Glenkinchie 12 Jahre

Glenkinchie
Glenkinchie Glenkinchie Glenkinchie
  • Sorte: Single Malt Whisky
Aroma: Kräftiges Malz, Zitrusfrüchte und Blumen bilden ein harmonisches Gesamtbild.
Geschmack: Reife Früchte kombiniert mit würzigen Malznoten. Hintergründig eine Spur Heidekraut.
Abgang: Mittellang und frisch.
Dieser Glenkinchie ist die leichteste und weichste Abfüllung innerhalb der Classic Malts of Scotland. Ursprünglich wurde der Glenkinchie als 10-Jähriger abgefüllt. Die zwei Extrajahre haben ihm deutlich mehr Aussagekraft verliehen.
0,7 Liter 43 % vol
29,99 EUR
Dauer-Tiefpreis
sofort lieferbar
inkl. 16% MwSt. exkl. Versandkosten
42,84 EUR/l enthält Farbstoff: Zuckerkulör
Glenkinchie Distillery Pencaitland Tranent East Lothian EH34 5ET/GB
Bezeichnung: Whisky Herkunftsland: Schottland
An dieser Stelle sind Inhalte vom externen Anbieter (https://www.youtube-nocookie.com/) vorgesehen. Wir weisen darauf hin, dass die Inhalte und die Verarbeitung Ihrer Daten bei Klicken auf diesen Link außerhalb des Verantwortungsbereichs von whisky.de liegen und möglicherweise nicht mehr dem Schutzbereich der Datenschutzgrundverordnung unterliegen.
Details & Einstellungen zu Cookies und Drittanbietertools verwalten
Informationen zur Brennerei Glenkinchie
Glenkinchie ist auch bekannt als der Edinburgh Malt, aufgrund seiner Nähe zu Schottlands Hauptstadt. Sie ist eine der wenigen übrigen Brennereien in den schottischen Lowlands. Zudem gehört der 12-jährige Glenkinchie zu den Classic Malts of Scotland. Weiterlesen...
Status:
Geöffnet
Land, Region:
Schottland, Lowlands
Gründungsjahr:
1825
Geschmacksbewertung - Glenkinchie 12 Jahre
Kunden-Bewertungen:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. ...
  5. 24
08.06.2020
Marcus
Aroma: Kirsche

Geschmack: Kirsche

Abgang: Kirsche

Kommentar: Extrem guter Whisky für seinen Preis! Extreme Kirschnoten!
25.05.2020
Leimbacher-Mario
Feines Fruchtkraut

Der 12er von Glenkinchie ist ein oft etwas übersehener Klassiker, der in vielerlei Hinsicht einfach ruhiger ist als seine großen Cousins. Doch das spricht vielleicht sogar eher für als gegen ihn.

Keine Fruchtexplosion, eher ist er ein somber, etwas schattiger Fruchtstreichler mit Stamina und Gravitas und meditativen Schmeichlerqualitäten. Gefällt mir sehr gut, geht runter wie goldenes Öl. Etwas durch das Heidekraut im Rückgrat aufgehellt, aber ansonsten marmeladenartiger Fruchtkompott, bei dem man einzelne Bestandteile kaum identifizieren kann. Am ehesten würde ich auf Pfirsich und Mandarine gehen. Eine sehr malzige Süße lässt ihn soft und süffig und dennoch texturreich den Hals heruntergleiten. Honiglastig-grasige Untertöne sind ebenfalls hell und heiter, aber nie aufgesetzt oder künstlich. Insgesamt ein Toppaket irgendwo zwischen schmackhaftem Einsteigerwhisky und charakterstarkem Luxusprodukt.

Fazit: der hellste der offiziellen Malts of Scotland ist eine legere und leckere Wohltat. Erst recht wenn man es mal nicht rauchig mag oder haben will...
15.05.2020
davorel
Aroma: Vanille, süße Birne, Malz, frisches Pfefferminz.

Geschmack: Sehr mild und süffig. Malz. Prickelnde Schärfe. Toffee.

Abgang: Mittellang. Prickeln breitet sich aus und bleibt. Trockenheit zeigt sich.

Kommentar: Wirkt insgesamt eindimensional und flach. Jedoch sehr süffig, mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis und durchaus angenehm.
14.05.2020
Offinho
Aroma: Gewürze Malz Eiche Süße Früchte Vanille

Geschmack: Malz Eiche Gewürze Zitrus Früchte

Abgang: Gewürze Eiche Malz Früchte

Kommentar: süffig-würziger Lowlander
19.04.2020
Audistio_Durden
Aroma: Süße Vanille Früchte Zitrus

Geschmack: Gewürze Malz Süße Alkohol

Abgang: Gewürze Malz
19.04.2020
Johannes
Aroma: Süße Vanille Früchte Zitrus

Geschmack: Gewürze Malz Süße Alkohol

Abgang: Gewürze Malz

Kommentar:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. ...
  5. 24