Kilkerran WIP 7 Bourbon

Aroma:
Fruchtig und leicht rauchig mit grünen Äpfeln, Marzipan und Vanille.
Geschmack:
Ausbalanciert und rauchig mit Äpfeln.
Abgang:
Weich und lang.
Fasstyp:
Bourbonfässer

WIP 7 Bourbon ist der erste Kilkerran, der in Fassstärke abgefüllt wurde. Der Malt ist weltweit auf 6.000 Flaschen limitiert.

Aroma:
Fruchtig und leicht rauchig mit grünen Äpfeln, Marzipan und Vanille.
Geschmack:
Ausbalanciert und rauchig mit Äpfeln.
Abgang:
Weich und lang.
Fasstyp:
Bourbonfässer

WIP 7 Bourbon ist der erste Kilkerran, der in Fassstärke abgefüllt wurde. Der Malt ist weltweit auf 6.000 Flaschen limitiert.

Details zur Flasche Ändern
11638
Glengyle
Schottland, Campbeltown
Single Malt Whisky
54.1%
0.7 l
Originalabfüller
Bourbon
6000 Flaschen
Kühlfiltrierung - OhneFarbstoff - Ohne
Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
Berechnet aus 4 Beschreibungen
i
Aroma
Früchte:
Vanille:
Süße:
Rauch:
Kräuter:
Honig:
Heu:
Birne:
Floral:
Zitrus:
Lagerfeuer:
Limette:
Geschmack
Rauch:
Süße:
Früchte:
Gewürze:
Vanille:
Apfel:
Ingwer:
Heu:
Malz:
Nelke:
Pfeffer:
Eiche:
Karamell:
Öl:
Honig:
Kräuter:
Gerste:
Birne:
Nüsse:
Abgang
Nüsse:
Öl:
Früchte:
Honig:
Ingwer:
Pfeffer:
Süße:
Eiche:
Gewürze:

Bewertung dieser Flasche

6
Beschreibungen 4

Qualitätsvergleich aller Flaschen
i

Anzahl Flaschen
Bewertung

Erstellen Sie eine Geschmacksbewertung zu dieser Flasche:

Alle Geschmacksbewertungen

Sortierung:
Aroma: Fruchtig und leicht rauchig mit grünen Äpfeln, Marzipan und Vanille.

Geschmack: Ausbalanciert und rauchig mit Äpfeln.

Abgang: Weich und lang.
29.11.2015
Angenehmer erster Eindruck, viel Holz, ein wenig Rauch, wohl eher Holzrauch als Torf, klasse. Fruchtig, erinnert an Apfelmus, starker Alkoholeinfluss, etwas stechend in der Nase.

Auf der Zunge macht sich der Rauch zuerst bemerkbar. Erinnert mich an einen Bruichladdich, so wie der Scottish Barley.
Etwas Nelke kommt hinzu, sehr kräftig und würzig. Aber auch etwas Vanille, die dann süß hineinwirkt.
Mittellanger, wohliger Abgang.

Ich denke, ein schöner Dram für die Adventszeit.
18.02.2016
17.11.2019
Aroma: Aroma: Zuerst eine sehr mineralisch Note nach Kalkstein, feuchtem Sand und Lehm, allerdings nicht jung sondern gesetzt und ausgereift, ansonsten zunächst etwas verschlossen, öffnet sich dann mit wunderbaren, leicht salzigen Zitrusnoten, eine Spur Eukalyptus ist da gefolgt von zarten Getreidenoten wie Porridge oder frischem Roggenbrot, es tauchen immer mehr dezente Aromen auf und ich finde Marzipan, Honig, Vanille, frisches Heu, etwas Birne und Mango, die Zugabe von Wasser bringt Noten von frischem Kitt, feuchter Wandfarbe, feuchtem Lehm und Regenwasser hervor, über allem liegt ein wunderbarer, dezenter Lagerfeuerrauch.

Geschmack: beginnt mit einer beeindruckenden, blitzsauberen, mineralischen und ausgereiften Zitrusnote, wie aus einer längst vergessenen Zeit, dabei sehr cremig und süß mit Honig und etwas Birne, dazu wieder das Marzipan, Heu und frischer Pfeifentabak, etwas Menthol und Ingwer verbunden mit weißem Pfeffer und hinterlegt mit einer sehr zarten säuerliche Note, das alles sehr komplex verwoben und ausgereift.

Abgang: sehr langer und pikanter Abgang, wieder sehr mineralisch mit einer Note nach feucheter Wolle, wieder die wunderbare, leicht salzige Zitrusnote, Porridge mit Honig, der Ingwer ist auch wieder da verwoben mit Pfeffer und einer Spur Gewürznelke und hinter allem liegt auch wieder die dezente aber deutlich spürbare Rauchnote,

Kommentar: Ein für heutige Zeiten ungewöhlicher Whisky auf höchstem Niveau. Wunderbar oldstyle und weit entfernt von den heute so beliebten, langweiligen Gefälligkeitswhiskys. Die WIP Serie von Kilkerran hat von Anfang, besonders bei den Bourbonfaß Reifungen, sehr gute Whiskys hervorgebracht, die von Jahr zu Jahr immer besser wurden. Nach dem schon hervorragenden WIP 6 kann sich der WIP 7 noch einmal deutlich steigern und ist nach meinem Empfinden ein absoluter Spitzenwhisky und ein perfektes Ende der Work In Progress Serie.



Geschmack:

Abgang:

Kommentar:
23.03.2017
06.09.2015
tronc
09.08.2015
X_dwhisky
31.07.2016
Nosing: VanilleFrüchteLimetteFloral
Vanilla at first, then intense fruit and lime with floral as background

Taste: Vanille toffeeApfelEiche
Soft vanilla and toffee at first, then intense apple arise, with oak flavour at last

Finish: FrüchteEiche long

Comment: Very hierarchical, a wonderful introduction to its 10 YO