Lagg

Lagg ist die zweite Brennerei der Isle of Arran Distillers, die neben der Lochranza Brennerei auf der Insel Arran Whisky produziert. Das moderne Brennerei-Gebäude der 2019 eröffneten Destillerie ist den Konturen des Gebirges auf der Isle of Arran nachempfunden, gesehen von der kleinen Insel Ailsa Craig aus.

Video
An dieser Stelle sind Inhalte vom externen Anbieter (https://www.youtube-nocookie.com/) vorgesehen. Wir weisen darauf hin, dass die Inhalte und die Verarbeitung Ihrer Daten bei Klicken auf diesen Link außerhalb des Verantwortungsbereichs von whisky.de liegen und möglicherweise nicht mehr dem Schutzbereich der Datenschutzgrundverordnung unterliegen.
Details und Einstellungen zu Cookies und Drittanbietertools verwalten
Informationen über die Brennerei
7 Flaschen
Schottland, Inseln
-5.236059 55.445740
Geöffnet
Arran Distillers
2019
https://www.laggwhisky.com/
Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
Berechnet aus 93 Beschreibungen
i
Aroma
Rauch:
Rauch:
Süße:
Kräuter:
Süße:
Kräuter:
Maritime Noten:
Zitrus:
Zitrus:
Früchte:
Heide:
Heide:
Maritime Noten:
Gras:
Salz:
Herb:
Herb:
Beeren:
Gras:
Salz:
Beeren:
Dunkle Schokolade:
Gewürze:
Dunkle Schokolade:
Gewürze:
Seetang:
Honig:
Seetang:
Honig:
Schokolade:
Malz:
Malz:
Schokolade:
Vanille:
Vanille:
Sherry:
Sherry:
Eiche:
Floral:
Floral:
Eiche:
Früchte:
Alkohol:
Lagerfeuer:
Lagerfeuer:
Alkohol:
Brombeere:
Zitronenschale:
Schinken:
Nüsse:
Schinken:
Zitronenschale:
Brombeere:
Gerste:
Jod:
Zitrone:
Zitrone:
Öl:
Schwarze Johannisbeere:
Haselnüsse:
Orange:
Schwarze Johannisbeere:
Rote Johannisbeere:
Nüsse:
Öl:
Haselnüsse:
Orange:
Jod:
Gerste:
Rote Johannisbeere:
Geschmack
Rauch:
Rauch:
Süße:
Süße:
Gewürze:
Vanille:
Vanille:
Gewürze:
Früchte:
Maritime Noten:
Malz:
Früchte:
Malz:
Maritime Noten:
Nüsse:
Honig:
Sherry:
Honig:
Salz:
Salz:
Zitrus:
Zitrus:
Sherry:
Seetang:
Seetang:
Eiche:
Eiche:
Herb:
Haselnüsse:
Haselnüsse:
Herb:
Kräuter:
Kräuter:
Lagerfeuer:
Lagerfeuer:
Getrocknete Früchte:
Gras:
Gras:
Nüsse:
Getrocknete Früchte:
Zitrone:
Heide:
Zitrone:
Heide:
Schinken:
Dunkle Schokolade:
Alkohol:
Zimt:
Schokolade:
Dunkle Schokolade:
Öl:
Beeren:
Schokolade:
Beeren:
Öl:
Alkohol:
Schinken:
Zimt:
Limette:
Kirsche:
Grapefruit:
Feige:
Feige:
Grapefruit:
Apfel:
Kuchen:
Kirsche:
Ananas:
Schwarze Johannisbeere:
Kuchen:
Medizinischer Rauch:
Tabak:
Walnuss:
Ananas:
Gerste:
Orange:
Pfeffer:
Apfel:
Orange:
Zitronenschale:
Schwarze Johannisbeere:
Walnuss:
Gerste:
Pfeffer:
Tabak:
Medizinischer Rauch:
Limette:
Zitronenschale:
Abgang
Rauch:
Rauch:
Süße:
Süße:
Eiche:
Eiche:
Gewürze:
Sherry:
Sherry:
Herb:
Herb:
Alkohol:
Alkohol:
Maritime Noten:
Malz:
Malz:
Maritime Noten:
Lagerfeuer:
Lagerfeuer:
Gewürze:
Nüsse:
Seetang:
Zitrus:
Zitrus:
Seetang:
Pfeffer:
Pfeffer:
Kräuter:
Kräuter:
Salz:
Beeren:
Dunkle Schokolade:
Zitrone:
Haselnüsse:
Schokolade:
Haselnüsse:
Dunkle Schokolade:
Früchte:
Chili:
Zitrone:
Beeren:
Schokolade:
Früchte:
Chili:
Salz:
Zitronenschale:
Leder:
Walnuss:
Karamell:
Zimt:
Honig:
Kirsche:
Muskat:
Schinken:
Öl:
Heide:
Öl:
Karamell:
Leder:
Walnuss:
Heide:
Orange:
Gras:
Vanille:
Muskat:
Schinken:
Kirsche:
Orange:
Gras:
Nüsse:
Vanille:
Getrocknete Früchte:
Zimt:
Zitronenschale:
Honig:
Getrocknete Früchte:
Beschreibung der Brennerei

Der Whisky

Das erste Batch des Lagg Whiskys wurde 2022 mit 50% Volumen abgefüllt. Die Brennerei verwendete dafür gemälzte Gerste, die auf 50ppm getorft wurde.

