1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. ...
  5. 13
15.05.2016
maltaholic
Der riecht schon mal ganz interessant, irgendwie anders, hat einen eigenen Charakter. Der ist würzig, reif.

Nach etwas Zeit wird er ganz weich, schön Eiche, Apfel, etwas Vanille.

Ich bin eigentlich kein großer Fan von Dalmore, aber dieser hier gefällt mir sehr gut.
27.04.2016
Dooly
Aroma: Komplex nach dunkle und reifen Früchten (reife Birnen, reife Trauben, reifen Zwetschgen) und somit deutlicher Sherry-Note, gleichzeitig auch Süße aber auch dunkle Schokolade (teilweise nach Pflaumen im Schokomantel) und im HIntergrund leicht die Vanille.

Geschmack: Deutlich Sherry, Ledrigkeit und auch eine gewisse Pfeffrigkeit, aber auch cremig auf der Zungenspitze, dann auch noch dunkl. Schokolade, Eiche und Zitrus

Abgang: Lang mit dunkler Schokolade, Eiche kommt durch und auch wieder eine gewisse Pfeffrigkeit/Würze

Kommentar: Ein toller Malt, kommt trotz seiner Jahre aber nicht an den Alexander ran. Selbst der 15er schmeckt mir besser. Am liebsten würde ich eine 3,5 vergeben, runde dann aber noch wohlwollend auf. Preis/Leistung stimmt hier nämlich allemal.
09.04.2016
Schleichende_Demenz
Wieder einmal probiert. Nicht besser geworden. Gegen ein 12 jährigen Arran wie Plörre. Verdünnt, gefärbt. Viel zu teuer für die Qualität. Nicht meine Welt.
15.02.2016
ThomasC70
Aroma: Sherry, Pflaumen, dunkle Früchte

Geschmack: Dunkle Schokolade, leichte Bitterkeit, prickelt etwas auf der Zunge (leichte Pfeffrigkeit?), Kaffee, Eiche

Abgang: Lang, kräftig, würzig

Kommentar: Sehr interessanter und komplexer Whisky. Zu einem Spitzenwhisky fehlt nichts, er hat meiner Meinung nach nur etwas zu viel Holz abbekommen. Da wäre weniger mehr gewesen. Ich beklage mich jetzt aber auf sehr hohem Niveau. Ein wirklich hervorragender Dram, 4 von 5.
06.02.2016
MaltWitsch
Aroma: Pflaumen, Weintrauben, Trockenfrüchte, Lavendel,
Vanille, dunkler Honig, Orangen und Zimt.

Geschmack: Dunkle Schokolade, Honig, Lebkuchen, Orangenschalen,
Kaffee, schwarzer Pfeffer, leicht bittere Eiche, Nelken und Zimt.

Abgang: Lang und trocken mit zarter Bitterkeit, Eichenholz, Kakao,
Nüssen und Rosinen.

Kommentar: Komplexer und Voluminöser Malt, mit kräftigen Antritt
und Stil!

21.09.2015
BeedManic
Aroma: Sherry, Pflaumen, Zitrusfrüchte, Pfirsich, Zimt, Gewürze
Geschmack: würzig, Kaffe, leicht bitter, Schokolade, Sherry
Abgang: lang, kräftig, Zitronengras, würzig, Schokolade
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. ...
  5. 13