Ardbeg TEN 10 Jahre

Ardbeg TEN
Ardbeg TEN
  • Sorte: Single Malt Whisky
Aroma: Ausgewogen und tief, Torfrauch.
Geschmack: Erst süß, dann sehr intensive Rauchnoten, würzig und vollmundig.
Abgang: Lang und rauchig. Leicht süß mit einem Hauch Malz.
Fasstyp: Ex-Bourbon
Sie bevorzugen rauchigen, intensiven Whisky? Dann sollten Sie sich eine Flasche dieses Ardbeg TEN gönnen. Er schmeckt voll und intensiv. Darüber schwebt eine aromatische Rauchnote.
4.1 (618)
0,7 Liter 46 % vol
41,90 EUR
inkl. 19% MwSt. exkl. Versandkosten
sofort lieferbar
59,86 EUR/l
Ardbeg Distillery Ltd. Port Ellen Islay Argyll PA42 7EA/GB
Bezeichnung: Whisky Herkunftsland: Schottland
Artikel mit ähnlichem Geschmack finden
Hilfe
  • Toleranz:
Kunden kaufen diese Artikel mit ähnlichem Geschmack:
Ardbeg Uigeadail Ardbeg Uigeadail
(519)
0,7 Liter 54,2 % vol
61,90 EUR
Mehr Informationen
88,43 EUR/l
Bezeichnung: Whisky Herkunftsland: Schottland
Big Peat Big Peat
(6)
0,7 Liter 46 % vol
42,90 EUR
Mehr Informationen
61,29 EUR/l
Bezeichnung: Whisky Herkunftsland: Schottland
Talisker Storm Talisker Storm
(125)
0,7 Liter 45,8 % vol
33,90 EUR
Mehr Informationen
48,43 EUR/l enthält Farbstoff: Zuckerkulör
Bezeichnung: Whisky Herkunftsland: Schottland
Talisker 57° North Talisker 57° North
(46)
0,7 Liter 57 % vol
57,90 EUR
Mehr Informationen
82,71 EUR/l enthält Farbstoff: Zuckerkulör
Bezeichnung: Whisky Herkunftsland: Schottland
Caol Ila 12 Jahre Caol Ila
(301)
0,7 Liter 43 % vol
39,90 EUR
Mehr Informationen
57,00 EUR/l enthält Farbstoff: Zuckerkulör
Bezeichnung: Whisky Herkunftsland: Schottland
Ledaig 10 Jahre Ledaig
(97)
0,7 Liter 46,3 % vol
39,90 EUR
Mehr Informationen
57,00 EUR/l
Bezeichnung: Whisky Herkunftsland: Schottland
Informationen zur Brennerei Ardbeg
In den Anfängen war Ardbeg eine kleine Schwarzbrennerei die seit 1794 betrieben wurde. Das Gelände der Destillerie liegt an der Südseite der Insel Islay, ganz in der Nähe von Port Ellen. Weiterlesen...
Status:
Geöffnet
Land, Region:
Schottland, Islay
Gründungsjahr:
1815
Geschmacksbewertung - Ardbeg TEN 10 Jahre
Sherry-/Port-/Weinfass (Süße+dunkl. Frucht)
20
40
60
80
100
kein
wenig
mittel
viel
extrem
Rauch + Torf (medizinisch)
20
40
60
80
100
kein
wenig
mittel
viel
extrem
süß (Karamell, Honig) - trocken (Apfel, Zitrus)
süß
neutral
trocken
Frucht (Apfel, ...) + Würze (Gewürze, Eiche, ...)
fruchtig
beides
würzig
Abgang
20
40
60
80
100
sehr kurz
kurz
mittel
lang
sehr lang
Gesamteindruck
20
40
60
80
100
leicht
mild
mittel
stark
intensiv
Qualität
20
40
60
80
100
niedrig
gut
exzellent
Kunden-Bewertungen:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7
  8. 8
  9. 9
  10. ...
  11. 32
22.10.2017
ThorB
Kommentar: Wem der Rauch in der Nase stört, trinkt ihn einfach am Meer oder am Lagerfeuer. Der Geruch ist nicht mehr so intensiv. Ihr werdet euch wundern! Das ist eine wahre Freude. Das ist Erlebnisgenießen pur.
02.09.2017
Thomas
Auge: hellgelb, klar, Originalfarbe, nicht gefärbt, man sieht was man trinkt.

Aroma: Zitrusnote, frisch geschnittenes Weissbrot, Seetang, Meeresbrise, darüber liegt ein feiner Rauch.

Geschmack: warm, salzig, leichte Pfeffernote, Mango, Erdnüsse

Abgang: lang, milder als z.B. der Talisker 10, hinterlässt salzige Assoziationen, wieder Seetang, leichter Holzkohlerauch steigt vom Gaumen zurück in die Nase.

Kommentar: Top Whisky. Ehrlich, eigenständig und vielschichtig. Einer meiner Lieblinge <3
23.08.2017
Smutje
Hervorragender, wuchtiger, aber zugleich sehr harmonischer Whisky mit kräftigem Rauch.
Meersalz, Anklänge von Lakritze, Holzaromen (Zeder?) und eine pfeffrige Schärfe machen jeden Schluck zu einem Erlebnis
06.06.2017
munter
Aroma: kräftiger Rauch, begleitet von Zitrusaromen, leicht salzig

Geschmack: wieder dominiert der Rauch, geht über in eine salzige, leicht speckige Note, dann kommt wieder Meister Proper mit seiner Zitruskraft.

Abgang: mittellang, leicht bitter

Kommentar: Der Einstiegsardbeg. Vor ein paar Jahren noch ein echter Knaller, heute naja... geschmacklich fällt er gegen die anderen Standardabfüllungen von Ardbeg ab. Dennoch: Preis-wert.
08.05.2017
Maldoror
Aroma: Anfangs salzig und Toffee (salziges Toffee??),dann torfrauchig, leichte Note von Zitrus. Meine auch leicht florale Spuren nachspüren zu können. Mit Wasser kommt das zitrusfruchtige und die Süße mehr zum Vorschein

Geschmack: Stark rauchig, aber nicht unangenehm. Frucht und Malz, Spuren des (salzigen) Toffee. Auch Spuren von Pfeffer. Nach Zugabe von Wasser verstärkte sich die Fruchtigkeit. Leichter Anklang von geräuchertem Fisch. Nach und nach kommt eine Süße, die ich aber nicht assoziieren kann.

Abgang: Starker Abgang in Intensität und Länge. Etwas Holz mischt sich ins Rauchige hinein. Würzig und Tabak. Schokolade nach Zugabe von Wasser.

Kommentar: Toller Single Malt; vielleicht wäre er mit 44 oder 45 alk besser. Aber a) dafür gibt es Wasser und b) ist das der heutige Eindruck.
Feedback willkommen

27.02.2017
MacRunrig
Kommentar: Wie gesagt: Viereinhalb Sterne.
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7
  8. 8
  9. 9
  10. ...
  11. 32