Kilkerran 16 Jahre

Der Name Kilkerran stammt aus dem Gälischen und leitet sich von 'Ceann Loch Cilli Chiarain' ab. Das war der Name der ersten Siedlung an dem Platz, an dem heute die Stadt Campbeltown steht. Der Malt wird in der Brennerei Mitchell's Glengyle hergestellt. Über 80 lange Jahre war die Brennerei geschlossen, wurde aber von Springbank saniert und wieder eröffnet. Das erste Destillat floss am 25. März 2004.

    Der Name Kilkerran stammt aus dem Gälischen und leitet sich von 'Ceann Loch Cilli Chiarain' ab. Das war der Name der ersten Siedlung an dem Platz, an dem heute die Stadt Campbeltown steht. Der Malt wird in der Brennerei Mitchell's Glengyle hergestellt. Über 80 lange Jahre war die Brennerei geschlossen, wurde aber von Springbank saniert und wieder eröffnet. Das erste Destillat floss am 25. März 2004.

      Details zur Flasche Ändern
      33412
      Glengyle
      Schottland, Campbeltown
      Single Malt Whisky
      16 Jahre
      46%
      0.7 l
      Originalabfüller
      Kühlfiltrierung - Mit

      Bewertung dieser Flasche

      4
      Beschreibungen 4

      Qualitätsvergleich aller Flaschen
      i

      Anzahl Flaschen
      Bewertung

      Erstellen Sie eine Geschmacksbewertung zu dieser Flasche:

      Alle Geschmacksbewertungen

      Sortierung:
      19.12.2021
      Aroma: FrüchteZitrus Säure ApfelSüßeRauchEicheGewürzeVanille Dosenpfirsich

      Geschmack: ZitrusFrüchteEicheGewürzeRauchMaritime NotenSüße

      Abgang: ZitrusEicheGewürzePfefferSüßeRauch

      23.05.2022
      Notizen einer Blindverkostung

      Geruch:
      süß, Vanille, Karamell, helle Früchte, etwas Zitrusfrüchte, etwas Kräuter. Leicht kommen Nüsse sowie etwas Malz. Der Alkohol ist leicht präsent. Etwas florale Noten kommen durch. Leicht würzige Eiche Noten.

      Geschmack:
      süß fruchtig mit hellen Früchten, etwas malzig nussig aber eher im Hintergrund. Vanille und Karamell, etwas Eiche und ein Paar Kräuter. Später wird er leicht säuerlich und Herb.

      Abgang:
      süß fruchtig, Vanille, florale Noten, Kräuter, etwas nussig. Später wieder etwas Herbst und säuerlich.

      Gefaellt mir.
      87 Punkte (4,35 Sterne)
      23.04.2021
      Aroma: Frisch, mit säuerlichen Fruchtnoten (Pfirsich - weiße Johannisbeere - grüner Apfel); Käsekuchen mit 2 - 3 Rosinen; im Hintergrund Gewürze.

      Geschmack: Würzig und herb-süß; sehr kräftige Eichentannine mit großem Gewürzbouquet; mit Wasser: weicher, samtiger werdend. Süßes Gerstenmalz. Dezenter Rauch. Zitronen- und Orangenschale.

      Abgang: Mittellang. Würzig. Die herben Zitrusnoten klingen ab; erdiger Ausklang.

      Kommentar: Ein guter Kilkerran. Zeigt das Potenzial, das die Brennerei auch bei etwas länger gereiften Single Malts hat. Vier Sterne (von 5).
      Markus
      01.04.2022
      Aroma: GewürzeFrüchteZitrus

      Geschmack: PfefferMalzSüße

      Abgang: RauchPfefferSüße

      Kommentar: Eines vorab: Im Grunde schätze ich die Whiskies aus dem Hause Springbank bzw. auch den Kilkerran 12 Jahre. Für mich geht der 16-jährige jedoch in die falsche Richtung. Besser gesagt: in gar keine Richtung. Im Grunde genommen ist es ein stimmiger und (vielleicht zu) runder Whisky, allerdings ohne etwas Besonderes zu haben. Nicht besonders malzig, nicht besonders süß, nicht besonders rauchig. Mit viel Wohlwollen vielleicht eine besonders würzig-pfeffrige Note. Beileibe kein schlechter Whisky, aber für 148,50€ kein gutes PLV. Wer einen wirklich guten Kilkerran trinken möchte, sollte meiner Meinung nach auf den 12-jährigen zurückgreifen.