Glendronach 12 Jahre

Diese Abfüllung von Glendronach reifte in einer Kombination aus feinsten spanischen Sherryfässern (Pedro Ximenez/Oloroso).

Diese Abfüllung von Glendronach reifte in einer Kombination aus feinsten spanischen Sherryfässern (Pedro Ximenez/Oloroso).

Details zur Flasche Ändern
82
Glendronach
Schottland, Highlands
Single Malt Whisky
12 Jahre
43%
0.7 l
Originalabfüller
Sherry - Oloroso, Sherry - Pedro Ximenez
Kühlfiltrierung - OhneFarbstoff - Ohne
Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
Berechnet aus 204 Beschreibungen
i
Aroma
Sherry:
Süße:
Früchte:
Vanille:
Gewürze:
Birne:
Ingwer:
Eiche:
Rosine:
Nüsse:
Getrocknete Früchte:
Karamell:
Honig:
Kirsche:
Zitrus:
Beeren:
Öl:
Herb:
Malz:
Orange:
Schokolade:
Zimt:
Feige:
Pflaume:
Trauben:
Apfel:
Rauch:
Alkohol:
Brombeere:
Dunkle Schokolade:
Kuchen:
Kräuter:
Heide:
Kaffee:
Muskat:
Pfirsich:
Zitrone:
Chili:
Dattel:
Grüner Apfel:
Leder:
Pfeffer:
Banane:
Gras:
Haselnüsse:
Melone:
Nelke:
Salz:
Walnuss:
Maritime Noten:
Geschmack
Sherry:
Früchte:
Süße:
Nüsse:
Gewürze:
Öl:
Eiche:
Rosine:
Vanille:
Getrocknete Früchte:
Malz:
Rauch:
Herb:
Honig:
Ingwer:
Karamell:
Kirsche:
Feige:
Alkohol:
Dunkle Schokolade:
Beeren:
Chili:
Pfeffer:
Schokolade:
Zitrus:
Birne:
Orange:
Mandeln:
Kaffee:
Kuchen:
Muskat:
Trauben:
Apfel:
Dattel:
Gerste:
Pflaume:
Tabak:
Grüner Apfel:
Haselnüsse:
Medizinischer Rauch:
Melone:
Nelke:
Zimt:
Kräuter:
Abgang
Sherry:
Eiche:
Gewürze:
Süße:
Nüsse:
Früchte:
Malz:
Herb:
Öl:
Rauch:
Vanille:
Pfeffer:
Dunkle Schokolade:
Kräuter:
Kaffee:
Rosine:
Zitrus:
Honig:
Tabak:
Alkohol:
Schokolade:
Beeren:
Haselnüsse:
Heide:
Ingwer:
Karamell:
Orange:
Pflaume:
Dattel:
Getrocknete Früchte:
Nelke:
Walnuss:
Apfel:
Chili:
Gerste:
Gras:
Kirsche:
Kuchen:
Leder:
Mandeln:
Medizinischer Rauch:

Tasting Video

An dieser Stelle sind Inhalte vom externen Anbieter (https://www.youtube-nocookie.com/) vorgesehen. Wir weisen darauf hin, dass die Inhalte und die Verarbeitung Ihrer Daten bei Klicken auf diesen Link außerhalb des Verantwortungsbereichs von whisky.de liegen und möglicherweise nicht mehr dem Schutzbereich der Datenschutzgrundverordnung unterliegen.
Details und Einstellungen zu Cookies und Drittanbietertools verwalten

Bewertung dieser Flasche

411
Beschreibungen 204

Qualitätsvergleich aller Flaschen
i

Anzahl Flaschen
Bewertung

Erstellen Sie eine Geschmacksbewertung zu dieser Flasche:

Alle Geschmacksbewertungen

Sortierung:
Jörg
16.09.2020
Aroma: : SherryFrüchteVanilleSüße

Geschmack: SherrySherrySherryFrüchteGewürzeSüße

Abgang: SherryGewürzeEiche

Kommentar:
Jörg
16.09.2020
Wolfgang55
21.09.2020
Kommentar: Flasche jetzt leer und durchweg gut!. P/L SUPER, deshalb 5 Sterne.
singlewalt
05.10.2020
Aroma: sehr viel Frucht und Sherry in der Nase, kein Alkohol

Geschmack: Weich und mild, Vanille im Hintergrund

Abgang: mittellang und warm

Kommentar: Sehr schöner, süffiger Whisky. Gutes PLV
Sven
08.10.2020
Sven
08.10.2020
Wilhelm
23.10.2020
Aroma:

Geschmack:

Abgang: Lang , leicht süß leichte Karamell mit Herbstfruchtnoten Toll für Winter Abends

Kommentar:
Torsten
28.11.2020
Aroma:

Geschmack:

Abgang

Kommentar: Ein für diesen Preis wirklich toller Whisky. Everyday Dram!
Wolfgang
20.12.2020
Kommentar: ich finde allein der Brennereicharakter v Glendronach und Glenfarclas ist unterschiedlich. Auch hat der Gelendronach nach meinem Gaumen mehr sherry. Finde es immer wieder ,die teilweise unterschiedliche Wahrnehmung v den Whiskys, interessant. Ich mag beide.
W.Spindler
28.12.2020
Nase: zuerst Alk, dann herbes altes Holz, etwas Waldboden, keine Süße, keine Frucht

Gaumen: nur viel Holz, aber keine Eiche, etwas adstringierend, nicht sprittig, aber etwas medizinisch

Abgang: Holz geht zurück, adstringierend-medizinisch bleibt bis zum finalen Abklingen

Kommentar: ein recht herber Drink mit stark holziger und leicht adstringierender Gesamtnote. Das Holz ist altes Holz, keine Eiche (wie die riecht und schmeckt weiß ich aus eigener Werkstatt). Mein Eindruck: zu lange in zu alten Fässern gelegen, das macht auch ein Finish in besseren Fässern nicht mehr wett.

Geradlinig, für Leute die mit Süße und Aroma wenig anfangen können. Es fehlt an Breite und Eleganz.

Alkohol ist ein Beitrag zum Süße-Empfinden, wenn ein Teil der Geschmacksknospen betäubt ist. Hier ist er gut eingebunden, keine Sprittigkeit vorhanden.

Nur 3 Punkte, weil die Geschmacksbeschreibung des Herstellers geradezu grotesk übertrieben ist: süß+cremig+seidig... Bitte da mehr Ehrlichkeit.