Dalwhinnie 15 Jahre

Diese Abfüllung von Dalwhinnie ist einer der meistverkauften Classic Malts of Scotland. Das Aroma dieses Single Highland Malts zeigt Anklänge von Heidekraut und Torfrauch. Der milde, fruchtig-süße Geschmack leitet über zu einem exzellent langen Abgang.

Diese Abfüllung von Dalwhinnie ist einer der meistverkauften Classic Malts of Scotland. Das Aroma dieses Single Highland Malts zeigt Anklänge von Heidekraut und Torfrauch. Der milde, fruchtig-süße Geschmack leitet über zu einem exzellent langen Abgang.

Details zur Flasche Ändern
23
Dalwhinnie
Schottland, Highlands
Single Malt Whisky
15 Jahre
43%
0.7 l
Originalabfüller
The Classic Malts of Scotland
Kühlfiltrierung - MitFarbstoff - Mit
Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
Berechnet aus 163 Beschreibungen
i
Aroma
Süße:
Früchte:
Kräuter:
Rauch:
Heide:
Honig:
Vanille:
Karamell:
Gewürze:
Malz:
Birne:
Zitrus:
Eiche:
Apfel:
Sherry:
Alkohol:
Orange:
Nüsse:
Pfirsich:
Banane:
Floral:
Gras:
Heu:
Minze:
Schokolade:
Ananas:
Rosine:
Melone:
Öl:
Trauben:
Zimt:
Zitrone:
Gerste:
Grüner Apfel:
Pflaume:
Tropische Früchte:
Weizen:
Zitronenschale:
Maritime Noten:
Herb:
Salz:
Beeren:
Chili:
Feige:
Grapefruit:
Kirsche:
Kuchen:
Leder:
Limette:
Mandeln:
Pfeffer:
Geschmack
Süße:
Früchte:
Honig:
Gewürze:
Eiche:
Vanille:
Malz:
Kräuter:
Nüsse:
Heide:
Rauch:
Öl:
Chili:
Sherry:
Birne:
Karamell:
Zitrus:
Pfeffer:
Schokolade:
Alkohol:
Apfel:
Pfirsich:
Banane:
Floral:
Rosine:
Orange:
Zitrone:
Herb:
Gerste:
Heu:
Ingwer:
Nelke:
Pflaume:
Trauben:
Tropische Früchte:
Zimt:
Lagerfeuer:
Mandeln:
Medizinischer Rauch:
Melone:
Beeren:
Dunkle Schokolade:
Getrocknete Früchte:
Grapefruit:
Gras:
Abgang
Eiche:
Süße:
Malz:
Rauch:
Gewürze:
Früchte:
Kräuter:
Heide:
Honig:
Herb:
Nüsse:
Schokolade:
Birne:
Pfeffer:
Sherry:
Dunkle Schokolade:
Gerste:
Öl:
Vanille:
Apfel:
Chili:
Karamell:
Alkohol:
Banane:
Getrocknete Früchte:
Grüner Apfel:
Tabak:
Weizen:
Floral:
Gras:
Kaffee:
Muskat:
Zimt:
Zitrus:

Tasting Video

An dieser Stelle sind Inhalte vom externen Anbieter (https://www.youtube-nocookie.com/) vorgesehen. Wir weisen darauf hin, dass die Inhalte und die Verarbeitung Ihrer Daten bei Klicken auf diesen Link außerhalb des Verantwortungsbereichs von whisky.de liegen und möglicherweise nicht mehr dem Schutzbereich der Datenschutzgrundverordnung unterliegen.
Details und Einstellungen zu Cookies und Drittanbietertools verwalten

Bewertung dieser Flasche

512
Beschreibungen 163

Qualitätsvergleich aller Flaschen
i

Anzahl Flaschen
Bewertung

Erstellen Sie eine Geschmacksbewertung zu dieser Flasche:

Alle Geschmacksbewertungen

Sortierung:
28.05.2020
Aroma: FrüchteSüßeBirneZitrus

Geschmack: SüßeFrüchteBirneEicheGewürzeHerb

Abgang: FrüchteSüßeZitrusEicheGewürzeHerb

Kommentar: solide, aber hat mir heute nicht mehr so gut gefallen wie beim letzten Mal, heute daher nur 3 Sterne
21.05.2017
Aroma: Recht fruchtig, überdurchschnittlich würde ich sagen. Ein ganz leichter Rauch, ist zu finden, aber nur relativ am Anfang. Der verfliegt zügig. Trotz des alters erst einmal eine süße und frische Wiese und weitere helle Früchte. Gibt man ihm etwas Zeit, kommt das alter zum Vorschein.

