Dalwhinnie Winter's Gold

Dalwhinnie Winter's Gold
Dalwhinnie Winter's Gold
Kundenbewertung
3.3 (28)
Geschmacksprofil
Honig Honig Süße Süße Früchte Früchte
  • Sorte
    Single Malt Whisky
  • Aroma
    Rein, weich und voll mit der Süße von Honig und fruchtigen Akzenten. Dazu etwas Menthol und Rauch.
  • Geschmack
    Obstkuchen, Honig und Melasse. Würzige und leicht rauchige Noten mit Minze.
  • Abgang
    Weich, wärmend und malzig. Rosinen, Datteln, dunkle Schokolade und Sandelholz.
  • Region
    Highlands
Dalwhinnie Winter's Gold
sofort lieferbar
0,7 l · 43 % vol
39,90 €
mit Farbstoff: Zuckerkulör · 57,00 €/l
· inkl. 19% MwSt. · exkl. Versand

Produktbeschreibung

Produktbeschreibung
Dalwhinnie Winter's Gold wird nur in der gleichnamigen Jahreszeit gebrannt. Da die Worm Tubs der Brennerei im Freien liegen, kühlt das Destillat schneller ab. Dadurch erhält die Winter-Edition einen geringeren Kupfereinfluss.
Hersteller
Dalwhinnie Distillery Dalwhinnie Inverness-shire PH19 1AA/GB
Bezeichnung
Whisky
Herkunftsland
Schottland
Farbstoff
Zuckerkulör
Verkostungsvideo
An dieser Stelle sind Inhalte vom externen Anbieter (https://www.youtube-nocookie.com/) vorgesehen. Wir weisen darauf hin, dass die Inhalte und die Verarbeitung Ihrer Daten bei Klicken auf diesen Link außerhalb des Verantwortungsbereichs von whisky.de liegen und möglicherweise nicht mehr dem Schutzbereich der Datenschutzgrundverordnung unterliegen.
Details & Einstellungen zu Cookies und Drittanbietertools verwalten

Die Brennerei: Dalwhinnie

Die schottische Malt-Whisky-Brennerei Dalwhinnie liegt fast im geographischen Mittelpunkt von Schottland und ist mit 326 Metern die höchste produzierende Brennerei. Heute gehört die Brennerei dem global agierenden Spirituosenkonzern Diageo. weiterlesen
Status
Geöffnet
Land, Region
Schottland, Highlands
Gründungsjahr
1897
Dalwhinnie 0,2 Liter 15 Jahre Dalwhinnie 0,2 Liter
84,50 €/l
· inkl. 19% MwSt. · exkl. Versand
Dalwhinnie 15 Jahre Dalwhinnie
54,27 €/l
· inkl. 19% MwSt. · exkl. Versand
Dalwhinnie Distillers Edition 2004/2019
(6)

Whisky.de Award Dezember 2019

Gewürze Früchte Sherry
Dalwhinnie Distillers Edition
82,71 €/l
· inkl. 19% MwSt. · exkl. Versand
Dalwhinnie 30 Jahre 1989/2020
Dalwhinnie
882,86 €/l
· inkl. 19% MwSt. · exkl. Versand
Dalwhinnie 30 Jahre 2019
Dalwhinnie
811,43 €/l
· inkl. 19% MwSt. · exkl. Versand

Artikel mit ähnlichem Geschmack:

