Jura 16 Jahre Diurachs' Own

6 Jahre mehr Reifezeit als die Standard-Abfüllung verleihen dem Malt viel mehr Weichheit und Komplexität. Sie erleben mit den vielfältigen Aromen von Salz und Erde einen ganzen Jahreszyklus auf Jura.

6 Jahre mehr Reifezeit als die Standard-Abfüllung verleihen dem Malt viel mehr Weichheit und Komplexität. Sie erleben mit den vielfältigen Aromen von Salz und Erde einen ganzen Jahreszyklus auf Jura.

Details zur Flasche Ändern
1355
Jura
Schottland, Inseln
Single Malt Whisky
16 Jahre
40%
0.7 l
Originalabfüller
Bourbon
Sherry - Oloroso
Kühlfiltrierung - MitFarbstoff - Mit
Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
Berechnet aus 44 Beschreibungen
i
Aroma
Süße:
Gewürze:
Honig:
Ingwer:
Maritime Noten:
Früchte:
Sherry:
Seetang:
Kräuter:
Vanille:
Heide:
Herb:
Karamell:
Malz:
Nüsse:
Salz:
Tabak:
Zitrus:
Ananas:
Apfel:
Birne:
Jod:
Öl:
Rauch:
Zimt:
Anis:
Dunkle Schokolade:
Eiche:
Floral:
Gerste:
Mandeln:
Orange:
Rosine:
Geschmack
Süße:
Maritime Noten:
Salz:
Früchte:
Gewürze:
Zitrus:
Herb:
Karamell:
Schokolade:
Nüsse:
Zitrone:
Rauch:
Öl:
Honig:
Dunkle Schokolade:
Seetang:
Orange:
Eiche:
Vanille:
Malz:
Sherry:
Kräuter:
Kaffee:
Ingwer:
Alkohol:
Ananas:
Chili:
Floral:
Getrocknete Früchte:
Birne:
Gras:
Tabak:
Zimt:
Zitronenschale:
Medizinischer Rauch:
Nelke:
Pfeffer:
Grüner Apfel:
Heide:
Heu:
Leder:
Abgang
Süße:
Maritime Noten:
Herb:
Gewürze:
Schokolade:
Malz:
Früchte:
Eiche:
Salz:
Dunkle Schokolade:
Seetang:
Sherry:
Rauch:
Nüsse:
Karamell:
Leder:
Öl:
Orange:
Pfeffer:
Zitrus:
Limette:
Getrocknete Früchte:
Haselnüsse:
Tabak:
Vanille:
Pflaume:
Nelke:
Kräuter:
Heu:
Honig:
Ingwer:
Jod:
Kaffee:
Alkohol:
Floral:

Tasting Video

An dieser Stelle sind Inhalte vom externen Anbieter (https://www.youtube-nocookie.com/) vorgesehen. Wir weisen darauf hin, dass die Inhalte und die Verarbeitung Ihrer Daten bei Klicken auf diesen Link außerhalb des Verantwortungsbereichs von whisky.de liegen und möglicherweise nicht mehr dem Schutzbereich der Datenschutzgrundverordnung unterliegen.
Details und Einstellungen zu Cookies und Drittanbietertools verwalten

Bewertung dieser Flasche

93
Beschreibungen 44

Qualitätsvergleich aller Flaschen
i

Anzahl Flaschen
Bewertung

Erstellen Sie eine Geschmacksbewertung zu dieser Flasche:

Alle Geschmacksbewertungen

Sortierung:
12.02.2019
Aroma: RauchSherryHonigTabak
Leichter Rauch, Sherryfrucht, Marzipan, Holz (Bleistift), leichte Säure, schwerer Sirup, Honig. Leichter Tabak.

Geschmack: SherryGetrocknete FrüchteGewürzeRauchVanilleKaramellZitrusMalz
Sherry-Trockenfrucht, leichte Würzigkeit, ferner Rauch, Vanille, Karamell, ganz leichte Zitrusfrucht, Malz. Mild, weich, voluminös.

Abgang: GewürzeEicheGetrocknete FrüchteRauchDunkle Schokolade
Würzigkeit, mittlere Eiche, noch leichte Trockenfrüchte und minimaler Rauch, dunkle Schokolade.

Kommentar: Angenehm und komplex. Jedoch fehlt mir etwas Charakter oder eine eindeutigere Richtung.
29.04.2011
Aroma:
Sahne, überreife Früchte, leichte Säure, entwickelt sich trocken. Honig, mit einer Andeutung von Gingergewürz, begleiten das blumige Bouquet

Geschmack:
Süße vom Oloroso, nussig. Sanft ... sehr sanft. Süßes Toffee mit Honig im Abgang

Abgang:
Angenehm süß und leicht fruchtig, mittellang, ein wenig Salz

Kommentar:
Ein köstlicher und hoch entwickelter Whisky mit beeindruckender Tiefe und fast vollkommenem Gewicht
10.01.2012
Aroma: Voll und verwoben, Ingwer, florale Noten, Honig und leichte Salzigkeit

Geschmack: Sehr süß, Gewürze und etwas Honig aber irgendwie "eindimensional".

Abgang: Süß. Kurz. Punkt

Kommentar: Man hat mir wahre Wunderdinge über diesen Malt erzählt - zu meiner eigenen Enttäuschung kann ich das nicht nachvollziehen.
24.03.2013
razfaz75
22.01.2016
Aroma: bleibt man weiter weg mit der Nase frisch und leicht mit Apfel, Ananas etwas Süsse - nahe am Glas kommen mit zunehmendem alkoholischen Stich Salz, Würzigkeit und Jod

Geschmack:
schwere Süsse mit dunkelster Schokolade, reifen Früchten, Gewürze, erdig, holzig (Eiche), etwas Pfefferschärfe

Abgang: Süss, würzig, pfeffrig, nicht trocken, zum Schluss bleibt kräftige Bitterschokolade und Erdigkeit - langer Abgang

Kommentar:
Für den muss man sich richtig Zeit nehmen.
Durch variieren des Abstandes beim Riechen hat man einen fliesenden Übergang von leicht & frisch bis schwer und einem intensiven Aroma das man nicht beschreiben kann (Richtunng: Jod + Maggi).
Das kräftige Geschmackserlebnis mit schweren, dunklen und erdigen Noten ist sehr vielfältig.
Wer Schokolade mit 80% Kakao noch mag wird den auch mögen.
Daltasar
24.11.2019
Aroma: SüßeGewürzeHonigIngwerMaritime NotenSeetangSherryVanilleKräuter

Geschmack: SüßeMaritime NotenSalzFrüchteGewürzeZitrusKaramellHerb

Abgang: SüßeMaritime NotenHerbSchokoladeGewürzeMalzEicheFrüchte

Kommentar:
BlackSpirit
11.02.2017
Aroma: süß, mild, Gewürze, vielschichtig, nach einer ganzen Weile kommt Jod durch und ein wenig Mandelaroma
Geschmack: intensiver leicht süßer Geschmack mit gleichzeitig pfeffriger Schärfe, Orangennoten, Salz
Abgang: angenehm, mild, wenn auch relativ kurz im Vergleich zum Superstition.

Kommentar: deutlich vielschichtiger als der Superstition, lecker
Triarugger
12.08.2017
Aroma:
Salz, Meer, Früchte, schwerer süßer Honig, Ingwer
Geschmack:
Antritt mit viel Honig, Früchte, dann überwiegen die Früchte, spät kommt Eiche dazu, salzig und maritim am Ende
Abgang:

Kommentar:
Salz
27.03.2014
08.01.2018