Fettercairn 18 Jahre - 1996

Die Dun Bheagan-Serie des unabhängigen Abfüllers MacLeod ist nach einem alten, gälischen Dorf auf der Insel Skye benannt. Früher von vielen illegalen Brennereien besiedelt, ist das Dorf heute vor allem durch seine alte Burg bekannt. Seit dem 13. Jahrhundert ist dies der Sitz der MacLeod's.

Die Dun Bheagan-Serie des unabhängigen Abfüllers MacLeod ist nach einem alten, gälischen Dorf auf der Insel Skye benannt. Früher von vielen illegalen Brennereien besiedelt, ist das Dorf heute vor allem durch seine alte Burg bekannt. Seit dem 13. Jahrhundert ist dies der Sitz der MacLeod's.

Details zur Flasche Ändern
12009
Fettercairn
Schottland, Highlands
Single Malt Whisky
18 Jahre
1996
2015
46%
0.7 l
Ian MacLeod
Dun Bheagan
Sherry - Oloroso
91132
682 Flaschen
Kühlfiltrierung - OhneFarbstoff - Ohne
Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
Berechnet aus 3 Beschreibungen
i
Aroma
Süße:
Früchte:
Rauch:
Vanille:
Gewürze:
Sherry:
Karamell:
Eiche:
Honig:
Malz:
Kräuter:
Nüsse:
Zitrus:
Schokolade:
Herb:
Maritime Noten:
Birne:
Rosine:
Apfel:
Seetang:
Orange:
Zimt:
Öl:
Floral:
Zitrone:
Beeren:
Alkohol:
Heide:
Gerste:
Pflaume:
Salz:
Getrocknete Früchte:
Pfirsich:
Leder:
Mandeln:
Banane:
Dunkle Schokolade:
Pfeffer:
Weizen:
Kirsche:
Tropische Früchte:
Ananas:
Ingwer:
Minze:
Trauben:
Lagerfeuer:
Gras:
Nelke:
Kaffee:
Heu:
Tabak:
Medizinischer Rauch:
Feige:
Muskat:
Jod:
Grüner Apfel:
Melone:
Chili:
Limette:
Kuchen:
Schinken:
Dattel:
Anis:
Haselnüsse:
Brombeere:
Grapefruit:
Zitronenschale:
Kiwi:
Kokosnuss:
Walnuss:
Erdbeere:
Roggen:
Schwarze Johannisbeere:
Rote Johannisbeere:
Geschmack
Süße:
Gewürze:
Früchte:
Rauch:
Eiche:
Nüsse:
Sherry:
Vanille:
Malz:
Öl:
Karamell:
Schokolade:
Honig:
Herb:
Pfeffer:
Zitrus:
Maritime Noten:
Kräuter:
Chili:
Dunkle Schokolade:
Zimt:
Orange:
Salz:
Rosine:
Alkohol:
Ingwer:
Apfel:
Birne:
Kaffee:
Mandeln:
Seetang:
Getrocknete Früchte:
Banane:
Gerste:
Zitrone:
Weizen:
Pflaume:
Beeren:
Nelke:
Kirsche:
Heide:
Leder:
Pfirsich:
Trauben:
Muskat:
Tropische Früchte:
Tabak:
Floral:
Ananas:
Lagerfeuer:
Grapefruit:
Minze:
Haselnüsse:
Anis:
Medizinischer Rauch:
Feige:
Dattel:
Gras:
Kuchen:
Grüner Apfel:
Jod:
Schinken:
Limette:
Melone:
Heu:
Brombeere:
Zitronenschale:
Kiwi:
Walnuss:
Kokosnuss:
Roggen:
Erdbeere:
Rote Johannisbeere:
Schwarze Johannisbeere:
Abgang
Gewürze:
Süße:
Rauch:
Eiche:
Früchte:
Nüsse:
Malz:
Sherry:
Öl:
Herb:
Schokolade:
Pfeffer:
Vanille:
Maritime Noten:
Karamell:
Dunkle Schokolade:
Kräuter:
Chili:
Honig:
Kaffee:
Zitrus:
Salz:
Alkohol:
Seetang:
Ingwer:
Zimt:
Heide:
Weizen:
Rosine:
Orange:
Mandeln:
Gerste:
Lagerfeuer:
Tabak:
Leder:
Zitrone:
Getrocknete Früchte:
Apfel:
Beeren:
Minze:
Muskat:
Kirsche:
Birne:
Nelke:
Floral:
Pflaume:
Medizinischer Rauch:
Tropische Früchte:
Grapefruit:
Haselnüsse:
Banane:
Trauben:
Anis:
Jod:
Kuchen:
Schinken:
Gras:
Feige:
Pfirsich:
Dattel:
Zitronenschale:
Ananas:
Heu:
Limette:
Grüner Apfel:
Brombeere:
Melone:
Walnuss:
Kokosnuss:
Roggen:
Erdbeere:
Kiwi:
Schwarze Johannisbeere:
Rote Johannisbeere:

Bewertung dieser Flasche

2
Beschreibungen 3

Qualitätsvergleich aller Flaschen
i

Anzahl Flaschen
Bewertung

Erstellen Sie eine Geschmacksbewertung zu dieser Flasche:

Alle Geschmacksbewertungen

Sortierung:
Aroma: Süß und kräftig. Noten von Beeren und florale Akzente.

Geschmack: Leicht süß, trocken und pfeffrig mit Zuckerrübensirup und Orangenschale.

Abgang: Stark und würzig, wiederum etwas trocken.
14.05.2017
Aroma: für'n Sherryfass überraschend frisch, hell-fruchtig-süß, reife Birne, Quitte, Honigmelone, etwas Zimt, Butterstreuselkuchen

Geschmack: erst sehr cremig, Birne und Honigmelone sagen kurz Hallo, dazu etwas überreife Banane, dann übernimmt Trinkkakaopulver und es wird trocken und samtig im Mund, auch etwas holzig

Abgang: mittel bis lang, trocken... hier kommt das Holz richtig, aus dem Trinkkakao wird purer, dazu etwas Pfeffer

Kommentar: Mir gefällt eigentlich die Nase am besten, wäre schön, wenn die helle Fruchtigkeit auch im Geschmack ein bisschen präsenter gewesen wäre. Trotzdem leckeres Teil, süffig, allerdings würde ich keine 85€ für hinlegen, dazu ist er mir nicht "besonders" genug.
06.03.2016
Aroma: süß und leicht, blumig (ist wohl das selbe wie florale Akzente)

Geschmack: deutlich süß, Gewürze nicht nur Pfeffer sondern auch Weihnachtsgewürze, aber leicht und fruchtig

Abgang: klar, zum Ende hin etwas herber aber immernoch süß

Kommentar: gut gemacht, für micht etwas zu teuer