Elijah Craig 12 Jahre

Dieser Small Batch Bourbon wird aus speziell ausgewählten Fässern abgefüllt. Der Master Distiller wählt meist nicht mehr als 50-75 Fässer von der mittleren Ebene des Lagerhauses aus.

Dieser Small Batch Bourbon wird aus speziell ausgewählten Fässern abgefüllt. Der Master Distiller wählt meist nicht mehr als 50-75 Fässer von der mittleren Ebene des Lagerhauses aus.

Details zur Flasche Ändern
9345
Heaven Hill
USA, Kentucky
Bourbon
12 Jahre
47%
0.7 l
Originalabfüller
Virgin American White Oak
Kühlfiltrierung - MitFarbstoff - Ohne
Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
Berechnet aus 56 Beschreibungen
i
Aroma
Süße:
Eiche:
Vanille:
Früchte:
Minze:
Kräuter:
Karamell:
Gewürze:
Honig:
Apfel:
Malz:
Weizen:
Herb:
Alkohol:
Dunkle Schokolade:
Gras:
Leder:
Nelke:
Rauch:
Schokolade:
Zimt:
Geschmack
Eiche:
Gewürze:
Süße:
Rauch:
Nüsse:
Öl:
Karamell:
Vanille:
Früchte:
Kräuter:
Zitrus:
Herb:
Honig:
Leder:
Mandeln:
Minze:
Nelke:
Orange:
Pfeffer:
Weizen:
Alkohol:
Apfel:
Chili:
Heide:
Malz:
Tabak:
Abgang
Süße:
Eiche:
Gewürze:
Vanille:
Karamell:
Pfeffer:
Früchte:
Honig:
Tabak:
Kräuter:
Zitrus:
Herb:
Rauch:
Nelke:
Nüsse:
Öl:
Orange:
Minze:
Alkohol:
Kokosnuss:

Tasting Video

An dieser Stelle sind Inhalte vom externen Anbieter (https://www.youtube-nocookie.com/) vorgesehen. Wir weisen darauf hin, dass die Inhalte und die Verarbeitung Ihrer Daten bei Klicken auf diesen Link außerhalb des Verantwortungsbereichs von whisky.de liegen und möglicherweise nicht mehr dem Schutzbereich der Datenschutzgrundverordnung unterliegen.
Details und Einstellungen zu Cookies und Drittanbietertools verwalten

Bewertung dieser Flasche

159
Beschreibungen 56

Qualitätsvergleich aller Flaschen
i

Anzahl Flaschen
Bewertung

Erstellen Sie eine Geschmacksbewertung zu dieser Flasche:

Alle Geschmacksbewertungen

Sortierung:
11.06.2010
Aroma: Vanille, etwas fruchtig, mit einer Spur von Eiche und Minze.
Geschmack: Abwechselnd trocken und süß! Eichennoten.
Abgang: Lang und komplex.
13.02.2011
Karamell, Vanille, Eiche, zart-fruchtig, weich
08.02.2017
Aroma: brauner Zucker, Karamell, Zimt, dunkle Schokolade, trockenes Sägemehl, leichte Minzfrische

Geschmack: kräftig, vollmundig, wenig Süße, eher bitter-herb, angebrannter Zucker, gebrannte Mandeln, Leder, Tabak, Nelken, Pfeffer

Abgang: lang, Bitterschokolade, angebrannt, Pfeffer, Tabak

Kommentar: Toller eigenständiger Bourbon mit ordentlich Holzeinfluss für preiswerte 30€, ist mir einer der liebsten und lässt erahnen, was da bei höherem Alter noch möglich ist.
27.06.2015
Aroma: Fruchtigkeit und Vanille, mit etwas Eiche und einer Spur Minze
Geschmack: Süß und würzig, warme Eichennoten
Abgang: Lang, süß und komlex
Kommentar:
Ein angenhmes, und preiswertes Erlebnis ...
03.03.2015
09.10.2015
Aroma: intensive Bourbonnase, Eiche, Vanille, Karamell, süß

Geschmack: intensiv und voll, süße Vanille und Karamell, etwas Honig und kräftige würzige Eiche

Abgang: lang, süß, würzig, intensiv, Vanille und Eiche

Kommentar: intensiver und komplexer Bourbon; verträgt Wasser (auch on the rocks); meine Höchstnote für einen Bourbon (ich bevorzuge Single Malts)
29.05.2017
Aroma: Stark nach Eiche und Vanille. Etwas später kommen süße Töne zum Vorschein, aber irgendwie gar nicht fruchtig. Riecht gar nicht nach 47%.

Geschmack: Schmeckt auch nicht nach 47%. Er ist recht würzig, aber von der alkoholischen Stärke würde ich ihn schon fast als "mild" einordnen. Daneben massig Eiche und wenig sonst. All das aber sehr voluminös und etwas süßlich. Purer Bourbon!

Abgang: Es bleibt ein angenehmer holziger, aber nicht bitterer Ton, der die Zunge und den ganzen Mundraum überzieht. All das plus nette Vanillenoten.

Kommentar: Ich kann mir vorstellen, dass besonders der Abgang die Geschmäcker teilt. Diejenigen, die es mögen, mögen es besonders und diejenigen, die es nicht mögen, hat er hier endgültig vergrault. Von mir Daumen hoch.
23.02.2014
Besser als der Standart-Bourbon, wegen seiner längeren Fasslagerung, mehr Aroma.
21.07.2015
Aroma: süß. Karamell, leichte Klebstoffnote, Vanille, Eiche
Geschmack: spß, würzig, Zitrus, leicht sprittig, würzig
Abgang: lang, würzig, trockene, bittere Eiche
09.07.2014
Aroma: Eiche mit der Note Bohnerwachs, zunächst Honig, später mehr eine zuckrige Süße, die fast schon ein wenig Richtung Rum geht.

Geschmack: Weich, deutliche Süße mit etwas Karamell, eine leichte Würze und etwas Mandeln. Nach einiger Zeit dann die Eiche Aromen.

Abgang: Mittellang mit leichter Süße, später dann im Abgang kräftige Eiche.

Kommentar: Von der Vanille und Minze habe ich nichts bemerkt. Die Eiche ist im Abgang wirklich sehr kräftig und schmeckt lange bitter nach. Das sollten Genießer bedenken, die mit Bitter nicht so gut können.