Glenrothes Elders' Reserve 18 Jahre

Glenrothes Elders' Reserve
Glenrothes Elders' Reserve
  • Sorte: Single Malt Whisky
Aroma: Glasierte Äpfel und reife Mango mit Vanille und Ingwer.
Geschmack: Vanilleeis mit Muskat und Trockenfrüchten.
Abgang: Lang mit Eiche und Vanille.
Fasstyp: Amerikanische und spanische Eichenfässer
Elders' Reserve ehrt die Ältesten und deren Wissen in der Gemeinschaft von Rothes. Dies ist die Version mit der Altersangabe von 18 Jahren.
0,7 Liter 43 % vol
84,90 EUR
inkl. 19% MwSt. exkl. Versandkosten
sofort lieferbar
121,29 EUR/l
Glenrothes BB&R Spirits Ltd. 3 St. James's Street London SW1A 1EG/GB
Bezeichnung: Whisky Herkunftsland: Schottland
Artikel mit ähnlichem Geschmack:
Slyrs Classic Slyrs Classic
(19)
0,7 Liter 43 % vol
41,90 EUR
Mehr Informationen
59,86 EUR/l
Aultmore 18 Jahre Aultmore
(14)
0,7 Liter 46 % vol
84,90 EUR
Mehr Informationen
121,29 EUR/l
Glen Moray Classic Glen Moray Classic
(7)
0,7 Liter 40 % vol
19,90 EUR
Mehr Informationen
28,43 EUR/l
Glenlossie 10 Jahre Glenlossie
(7)
0,7 Liter 43 % vol
52,90 EUR
Mehr Informationen
75,57 EUR/l
Balblair 10 Jahre Balblair
(3)
0,7 Liter 43 % vol
39,90 EUR
Mehr Informationen
57,00 EUR/l
Flóki Single Malt 3J-/2018 Flóki Single Malt
(2)
0,5 Liter 47 % vol
64,90 EUR
Mehr Informationen
129,80 EUR/l
Highland Park The Light 17 Jahre Highland Park The Light
(1)
0,7 Liter 52,9 % vol
208,00 EUR
Mehr Informationen
297,14 EUR/l
Glenturret 30 Jahre Glenturret
(1)
0,7 Liter 43,3 % vol
368,00 EUR
Mehr Informationen
525,71 EUR/l
Glen Scotia Single Cask 2009/2018 Glen Scotia Single Cask
(1)
0,7 Liter 56,4 % vol
54,90 EUR
Mehr Informationen
78,43 EUR/l
Tomatin Five Virtues Metal Tomatin Five Virtues Metal
(1)
0,7 Liter 46 % vol
49,90 EUR
Mehr Informationen
71,29 EUR/l
Unnamed Speyside 12J-2005/2018 Unnamed Speyside
(1)
0,7 Liter 46 % vol
45,90 EUR
Mehr Informationen
65,57 EUR/l
Glenglassaugh 12J-/1991 Glenglassaugh
 
0,7 Liter 43 % vol
148,50 EUR
Mehr Informationen
212,14 EUR/l
Royal Brackla 11J-2006/2017 Royal Brackla
 
0,7 Liter 43 % vol
34,90 EUR
Mehr Informationen
49,86 EUR/l
Rothaus Black Forest 11. Auflage /2019 Rothaus Black Forest 11. Auflage
 
0,7 Liter 43 % vol
59,90 EUR
Mehr Informationen
85,57 EUR/l
Säntis Sigel Säntis Sigel
 
