Arran Sauternes Cask Finish

Die besten Fässer hat die Arran Brennerei für die neue Cask Finish Range ausgewählt. Amarone Finish, Port Finish und Sauternes Finish gehören jetzt zur sogenannten Core-Range.
Dieser im Ex-Bourbonfass gelagerte Arran Single Malt durfte in einem Sauternes-Süssweinfass nachlagern und erlangt dadurch seine goldene Farbe und den wunderbar süßen Geschmack.

Die besten Fässer hat die Arran Brennerei für die neue Cask Finish Range ausgewählt. Amarone Finish, Port Finish und Sauternes Finish gehören jetzt zur sogenannten Core-Range.
Dieser im Ex-Bourbonfass gelagerte Arran Single Malt durfte in einem Sauternes-Süssweinfass nachlagern und erlangt dadurch seine goldene Farbe und den wunderbar süßen Geschmack.

Details zur Flasche Ändern
11407
Arran
Schottland, Inseln
Single Malt Whisky
2015
50%
0.7 l
Originalabfüller
Bourbon
Wein
Kühlfiltrierung - OhneFarbstoff - Ohne
Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
Berechnet aus 27 Beschreibungen
i
Aroma
Früchte:
Süße:
Melone:
Birne:
Honig:
Vanille:
Pfirsich:
Alkohol:
Gewürze:
Nüsse:
Rauch:
Kräuter:
Banane:
Floral:
Apfel:
Eiche:
Heide:
Sherry:
Tropische Früchte:
Zimt:
Ananas:
Beeren:
Brombeere:
Feige:
Karamell:
Kirsche:
Malz:
Mandeln:
Minze:
Öl:
Rosine:
Trauben:
Geschmack
Süße:
Gewürze:
Früchte:
Honig:
Vanille:
Eiche:
Nüsse:
Chili:
Sherry:
Birne:
Malz:
Pfeffer:
Rauch:
Schokolade:
Kräuter:
Alkohol:
Apfel:
Grüner Apfel:
Ingwer:
Melone:
Öl:
Pfirsich:
Rosine:
Trauben:
Tropische Früchte:
Maritime Noten:
Dunkle Schokolade:
Erdbeere:
Floral:
Gerste:
Getrocknete Früchte:
Gras:
Heide:
Jod:
Karamell:
Kirsche:
Orange:
Salz:
Seetang:
Weizen:
Zitrone:
Zitrus:
Herb:
Abgang
Süße:
Früchte:
Gewürze:
Eiche:
Nüsse:
Rauch:
Alkohol:
Honig:
Schokolade:
Sherry:
Kräuter:
Herb:
Apfel:
Grüner Apfel:
Heide:
Ingwer:
Karamell:
Kirsche:
Leder:
Malz:
Minze:
Öl:
Pfeffer:
Pfirsich:
Seetang:
Trauben:
Tropische Früchte:
Vanille:
Zimt:
Maritime Noten:
Getrocknete Früchte:
Erdbeere:
Feige:
Beeren:
Birne:
Chili:
Dunkle Schokolade:

Tasting Video

An dieser Stelle sind Inhalte vom externen Anbieter (https://www.youtube-nocookie.com/) vorgesehen. Wir weisen darauf hin, dass die Inhalte und die Verarbeitung Ihrer Daten bei Klicken auf diesen Link außerhalb des Verantwortungsbereichs von whisky.de liegen und möglicherweise nicht mehr dem Schutzbereich der Datenschutzgrundverordnung unterliegen.
Details und Einstellungen zu Cookies und Drittanbietertools verwalten

Bewertung dieser Flasche

38
Beschreibungen 27

Qualitätsvergleich aller Flaschen
i

Anzahl Flaschen
Bewertung

Erstellen Sie eine Geschmacksbewertung zu dieser Flasche:

Geschmacksbewertungen von Winki81:

Winki81
23.09.2018
Aroma: Apfel, Birne und Vanille

Geschmack: erst süß mit Apfel, Birne und Pfirsich, dann nussig

Abgang: malzig, süß, dann trocken mit zarter Eiche

Kommentar: Ich war überrascht...Bei einem Sauternes-Finish hatte ich einen eher süßen und fruchtigen Whisky erwartet. Dies trifft hier allerdings eher nicht zu, auch wenn sich zunächst die süße Fruchtigkeit zeigt, weicht diese schnell einer trockenen und würzigen Note.