Suntory Yamazaki 12 Jahre Suntory Yamazaki
183,57 €/l
· inkl. 19% MwSt. · exkl. Versand
Glen Elgin 12 Jahre Glen Elgin
52,71 €/l
· inkl. 19% MwSt. · exkl. Versand
Glenfiddich IPA Glenfiddich IPA
64,14 €/l
· inkl. 19% MwSt. · exkl. Versand
Benriach Heart of Speyside Benriach Heart of Speyside
48,43 €/l
· inkl. 19% MwSt. · exkl. Versand
Slyrs Classic Slyrs Classic
57,00 €/l
· inkl. 19% MwSt. · exkl. Versand
Scapa Skiren Scapa Skiren
81,29 €/l
· inkl. 19% MwSt. · exkl. Versand
Bruichladdich The Laddie Twenty Two 22 Jahre Bruichladdich The Laddie Twenty Two
454,29 €/l
· inkl. 19% MwSt. · exkl. Versand
Mannochmore 12 Jahre Mannochmore
74,14 €/l
· inkl. 19% MwSt. · exkl. Versand
Classic Malts Collection Gentle Classic Malts Collection Gentle
78,17 €/l
· inkl. 19% MwSt. · exkl. Versand
1770 Glasgow The Original Fresh & Fruity 1770 Glasgow The Original Fresh & Fruity
85,80 €/l
· inkl. 19% MwSt. · exkl. Versand
West Cork Bog Oak Charred Cask West Cork Bog Oak Charred Cask
38,43 €/l
· inkl. 19% MwSt. · exkl. Versand
Paul John Nirvana Paul John Nirvana
39,86 €/l
· inkl. 19% MwSt. · exkl. Versand
Old Pulteney 10 Jahre Old Pulteney
36,90 €/l
· inkl. 19% MwSt. · exkl. Versand
Old Pulteney 2006/
Old Pulteney
49,90 €/l
· inkl. 19% MwSt. · exkl. Versand
Strathmill Provenance 8 Jahre 2012/2021
Strathmill Provenance
71,29 €/l
· inkl. 19% MwSt. · exkl. Versand

Kundenbewertungen

Durchschnitt aus 28 Bewertungen
3,3 Sterne
5 Sterne
2
4 Sterne
9
3 Sterne
12
2 Sterne
5
1 Stern
0

Geschmacksbewertungen

Aroma
Süße Süße
100% (15)
Honig Honig
100% (14)
Früchte Früch.
80% (11)
Rauch Rauch
50% (7)
Nüsse Nüsse
40% (5)
Öl Öl
40% (5)
Vanille Vanil.
30% (4)
Apfel Apfel
20% (2)
Pfirsich Pfirs.
20% (2)
Kräuter Kräut.
20% (2)
Beeren Beeren
10% (1)
Sherry Sherry
10% (1)
Eiche Eiche
10% (1)
Orange Orange
10% (1)
Heide Heide
10% (1)
Karamell Karam.
10% (1)
Minze Minze
10% (1)
Zitrus Zitrus
10% (1)
Geschmack
Süße Süße
100% (15)
Honig Honig
70% (10)
Kräuter Kräut.
70% (9)
Früchte Früch.
60% (8)
Gewürze Gewür.
60% (8)
Minze Minze
50% (6)
Sherry Sherry
30% (3)
Vanille Vanil.
30% (3)
Eiche Eiche
30% (3)
Nüsse Nüsse
20% (2)
Rauch Rauch
20% (2)
Pfeffer Pfeff.
20% (2)
Birne Birne
20% (2)
Schokolade Schok.
10% (1)
Gras Gras
10% (1)
Orange Orange
10% (1)
Rosine Rosine
10% (1)
Floral Floral
10% (1)
Karamell Karam.
10% (1)
Öl Öl
10% (1)
Pfirsich Pfirs.
10% (1)
Kuchen Kuchen
10% (1)
Zitrus Zitrus
10% (1)
Abgang
Süße Süße
100% (9)
Sherry Sherry
80% (7)
Malz Malz
80% (7)
Gewürze Gewür.
80% (7)
Dunkle Schokolade Dunkl.
80% (7)
Herb Herb
80% (7)
Schokolade Schok.
70% (6)
Nüsse Nüsse
70% (6)
Rosine Rosine
70% (6)
Dattel Dattel
70% (6)
Öl Öl
70% (6)
Pfeffer Pfeff.
40% (3)
Früchte Früch.
30% (2)
Eiche Eiche
30% (2)
Honig Honig
30% (2)
Kräuter Kräut.
30% (2)
Gras Gras
20% (1)
Rauch Rauch
20% (1)
Orange Orange
20% (1)
Heide Heide
20% (1)
Zitrus Zitrus
20% (1)

Bewertungen

Leimbacher-Mario
am 21.04.2021
Winter's Schlemming

Der "Dalwhinnie 15" war eine meiner ersten Whiskyerfahrungen und ist mit seiner hellen Blumigkeit noch immer ein exzellenter Einstieg. Würde ich nun auch nach einiger Zeit in diesem Hobby wieder kaufen und weiterhin jedem empfehlen, fast egal ob Neuling oder alter Hase.

