Loch Lomond 12 Jahre Inchmoan

Für Inchmoan wurden verschiedene rauchige Loch Lomond Whiskys miteinander verheiratet. Die Malts wurden in Pot Stills mit Schwanenhals und Geradhals gebrannt. Loch Lomond ist eine der wenigen Malt Whiskybrennereien, die eine Auswahl verschiedener Brennblasen aufweisen.

Für Inchmoan wurden verschiedene rauchige Loch Lomond Whiskys miteinander verheiratet. Die Malts wurden in Pot Stills mit Schwanenhals und Geradhals gebrannt. Loch Lomond ist eine der wenigen Malt Whiskybrennereien, die eine Auswahl verschiedener Brennblasen aufweisen.

Details zur Flasche Ändern
19242
Loch Lomond
Schottland, Highlands
Single Malt Whisky
12 Jahre
46%
0.7 l
Originalabfüller
Kühlfiltrierung - MitFarbstoff - Mit
Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
Berechnet aus 15 Beschreibungen
i
Aroma
Rauch:
Süße:
Vanille:
Gewürze:
Pfeffer:
Früchte:
Heide:
Lagerfeuer:
Orange:
Schinken:
Kräuter:
Zitrus:
Geschmack
Gewürze:
Rauch:
Früchte:
Schinken:
Anis:
Birne:
Apfel:
Nelke:
Pfeffer:
Süße:
Chili:
Maritime Noten:
Banane:
Eiche:
Floral:
Jod:
Nüsse:
Öl:
Pfirsich:
Rosine:
Salz:
Sherry:
Vanille:
Kräuter:
Abgang
Rauch:
Früchte:
Süße:
Floral:
Gewürze:
Orange:
Pfeffer:
Seetang:
Sherry:
Kräuter:
Zitrus:
Maritime Noten:
Herb:

Tasting Video

An dieser Stelle sind Inhalte vom externen Anbieter (https://www.youtube-nocookie.com/) vorgesehen. Wir weisen darauf hin, dass die Inhalte und die Verarbeitung Ihrer Daten bei Klicken auf diesen Link außerhalb des Verantwortungsbereichs von whisky.de liegen und möglicherweise nicht mehr dem Schutzbereich der Datenschutzgrundverordnung unterliegen.
Details und Einstellungen zu Cookies und Drittanbietertools verwalten

Bewertung dieser Flasche

19
Beschreibungen 15

Qualitätsvergleich aller Flaschen
i

Anzahl Flaschen
Bewertung

Erstellen Sie eine Geschmacksbewertung zu dieser Flasche:

Alle Geschmacksbewertungen

Sortierung:
Aroma: Trocken und rauchig mit süßer Vanille und einer Prise Pfeffer.

Geschmack: Süß mit geräuchtertem Schinken, Kaffeebohnen, Apfel und Birne. Wärmend und würzig mit Anis und Nelken.

Abgang: Lang und rauchig mit Zitrus und Stachelbeere.

01.06.2020
Vom Raucharoma sehr eigenständig, nicht zu vergleichen mit rauchigen Islay Malts. Ein schönes Beispiel für die Vielseitigkeit von Loch Lomond. Wer Rauch mag, muss diesen hier unbedingt probieren!
12.02.2020
15.02.2020
10.06.2018
01.04.2018
Haku60
02.08.2018
ebr
21.11.2018
J_P
26.10.2020
Frank
29.12.2017
Aroma: Trockener Lagerfeuerrauch, Räucherspeck, Vanille, Würze (kein Pfeffer) und Kräuter(Heidekraut?). Sehr schöne Nase. Alles sehr schön ausgewogen.

Geschmack: Süß mit Räucherspeck, die Kräuternote ist auch da, Frucht finde ich nicht.Anis kommt später (eher Süßholz). Im Mund sehr angenehm, prickelt etwas. Dabei handelt es sich aber um die Würze/Pfeffer. Kein alkoholisches Brennen. Verdünnen mit Wasser hilft nicht, die 46% sind perfekt.

Abgang: Recht lang, kräuterig und rauchig.

Kommentar:
Erinnert mich ein wenig an Bowmore mit wenig Sherry. Ich war eher skeptisch, da ich nicht unbedingt ein Freund rauchiger Whiskies bin, aber das hier ist ein richtig guter, nicht (zu) komplexer Whisky.