Alle Geschmacksbewertungen

Sortierung:
Aroma: Florale Aromen gefolgt von Melone und Marzipan. Über allem liegt eine würzige Note

Geschmack: Honig, Gewürze und Vanille. Süße Früchte und getoastetes Eichenholz

Abgang: Lang und voluminös
22.05.2017
Aroma: süße Frucht ist da, aber eher weniger als beim Standard-10er (den ich noch nebenan im Glas habe), etwas Birne und Melone, fast schon frisch, dafür etwas mehr Würze, Holz, Zimt, Marzipan, geröstete Nüsse

Geschmack: Frucht... Frucht... finde ich hier gar nicht mehr, sondern Nuss-Nougat-Creme, Milchschokolade, dunkler Honig, übergehend in Holz und würzige Schärfe, Walnuss, kräftig und vollmundig

Abgang: lang und intensiv, dunkle Schokolade bis Kakao, Pfeffer

Kommentar: Lecker Whisky, vollmundig, fett, süß, nussig, würzig, ist seine 40-45€ allemal wert. Wer allerdings bei "Sauternes" das falsche assoziiert oder auf das schöne grüne Etikett reinfällt und weißweinig, frisch-fruchtig, leicht, vielleicht gar säuerlich erwartet und sein Regal um diese Richtung erweitern möchte, der ist hier fehl am Platze.
20.07.2019
Nose: 50% frisch-fruchtig, Richtung Birne/Melone, evt. weiße Trauben, etwas Säure, man könnte sich auch Salz einbilden, die andere Hälfte ist Getreide, Malz, knackig-würzig
Taste: kräftig, eher würzig-süß, Toffee, Nougat, Eiche, etwas Schärfe... ab und zu blitzt auch hier etwas Birne/Melone auf, so am Rande, beim Luftholen
Finish: Schokolade, Kakao, Eiche, etwas Schärfe
Comments: Lecker, kräftig, preiswert (40-45€), nicht zu komplex, nicht zu süffig - passt.
29.03.2017
Aroma: trocken zitrusfruchtig / würzig; leicht metallische Note ...
Geschmack: zunächst noch süß, dann stark trocken-zitrusfruchtig
(mit Wasser deutlich süßer)
Abgang: anhaltend; trocken-bittere Eiche, würzige Schärfe
Kommentar:
In Allem sehr trocken-fruchtig, vermutlich auch sehr jung.
Erst mit Wasser wird es milder und süßer.
- Absolut kein Vergleich zum "BenRiach 15 J Sauternes"
22.11.2019
Aroma: Birnen, Bananen und Melonen sind vorrangig wahrnehmbar. Ein leicht blumiger Unterton mit Aromen von Marzipan und Vanille, sowie eine Apfelnote wie bei einem Apfelwein. Einen Zitronenkuchen kann ich mir auch noch in der Distanz vorstellen.(21)
Geschmack: Eine süße und warme Würze umspült sofort den Gaumen. Sommerfruchtigkeit und irgendwie ne ganze Menge Tannine, allerdings nicht unbedingt gut verwoben. Weißer Pfeffer, jedoch dezent und am Rande eine Apfelcidre-Wahrnehmung. Man kann ihn nicht direkt als weich darher kommend bezeichnen. (21)
Abgang: Kräftiger Abgesang in der Kehle (natürlich auch dem Alkohol „geschuldet“). Dennoch fruchtig und gleichzeitig würzig (Pfefferkick!) Schöne frische, lang anhaltende süß-saure Empfindung mit einer schwachen Nuss-Schoko-Note.. (21)
Kommentar: Also für mich ein wahrer Genuss, da ich Sauternes-Finishes mag. OK. Das ganz typische Sauternes-Gefühl ist nicht da, aber dennoch überzeugt er im Großen und Ganzen. Wenn man noch den günstigen Preis für dieses hochprozentige Elixier betrachtet, dann ist die Welt erst recht in Ordnung. (21)
(84/100)
23.05.2015
Aroma: Honig, blumig, Zitrusfrüchte, Aprikose, Banane
Geschmack: süß aber würzig, Zitrusfrüchte, wird trocken und würzig
Abgang: lang, wärmend, Eiche, später Birne
Aroma: fruchtig, süß, Pfirsich, reife weiße Weintrauben, Karamell, türkischer Honig

Geschmack: Ingwer, leichte Schärfe, Frucht, Pfirsich, Aprikose, Honig

Abgang: Ingwer, Pfirsich, Honig, Fruchtsüße, türkischer Honig

Kommentar:
12.11.2018
Aroma: SüßeHonigFrüchteTraubenBeerenBrombeereFeigeKräuterFloral

Geschmack: SüßeVanilleHonigFrüchteKirscheErdbeereGrüner ApfelMaritime NotenGewürzeChiliIngwerJodKräuterGetrocknete Früchte

Abgang: SüßeHonigFrüchteGetrocknete FrüchteVanilleApfelKräuterZimtEicheMaritime NotenKirscheErdbeereBeerenFeige

Kommentar:
03.12.2016
Aroma: Sehr fruchtig, Zitrusfrüchte, Birne, Melone, mit Wasser öffnet er sich zunehmens und präsentiert warme Aromen von Nüssen und gerösteten Mandeln, Pistazien, Lakritze

Geschmack: Süße macht sich breit, wird immer trockener, sehr nussig, Nussschokolade, Alkohol ist präsent und trägt den Whisky, ölig, würzig, Bitterkeit, Walnüsse

Abgang: Lang

Kommentar: Bisher der beste Sauternfinish den ich probieren durfte