Craigellachie 23 Jahre

Die Brennerei verwendet weiterhin traditionelle Worm Tubs, um das Destillat abzukühlen.

Dies ist eine der äußerst seltenen Originalabfüllungen der Brennerei mit hohem Alter.

Die Brennerei verwendet weiterhin traditionelle Worm Tubs, um das Destillat abzukühlen.

Dies ist eine der äußerst seltenen Originalabfüllungen der Brennerei mit hohem Alter.

Details zur Flasche Ändern
9489
Craigellachie
Schottland, Speyside
Single Malt Whisky
23 Jahre
46%
0.7 l
Originalabfüller
Kühlfiltrierung - Ohne
Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
Berechnet aus 8 Beschreibungen
i
Aroma
Früchte:
Süße:
Kräuter:
Zitrus:
Orange:
Eiche:
Floral:
Trauben:
Zitrone:
Pflaume:
Schokolade:
Sherry:
Feige:
Gras:
Heu:
Kiwi:
Nüsse:
Öl:
Pfirsich:
Geschmack
Früchte:
Gewürze:
Eiche:
Pfeffer:
Sherry:
Süße:
Herb:
Leder:
Birne:
Malz:
Nüsse:
Öl:
Tabak:
Vanille:
Karamell:
Apfel:
Chili:
Feige:
Getrocknete Früchte:
Honig:
Abgang
Malz:

Tasting Video

An dieser Stelle sind Inhalte vom externen Anbieter (https://www.youtube-nocookie.com/) vorgesehen. Wir weisen darauf hin, dass die Inhalte und die Verarbeitung Ihrer Daten bei Klicken auf diesen Link außerhalb des Verantwortungsbereichs von whisky.de liegen und möglicherweise nicht mehr dem Schutzbereich der Datenschutzgrundverordnung unterliegen.
Details und Einstellungen zu Cookies und Drittanbietertools verwalten

Bewertung dieser Flasche

12
Beschreibungen 8

Qualitätsvergleich aller Flaschen
i

Anzahl Flaschen
Bewertung

Erstellen Sie eine Geschmacksbewertung zu dieser Flasche:

Geschmacksbewertungen von Speedo:

24.10.2014
Aroma: Ich rieche leichten Schwefel, erdige und moosige Komponenten, aber auch Früchte (Zitrone, Orange, Kiwi)

Geschmack: Geschmacklich spiegelt sich viel aus dem Aroma wider, wobei noch eine leichte Pfeffrigkeit hinzukommt. Keine Schärfe, wunderbar rund.

Abgang: lang, der Geschmack bleibt einem auf angenehme Weise lang erhalten

Kommentar:

Alle Geschmacksbewertungen

Sortierung:
07.11.2014
Duft: Apfel. warmer Apfelkuchen mit Vanillesoße, dann Pfeffer auf der Zunge.
Und wird dann etwas schwerer.. Leder, Erde, Tabak, aber nur wenig, nicht so direkt wie bei Edreadour. Dezente Eiche, würde man wohl sagen. Nicht bitter (naja, vielleicht ein bißchen zartbitter).
28.10.2014
Aroma:
Farblich unterscheiden sich der 13-, 17- und 23-jährige nicht viel, nur Nuancen trennen die drei.
Aber die Unterschiede fangen beim Geruch schon an:
Ich rieche Trauben, Jamaica-Rum-Schokolade,
Geschmack:
der Geschmack ist weich, warm, fruchtig, eichig
Abgang:

Kommentar:
sehr schöner Malt!
Tauchhainer
22.08.2020
Aroma: Aprikose, Floral, Kräuter, Orange

Geschmack: Zitrus, Fruchtig, Gewürze, Eiche, Zartbitter

Abgang: Mittellang, Malzig

Kommentar: Sehr schöner Malt genau mein Geschmack. Ich gebe 4,8 Sterne!
17.06.2015
Nose
Zunächst intensive Birne & etwas Vanille. Dann überwiegen vergorene Noten von dunkleren Früchten. Erwärmt etwas Schwefel, Malz & Knoblauch, sowie ganz leichte Anflüge von Seife. Ebenso aber auch starke Noten von Vanille & kandierten Früchten.

Taste
Erst leichter, dann süß-pfeffriger Antritt mit Honig, Nüssen, & leider wieder etwas Seife. Auch Süßstoff ist dabei, deutlich zestige Noten.‎

Finish
Die volle Komplexität entwickelt er erst im Abgang. Noten von Marzipan & Kräutern, wieder Malz und jetzt zeigt sich auch endlich die Eiche, sehr zurückhaltend allerdings. Anflüge von Bouillon und wieder etwas Honig kommen auf, bis am Ende eine leicht herbe Nussigkeit mittellang stehen bleibt.‎

Comments
Sicherlich ein sehr guter Whisky, leider aber auch nichts wirklich besonderes, daher steht der Preis hier in keinem Verhältnis zur gebotenen Qualität. Auch wenn er meinen Geschmack leider nicht trifft, kann ich ihm seine Qualität insbesondere im Abgang nicht absprec
30.05.2017
Aroma:
FrüchteEicheGrasHeuSüße
Geschmack:
EicheGewürzeSüßeGetrocknete FrüchteKaramellLeder
Abgang:
lang und rund
Kommentar:
Absolut nichts zu bemängeln, sehr rund und reich an Aromen und Geschmäckern. Im Vergleich zu anderen Flaschen aber irgendwie nichts Besonderes für mich, da fehlt es mir an Überraschungen oder einem Aha-Effekt. Deshalb maximal 4/5 von mir.
09.01.2018
31.12.2017
24.10.2014
Aroma: Ich rieche leichten Schwefel, erdige und moosige Komponenten, aber auch Früchte (Zitrone, Orange, Kiwi)

Geschmack: Geschmacklich spiegelt sich viel aus dem Aroma wider, wobei noch eine leichte Pfeffrigkeit hinzukommt. Keine Schärfe, wunderbar rund.

Abgang: lang, der Geschmack bleibt einem auf angenehme Weise lang erhalten

Kommentar:
09.03.2015
30.11.2014