0,5 Liter 40 % vol
37,90 EUR
Mehr Informationen
75,80 EUR/l
Verkostungs-Video
Video
2-Klicks für mehr Datenschutz:
Erst wenn Sie auf den Play-Button klicken, wird das Video aktiv und von YouTube geladen.
Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an YouTube übermittelt werden.
Mit dem Klick willigen Sie der Übertragung und unseren Datenschutzhinweisen ein.
Bitte beachten Sie auch die Datenschutzhinweise von YouTube.com.
Informationen zur Brennerei Glenrothes
Die Brennerei Glenrothes liegt in Rothes im Herzen der Speyside. Sie kann auf eine turbulente Geschichte zurückblicken. Zum ersten Mal wurde bei Glenrothes am 28. Dezember 1879 gebrannt. Das könnte ein schlechtes Omen gewesen sein, denn am selben Tag stürzte die Tay Bridge in Dundee ein. Glenrothes wurde von einigen Feuern heimgesucht und brannte einmal auch ganz ab, doch die Brennerei stieg sprichwörtlich wie der Phönix aus der Asche wieder empor und ist heute wieder dick im Whiskygeschäft. Weiterlesen...
Status:
Geöffnet
Land, Region:
Schottland, Speyside
Gründungsjahr:
1878
Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
Berechnet aus 3 Geschmacksbewertungen
i
Aroma
Süße:
Gewürze:
Vanille:
Ingwer:
Früchte:
Schokolade:
Eiche:
Apfel:
Heide:
Karamell:
Birne:
Honig:
Kräuter:
Geschmack
Gewürze:
Muskat:
Früchte:
Nüsse:
Malz:
Eiche:
Kaffee:
Pfeffer:
Limette:
Karamell:
Grapefruit:
Süße:
Herb:
Zitrus:
Abgang
Eiche:
Süße:
Vanille:
Früchte:
Beeren:
Gewürze:
Pfeffer:
Karamell:
Kirsche:
Geschmacksbewertung - Glenrothes Elders' Reserve 18 Jahre
Kunden-Bewertungen:
17.10.2018
Tomm
Aroma: Apfel, reife Birne und Honig, etwas Heidekraut ...
Geschmack: Kraftvoll malzig / fruchtig, zum Ende übergehend in Espresso
Abgang: Anhaltend; leicht trocken, deutlich Eiche.
Kommentar:
Im Aroma eher leicht und fruchtig, geht es im Geschmack doch deutlich kraftvoller zu.
Am Ende dominiert dann eine leicht trockene Eiche ...
Sicherlich nicht schlecht, aber für derzeit 85 € werden meine Erwartungen da doch nicht ganz erfüllt.
24.06.2018
Marko_I
Direktvergleich Elders' Reserve NAS vs. 18:

Aroma: beide: warm, süß, Karamell, Milchschokolade, mild-würzig, süßlich-holzig-aromatisch

NAS etwas würziger, schwerer, minimal intensiver/offener, ein Hauch abgebranntes Streichholz, später etwas erdig muffig

18 etwas milder, frischer/klarer mit einer leichten tropischen Fruchtnote

mit der Zeit wird der NAS etwas milder, karamelliger, der 18er wird etwas intensiver und bekommt eine grün-holzige Note

Geschmack: beide ordentlich intensiv und würzig für 43%, Karamell, Nuss, Pfeffer, holzig, Bitterschokolade, etwas Weinbrand

NAS hat eher Walnuss, etwas rauher, kratziger

18 ist unter dem Pfeffer etwas cremiger, und auch hier habe ich wieder sowas grün-holziges, Richtung frische, junge Baumrinde, evt. 'ne herbe Zitrusnote (Grapefruit/Limette), aber das ist nur 'ne ganz dünne Assoziation

Abgang: NAS - kurzer Bitter-Kick, ein Hauch von Kirsche/dunklen Beeren, dann recht lange Karamell & milder Pfeffer

18 - etwas milder, ohne Kirsche/Beeren, dafür Walnuss, mehr Karamell, etwas kürzer

Kommentar: Schöne Whiskys, besonders schön der Vergleich, allerdings spielen die für mich beide nicht in der +90€-Klasse, mit 60, vielleicht 70 könnte ich wohl leben. Deutliche Verwandschaft (Konzeptähnlichkeit beim Blenden), im Direktvergleich recht merkbare Unterschiede, einzeln könnte man sich sicher foppen lassen.

Besser/schlechter finde ich keinen, da haben beide ihre kleinen Plus- und Minuspunkte.
05.08.2016
Herstellerbeschreibung
Aroma: Glasierte Äpfel und reife Mango mit Vanille und Ingwer.

Geschmack: Vanilleeis mit Muskat und Trockenfrüchten.

Abgang: Lang mit Eiche und Vanille.