Zur Corerange der Brennerei gehören der Lagg Kilmory Edition und der Lagg Corriecravie Edition, beide nach Dörfern in der Nähe der Destillerie benannt.

Zudem haben die Arran Brennereien Anfang 2020 das „Project North and South“ gestartet. Dabei wurde je zur Hälfte getorfter Spirit von Lagg und ungetorfter Spirit von Lochranza vermischt und anschließend in Fässer zur Reifung abgefüllt.

Die Produktion

Die Lagg Brennerei bezieht ihr frisches Quellwasser aus einem eigens gebohrten, 110 Meter tiefem Brunnen. Vor der Gründung der zweiten Destillerie auf Arran wurde in der Lochranza Brennerei im Norden der Insel sowohl ungetorfter Arran Whisky als auch getorfter Machrie Moor Whisky produziert. Da es aber sehr schwer ist, beide Arten unter einem Dach herzustellen, wird die rauchige Linie der Isle of Arran Distillers jetzt nur noch bei Lagg hergestellt. Das dafür verwendete Torf mit 50ppm kommt aus den schottischen Highlands in der Gegend um Aberdeen und ist im Gegensatz zum phenolischen, salzigen, medizinischen Inseltorf eher holzig, grasig und blumig.

Die Brennblasen

Bei Lagg wird traditionell destilliert, das heißt es wird noch viel manuell gemacht, wie etwa das Aufschrauben von Ventilen und die Messungen des Alkoholgehalts. Ein computergesteuertes System sucht man hier vergebens. Die Wash Still hat ein Volumen von 10.000 Litern, die Spirit Still fasst 7.000 Liter, wird aber mit 6.500 Litern befüllt. Durch ihre eher gedrungene, breite Form entsteht ein öliger, grasiger Spirit mit viel geschmacklicher Textur.

Die Brennerei verfügt über ein Energie-Rückgewinnungssystem, durch das Warmwasser geleitet wird. Dadurch kann Prozesswasser bis auf 90 Grad erhitzt und Energie eingespart werden.

Das Maischen

Die Mash Tun bei Lagg wird mit vier Tonnen Gerstenschrot und 16.500 Liter Wasser befüllt, anschließend erhitzt und sehr stark mit einem Rechen vermengt. Im dadurch entstehenden Cloudy Wort werden Geschmäcker produziert, die auch eher in Richtung grasig und ölig gehen.

Das Fermentieren

Lagg hat vier hölzerne Washbacks und einen ebenfalls hölzernen Charger, mit dem die Wash Still befüllt wird und der als einziger über ein Messinstrument verfügt. Die Washbacks werden mit 20.000 Liter befüllt und mit Hefe versetzt. Dabei werden zwei verschiedene Hefe-Arten verwenden: die erste wird zugesetzt, um den Gärprozess in Gang zu setzten und Alkohol zu produzieren, die zweite, um den Geschmack noch anzupassen. Die durchschnittliche Fermentationsdauer bei Lagg beträgt 78 Stunden und ergibt wieder den gewünschten grasigen Charakter.

Die Lagerhäuser

Die Brennerei verfügt über viel Lagerplatz, den sie auch gut brauchen kann: Im ersten Jahr wurden 250.000 Liter reiner Alkohol produziert, im zweiten Jahr schon 550.000 Liter. In den großen und gut gefüllten Lagerhäusern von Lagg werden zum Teil auch Fässer der Schwesterbrennerei Lochranza gelagert. Auch die Fässer der Lagg Cask Society werden dort aufbewahrt. Diese stammen von Investoren, die Fässer zur Finanzierung der Brennerei kauften und ihr Fass sowie eine Flasche des allerersten Fasses nach 10 Jahren Lagerung abgefüllt bekommen.

Die Destillerie verwendet zu 90 Prozent Bourbonfässer (75 Prozent First Fill, 25 Prozent Second Fill). Dabei auch einige Second Fill Fässer von Lochranza. Zudem setzt Lagg auf Finishes in unterschiedlichen Fässern: Sherry-, Wein- und Amaronefässer sind darunter, aber auch Rumfässer, unter anderem vom bekannten Plantation Rum. Und auch in der Fassgröße gibt Variationen. Neben Quarter Casks werden auch die, mit ca. 50 Litern relativ kleinen Firkin Casks, eingesetzt.

Die Geschichte

Der Baubeginn der Lagg Destillerie starte im Jahr 2017 auf der Insel Arran. Im Frühjahr 2019 floss der erste Spirit durch die Stills und am 10. April 2019 wurde das Fass Nummer 1 befüllt.

Besucherinformationen

Besucheradresse:

Lagg Distillery
Kilmory
Isle of Arran
KA27 8PG
Tel: +44 1770-870565
E-Mail: info@remove-this.laggwhisky.com 

Erfahrungen und Tipps

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen feinen Geistern. Schreiben Sie über Besuche bei dieser Brennerei, Touren, die Anreise oder Ihre persönliche Meinung.

Maximal 2000 Zeichen erlaubt, überschüssige Zeichen werden nicht mitgespeichert!
Bisher sind keine Kommentare zu dieser Brennerei abgegeben worden.