenpflaumen aber auch etwas Malz und Heu. Etwas Eichenwürze mit Zimt und Muskat

Geschmack: Starker trockener Antritt. Wieder mit Rosinen und Pfaumen. Im Mund die gleichen Noten wie in der Nase

Abgang: Langer Abgang mit Etwas Eiche und süßen Gewürzen

Fazit: Sehr schöner Malt. Man könnte ihn mit etwas Wasser mal versuchen aber so passt er schon sehr gut. Doch der ist mein Ding.