Geschmack: Eher auf der süßen Seite, was aber zum Teil durch Eicht und Würze ausgeglichen wird.

Abgang: Bleibt recht lange vorhanden und zieht sich angenehm schwerfällig den Rachen hinunter.

Kommentar: Ein grundsolider Whisky für fortgeschrittene Trinker und eine exzellente Wahl für Anfänger, bis bei dem einen oder anderen Neuling die Messlatte höher legen könnte.
29.01.2013
Aroma: Trockenes, gutes Aroma. Nur leicht torfig. Heideblüten.

Geschmack: Honig, Süße. Heidekraut und Malz. Etwas helle Früchte.

Abgang: Langes Nachklingen der Frucht und Honignoten.

Kommentar: Ein für meine Geschmacksknospen gut ausgewogener Highlander.
07.01.2015
Aroma: Vanille, zarter Rauch und entfernt überreife Waldfrüchte - fast wie Rumtopf?
Geschmack: jetzt spürt man etwas Holz, eine "Leimnote" ist erkennbar
Abgang: joj, der Abgang kommt recht ordentlich, war so nicht unbedingt zu erwarten, prickelt unter der Zunge, spürbar trocknend und arbeitet sich jetzt durch die Speiseröhre - alle Achtung!
Kommentar: er ist eine kleine Achterbahn und bestimmt nicht langweilig, gefällt mir!
19.03.2015
2.Runde
Aroma: Vanille, Karamell und Honig zuerst, gepaart mit etwas zu intensiven Alkohol, die Früchte bleiben hell, Zitrus, Rosienen, schwacher Torf,
Geschmack: sofort Süße, Honig, dann kommt Würze, relativ scharf, sticht ein wenig,
Abgang: ja, ist da, mittellang, Eiche und Bitterschokolade bleibt,
Kommentar: Es ist eben ein guter Whisky, allerdings ist er mir einen Tick zu scharf. Vom Grundcharkter ist es eher ein milder, weicher Highland und da passt mir dieser "aufgesetzte" Pfeffer nicht so richtig hinein?!
11.01.2016
3.Runde Flasche geöffnet: 07.01.2015 Alkohol: 41% gemessen
Aroma: malzig mit etwas Orange, Karamell und Honig, kein Rauch und auch die Vanille fehlt, jetzt kommt ein Zitrusgeschmack, die Früchte bleiben hell,
Geschmack: leichte Süße mit Karamellbonbon, Prickeln auf der Zunge, Würzigkeit baut sich auf,
Abgang: lebendiger Antritt, warm und ölig, läuft angenehm dem Rachen herunter, etwas süßholzig mit Hang zur Bitterschokolade,
Kommentar: Das ist ein sehr angenehmer Vertreter seiner Zunft. Ist immer eine Empfehlung für interessierte Nicht-Whisky-Trinker!
01.01.2018
Aroma: fruchtig, grasig-kräuterig, leichte Zitrusfrucht, im Hintergrund Würze, leichte Schokolade, später Kirsche

Geschmack: warm, voll, Orange, Würze setzt ein

Abgang: dunkle Orangen, Eichenwürze, langer Abgang

Kommentar: toller, voller, angenehmer Malt - OHNE Rauch
21.05.2015
Aroma: Heidekraut, Heu, floral, Honig, Apfel, Eiche
Geschmack: süß, Honig, Eichenwürze, floral, Heidekraut, nussig
Abgang: Mittellang, Kaffee, Heidekraut, Eiche
Aroma: ganz leichte Heidekrautnote, süß und fruchtig
Geschmack: fruchtig-süß, würzige Eiche, etwas Honig und Vanille, Milchschokolade
Abgang: angenehm lang, würzig und fruchtig, ganz zarter Rauch
Kommentar: Süße und Würze gehen harmonisch ineinander über, sehr guter Gesamteindruck, ein sehr gutes Preis/Leistungsverhältnis
16.12.2014
Kommentar:
Süße und Würze gehen harmonisch ineinander über. Da kann ich nur zustimmen