"Winter's Gold" ist nun mein zweiter Berührungspunkt mit der Marke - und man erkennt die honigschimmernde, fast minzige Blütigkeit, wohl die Dalwhinnie-DNA, auch hier deutlich. Jedoch ist dieses kalte Gold ein wenig gedämpfter, dunkler und wärmer, fast schon rauchiger, wenn man davon bei diesem hellem Whiskystil überhaupt sprechen mag. Mentholig und fruchtig, jedoch mit etwas mehr Holz und Oomph. Hauchdünne Pfefferschicht, sonnenbedecktes Schilfgras, fast ein wenig vetiverartig. Birnenmus. Schön. Obwohl ich diese transparente Art von Whisky dann eigentlich auch gern noch krasser und strahlender durchgezogen sehe/schmecke - wie eben etwa beim 15-jährigen Bestseller.

Fazit: auch wenn ich den 15er mehr mag - diese Winteredition ist wohlig, warm und in seinen besten Momenten wunderschön.
Christoph
am 27.11.2019
Kommentar:
Aroma: süß, Honig, leicht fruchtig

Geschmack: süß, Birne, stark würzig, bitter

Abgang: mittel, Pfeffer, stark würzig, bitter

gehe ich konform... zu teuer finde ich für einen solcehn Whisky...
Marcus
am 26.01.2019
Aroma:
Deutliche Honigsüße, ich hatte auch etwas Apfelkuchen in der Nase. Leicht kühlend
Geschmack:
Leicht würzige Eiche, gefolgt von Süße. Sehr flach
Abgang:
Kurz, würzig, leicht bitter
Kommentar:
Sehr „flacher“ Whisky. Bietet sich zum mixen an.
SweetPeat
am 01.02.2018
Aroma: kühl (Menthol?), viel Honig, leichter fruchtiger Sherry (dezent), etwas Vanille, hellfruchtig

Geschmack: sehr viel Blütenhonig, wieder etwas Vanille, zarter Sherry, Kräuter der Provence (Rosmarin, Oregano, Thymian, ...)

Abgang: kurz (3/10) und süß

Kommentar: wenn ich nach einigen Minuten am leeren Glas rieche, ist da ein intensiver und toller Duft nach Bienenwachs (wie in einem Bienen-/Honigladen), da kommen schöne Erinnerungen hoch.
Es ist ein einfacher, süßer Malt, der aber durch die Honigsüße zu gefallen weiß. Brauch ich nicht jeden Tag, aber ab und an kann man sich davon schon ein Glas einschenken.
hilmaster
am 18.12.2016
Aroma: süß, Honig, leicht fruchtig

Geschmack: süß, Birne, stark würzig, bitter

Abgang: mittel, Pfeffer, stark würzig, bitter

Kommentar:
Marko_I
am 07.06.2016
Aroma: warm, Nosingglas: süß, Honig, brauner Kandis, etwas Orange und Aprikose, recht einfach gestrickt... später noch aromatisch-holzig
tiefgekühlt, Tumbler: nix. naja, evt. eine leichte Zitrusnote

Geschmack: warm: die Honig- und Kandissüße ist da, Karamell (keine Frucht), dazu Pfeffer und mit der Zeit mehr Bitterkeit, Holz, Gras, fast etwas rauchiges
kalt: wie zu erwarten - im Mund bleibt er nicht lange kalt und schmeckt dann natürlich genauso, und schnell hintergekippt bleibt natürlich nicht viel

Abgang: warm: eher kurz, Pfeffer, Tannin, Gras
kalt: langsam - s.o. / schnell: eine Idee Zartbitterschokolade mit Orange

Kommentar: Warm ist die Nase OK, für die innere Anwendung hat er mir aber zuviel unangenehmes Holz. Die Servierempfehlung (eiskalt im geeisten Tumbler) ist ein Witz - null Nase, geeignet nur zum Exen, dann wird der Abgang halbwegs angenehm. Für 35-40€ ein Witz, Zielgruppe Schickimickibar & Imagetrinker - Hauptsache Whisky, cooler Name, schnell runter, bren
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5