Glendronach 21 Jahre Parliament

Der 21-jährige Glendronach trägt den Zusatz 'Parliament'. Reifen durfte dieser besondere Single Malt Whisky in ausgwählten Oloroso- und Pedro Ximenez-Sherryfässern. Das Ergebnis ist ein wunderbar fruchtiger und runder Whisky. Den Namenszusatz Parliament trägt der Single Malt nach einer Ansammlung (engl. colony oder parliament) von Krähen, die seit 200 Jahren in den Bäumen nahe der Brennerei nisten.

Der 21-jährige Glendronach trägt den Zusatz 'Parliament'. Reifen durfte dieser besondere Single Malt Whisky in ausgwählten Oloroso- und Pedro Ximenez-Sherryfässern. Das Ergebnis ist ein wunderbar fruchtiger und runder Whisky. Den Namenszusatz Parliament trägt der Single Malt nach einer Ansammlung (engl. colony oder parliament) von Krähen, die seit 200 Jahren in den Bäumen nahe der Brennerei nisten.

Details zur Flasche Ändern
7640
Glendronach
Schottland, Highlands
Single Malt Whisky
21 Jahre
48%
0.7 l
Originalabfüller
The Ultimate
Kühlfiltrierung - OhneFarbstoff - Ohne
Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
Berechnet aus 153 Beschreibungen
i
Aroma
Sherry:
Früchte:
Süße:
Gewürze:
Eiche:
Rosine:
Herb:
Pflaume:
Schokolade:
Vanille:
Brombeere:
Karamell:
Nüsse:
Getrocknete Früchte:
Leder:
Zimt:
Orange:
Zitrus:
Dunkle Schokolade:
Honig:
Kaffee:
Kirsche:
Beeren:
Mandeln:
Dattel:
Tabak:
Trauben:
Kuchen:
Rauch:
Alkohol:
Muskat:
Nelke:
Pfeffer:
Anis:
Apfel:
Birne:
Feige:
Grüner Apfel:
Heide:
Lagerfeuer:
Melone:
Öl:
Pfirsich:
Salz:
Zitrone:
Kräuter:
Maritime Noten:
Geschmack
Sherry:
Süße:
Gewürze:
Früchte:
Eiche:
Schokolade:
Herb:
Pflaume:
Dunkle Schokolade:
Zimt:
Nüsse:
Vanille:
Chili:
Getrocknete Früchte:
Rauch:
Malz:
Alkohol:
Kaffee:
Karamell:
Muskat:
Öl:
Rosine:
Tabak:
Beeren:
Pfeffer:
Brombeere:
Dattel:
Kuchen:
Trauben:
Apfel:
Feige:
Haselnüsse:
Honig:
Ingwer:
Nelke:
Ananas:
Anis:
Heide:
Kirsche:
Mandeln:
Salz:
Schinken:
Zitrone:
Kräuter:
Zitrus:
Maritime Noten:
Abgang
Gewürze:
Sherry:
Eiche:
Süße:
Herb:
Dunkle Schokolade:
Früchte:
Malz:
Schokolade:
Nüsse:
Kaffee:
Rauch:
Zimt:
Chili:
Karamell:
Pfeffer:
Rosine:
Zitrus:
Alkohol:
Getrocknete Früchte:
Honig:
Kräuter:
Vanille:
Dattel:
Kirsche:
Mandeln:
Nelke:
Öl:
Orange:
Zitrone:
Tabak:
Anis:
Apfel:
Beeren:
Haselnüsse:
Heide:
Heu:
Muskat:
Pflaume:

Tasting Video

An dieser Stelle sind Inhalte vom externen Anbieter (https://www.youtube-nocookie.com/) vorgesehen. Wir weisen darauf hin, dass die Inhalte und die Verarbeitung Ihrer Daten bei Klicken auf diesen Link außerhalb des Verantwortungsbereichs von whisky.de liegen und möglicherweise nicht mehr dem Schutzbereich der Datenschutzgrundverordnung unterliegen.
Details und Einstellungen zu Cookies und Drittanbietertools verwalten

Bewertung dieser Flasche

359
Beschreibungen 153

Qualitätsvergleich aller Flaschen
i

Anzahl Flaschen
Bewertung

Erstellen Sie eine Geschmacksbewertung zu dieser Flasche:

Alle Geschmacksbewertungen

Sortierung:
21.02.2016
Aroma: tolle Sherrynoten, fruchtig sehr intensiv. Beim zweiten Schluck und Riechen sehr dunkle Früchte, Beeren ... wunderbar

Geschmack: voluminös nach dunklen Früchten, Sherry

Abgang: sehr lang und intensiv

Kommentar: exzellenter 21er Malt. Gehört zu meinen Lieblingen.
29.03.2015
18.02.2016
01.01.2020
19.06.2017
Aroma:
SherryEicheSüßeGewürzePfefferNelkeMuskatKaffeeNüsseOrangeZitroneGetrocknete FrüchteAlkohol
Geschmack:
EichePfefferGewürzeSherrySüßeDunkle SchokoladeKaffeeGetrocknete FrüchteMandeln
Abgang:
sehr lang, trocken, bitter und süß
Kommentar:
Schon beim einatmen der ersten Duftschwaden läuft mir das Wasser im Mund zusammen. Extrem komplex und dabei unfassbar rund: Intensives Sherry und Eichenholz, mit viel Süße und starken Gewürzen, darunter Pfeffer, Muskat, Nelke, Zimt und Kaffee. Dahinter Nüsse, Alkohol und Früchte (Mischung aus Zitrusfrüchten und reifen bis getrockneten Früchten). Am Ende verbleibt eine dezente Frische und die Süße. Aroma: Wahnsinn! Jetzt wird probiert: Es entsteht sofort ein warmes Gefühl im Mund, danrauf folgt sofort kräftige und bittere Eiche, ordentlich mit Pfeffer gewürzt, aber nicht scharf, dahinter der Sherry und die Süße. Bitterschokolade, Kaffee, getrocknete Früchte und Mandeln. Der Abgang ist sehr lange und trocken, die Bitterkeit wird nach und nach von der Süße abgelöst und das wärmende Gefühl verbleibt. Einziger Kritikpunkt: Das Aroma verspricht eine Komplexität die vom Geschmack leider nicht ganz bestätigt werden kann, sonst hätte ich gerne volle Punktzahl gegeben. Aber dennoch ein ganz ganz toller Single Malt! (4,5/5)
04.05.2017
Kommentar: Für mich immer noch ein unschlagbares PLV
24.01.2018
12.05.2018
Kommentar: wuchtig kräftig
30.04.2012
20.09.2015