Pulteney 21 Jahre

Das volle Aroma steht sofort im Glas. Es folgt ein voller Körper mit Früchten und zurückhaltender Würze.
Jim Murray hat diesen Single Malt 2011 als den Besten der Welt bewertet.


Aroma : Voller Körper mit Spuren von Früchten und einer zurückhaltenden Würze.
Geschmack : Süßer Antritt. Früchte, Honig und Vanille harmonieren wunderbar.
Abgang : Lang und trocken.

Das volle Aroma steht sofort im Glas. Es folgt ein voller Körper mit Früchten und zurückhaltender Würze.
Jim Murray hat diesen Single Malt 2011 als den Besten der Welt bewertet.


Aroma : Voller Körper mit Spuren von Früchten und einer zurückhaltenden Würze.
Geschmack : Süßer Antritt. Früchte, Honig und Vanille harmonieren wunderbar.
Abgang : Lang und trocken.

Details zur Flasche Ändern
6760
Pulteney
Schottland, Highlands
Single Malt Whisky
21 Jahre
46%
0.7 l
Originalabfüller
Bourbon, Second fill american oak, First fill spanish oak
Kühlfiltrierung - MitFarbstoff - Mit
Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
Berechnet aus 20 Beschreibungen
i
Aroma
Früchte:
Zitrus:
Süße:
Sherry:
Vanille:
Zitrone:
Maritime Noten:
Trauben:
Orange:
Pflaume:
Seetang:
Gewürze:
Herb:
Birne:
Nüsse:
Pfirsich:
Schokolade:
Kokosnuss:
Leder:
Eiche:
Mandeln:
Ananas:
Banane:
Apfel:
Zimt:
Zitronenschale:
Kräuter:
Nelke:
Rosine:
Salz:
Heu:
Honig:
Kirsche:
Malz:
Geschmack
Süße:
Maritime Noten:
Eiche:
Früchte:
Gewürze:
Nüsse:
Honig:
Salz:
Schokolade:
Malz:
Pfeffer:
Pfirsich:
Rauch:
Zitrus:
Herb:
Alkohol:
Birne:
Jod:
Leder:
Öl:
Vanille:
Apfel:
Chili:
Dunkle Schokolade:
Ingwer:
Kokosnuss:
Muskat:
Orange:
Seetang:
Sherry:
Zitrone:
Kräuter:
Abgang
Gewürze:
Salz:
Maritime Noten:
Früchte:
Malz:
Nüsse:
Rauch:
Sherry:
Süße:
Honig:
Jod:
Öl:
Eiche:
Haselnüsse:
Chili:
Seetang:
Zimt:
Zitrone:
Zitrus:
Anis:

Tasting Video

An dieser Stelle sind Inhalte vom externen Anbieter (https://www.youtube-nocookie.com/) vorgesehen. Wir weisen darauf hin, dass die Inhalte und die Verarbeitung Ihrer Daten bei Klicken auf diesen Link außerhalb des Verantwortungsbereichs von whisky.de liegen und möglicherweise nicht mehr dem Schutzbereich der Datenschutzgrundverordnung unterliegen.
Details und Einstellungen zu Cookies und Drittanbietertools verwalten

Bewertung dieser Flasche

55
Beschreibungen 20

Qualitätsvergleich aller Flaschen
i

Anzahl Flaschen
Bewertung

Erstellen Sie eine Geschmacksbewertung zu dieser Flasche:

Alle Geschmacksbewertungen

Sortierung:
26.07.2015
Aroma: Kraftvoll, Trauben / Rosinen / Pflaumen / Zitrusfrüchte ...
Geschmack: Schokolade, Aprikosen, etwas nussig
Abgang: Mild und leicht fruchtig trocken
Kommentar:
Sehr schön voll und komplex, mit einer anhaltenden dunklen Fruchtigkeit
16.10.2016
Aroma: Intensiver Sherry, Mokka-Marzipan, Birnen, herbe Zitrusfrucht oder Zitronenschale, Gewürze.

Geschmack: Würzig-süß mit einer feinen Sherrynote, etwas aromatischer Honig; Eichentannine, weißer Pfeffer, Piment, Vanille, ein Hauch Sternanis, Muskatnuss; dazu eine kleine Prise Salz. Fruchtnoten von aromatischen Weintrauben, kandierter Zitrusfrucht und beschwipsten Birnen. Alles sehr harmonisch.

Abgang: Lang, fein-würzig mit süßer Sherrynote.

Kommentar: Ein komplexer, sehr ausgewogener Malt Whisky - mit der feinsten Sherrynote, die ich bislang bei einem schottischen Single Malt gefunden habe. Fünf Sterne (sechs wären angemessen). Ein Whisky aus der Champions' Leage.
26.10.2015
Aroma: frisch, Äpfel, maritim, Sherry
Geschmack: starker Antritt, Salz, Jod, Zitrone, Pfirsich
Abgang: lang, salzig, Honig, Eiche
15.05.2016
Aroma: Grüne Äpfel, Vanille, Marzipan, Trauben, Nüsse, Schokolade, getrocknetes Heu,
kandierte Früchte und frische Seeluft.

Geschmack: Kräftiger Antritt, Malz, Honig, Schokolade, Kräuter, grüner Tee, Jodsalz,
Nüsse, pfeffrige Würze, Zitrusfrüchte.

Abgang: Mittellang und Würzig, mit einer spur Rauch und trockener Eiche.

Kommentar: Sehr guter, maritimer Malt mit einer gewissen jugendlichen Schärfe,
hätte mir mehr Unterstatement für einen so alten Single Malt erhofft.
29.08.2015
Nose
Zunächst reife grüne Äpfel mit einer mineralischen Note. Dazu gesellen sich Seesalz und Meeresbrise. Der Sherryeinfluss ist auch spürbar. Erwärmt kommen Malz, kandierte Früchte und etwas Schokolade hinzu. Auch Birnen tauchen jetzt auf.

Taste
Honig und Schokolade, Eiche, Zitruszeste und eine Menge Salz. Etwas Nüsse und Butter sind auch zu finden.

Finish
Die Wärme des Alkohols entwickelt sich langsam während die Eiche geht und einer intensiven, leicht herben Honigsüße Platz macht. Mittellang, wobei eine leichte Nussigkeit recht lang auf der Zunge bleibt.

Comments
Schlecht ist das nicht, sehr gut sogar, dennoch hat Jim Murray wohl etwas übertrieben. Da fallen mir ganz viele bessere Malts ein.
29.08.2015
Kommentar: 4,5 Sterne
25.03.2014
05.08.2012
20.12.2014
Aroma: honigsüß, knackiger Apfel (Pink Lady) und Williams-Christ-Birne, würzig: Zimt und Nelken, leichte Meeresbrise; später: mehr Eiche, malzig, Salz-Honig-Mandeln, etwas Vanille

Geschmack: voll und komplex, ölige Textur; zunächst ungezuckertes Apfelmus; dann süßlicher: Honig, Vanille; ziemlich plötzlich: leicht bitter-maritim, Algen/Spinat/Rucola, Salzlakritz/Süßholz

Abgang: mittellang, trocken-salzig: Salzmandeln, Haselnüsse

Kommentar: fruchtig-maritim, erinnert an einen dieser grünen Smoothies