Blair Athol

Die Blair Athol Brennerei liegt in der Ortschaft Pitlochry an der Straße von Perth nach Inverness. Gegründet wurde sie bereits 1798 von John Stewart und Robert Robertson unter dem Namen "Aldour". Heute gehört sie zu Diageo.

Informationen über die Brennerei
176 Flaschen
Schottland, Highlands
-3.721533 56.697833
Geöffnet
Diageo
2 x 13.000 l
Gedrungen
2 x 11.500 l
Gedrungen
6 x 40.000 l
8 t
1798
2.500.000 l
Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
Berechnet aus 303 Beschreibungen
i
Aroma
Süße:
Früchte:
Sherry:
Vanille:
Gewürze:
Malz:
Karamell:
Herb:
Eiche:
Schokolade:
Rosine:
Zitrus:
Kräuter:
Dunkle Schokolade:
Nüsse:
Gerste:
Apfel:
Rauch:
Banane:
Honig:
Leder:
Mandeln:
Beeren:
Zitrone:
Ananas:
Pfirsich:
Brombeere:
Birne:
Floral:
Pflaume:
Zimt:
Orange:
Alkohol:
Pfeffer:
Gras:
Limette:
Anis:
Minze:
Trauben:
Melone:
Schinken:
Tropische Früchte:
Zitronenschale:
Getrocknete Früchte:
Tabak:
Kirsche:
Öl:
Muskat:
Nelke:
Heide:
Dattel:
Grapefruit:
Rote Johannisbeere:
Heu:
Walnuss:
Medizinischer Rauch:
Grüner Apfel:
Weizen:
Lagerfeuer:
Feige:
Chili:
Kuchen:
Schwarze Johannisbeere:
Geschmack
Süße:
Früchte:
Gewürze:
Nüsse:
Eiche:
Öl:
Sherry:
Schokolade:
Karamell:
Malz:
Banane:
Rauch:
Honig:
Herb:
Pflaume:
Pfeffer:
Vanille:
Ingwer:
Kräuter:
Kaffee:
Birne:
Minze:
Rosine:
Melone:
Zitrus:
Apfel:
Mandeln:
Chili:
Trauben:
Beeren:
Dunkle Schokolade:
Brombeere:
Pfirsich:
Orange:
Haselnüsse:
Kuchen:
Anis:
Dattel:
Kirsche:
Alkohol:
Getrocknete Früchte:
Heu:
Leder:
Zitrone:
Gerste:
Tabak:
Grüner Apfel:
Weizen:
Feige:
Tropische Früchte:
Maritime Noten:
Gras:
Salz:
Heide:
Muskat:
Seetang:
Nelke:
Kiwi:
Rote Johannisbeere:
Abgang
Gewürze:
Sherry:
Süße:
Eiche:
Früchte:
Herb:
Malz:
Pfeffer:
Nüsse:
Schokolade:
Vanille:
Rauch:
Kaffee:
Öl:
Dunkle Schokolade:
Kräuter:
Zimt:
Tabak:
Beeren:
Pflaume:
Gerste:
Honig:
Floral:
Ananas:
Zitrus:
Chili:
Alkohol:
Nelke:
Karamell:
Muskat:
Brombeere:
Heu:
Getrocknete Früchte:
Trauben:
Banane:
Tropische Früchte:
Mandeln:
Kirsche:
Birne:
Lagerfeuer:
Ingwer:
Grüner Apfel:
Leder:
Rosine:
Apfel:
Orange:
Heide:
Beschreibung der Brennerei

Der Whisky

Es gibt nur eine offizielle Brennereiabfüllung von Blair Athol: Blair Athol 12 Jahre. Der Brennereicharakter kann als stark und voluminös beschrieben werden. Die Whiskys bei Blair Athol reifen hauptsächlich in Sherryfässern und sind verhältnismäßig süß.

Der Single Malt Whisky von Blair Athol wird oft von unabhängigen Abfüllern herausgebracht. Hier kann man den wahren Charakter von Blair Athol erleben: einen guten Highland Malt.

Der Großteil des Whiskys von Blair Athol geht jedoch an die Blend-Industrie. Er wird in Bell's Blended Scotch Whisky, einem Blend der Firma Diageo, verwendet. Die Süße und Würzigkeit der europäischen Eichenfässer verleiht dem Whisky dabei seine Würze.

Die Produktion

Der jährliche Ausstoß von Blair Athol beträgt etwa 2,5 Millionen Liter Alkohol. Es wird mit vier Brennblasen produziert und das Wasser kommt vom Allt Dour Burn.

Brennhaus von Blair Athol

Die Brennblasen

Es gibt zwei Wash Stills mit jeweils 13.000 Litern Kapazität sowie zwei Spirit Stills mit jeweils 11.500 Litern Kapazität. Die Brennblasen sind birnenförmig und haben keine Rückflusskugeln oder Einschnürungen, was wichtig für den rauen Highland-Charakter ist. 

Brennblasen von Blair Athol

Die Mälzerei

Früher bezog man das Malz von den UD-Maltings, heute von Diageo.

Das Lager

Die Lagerhäuser sind flache Ziegelsteingebäude mit schweren alten Steinen - der perfekte Platz, um Whisky in einer feuchten und recht kühlen Umgebung reifen zu lassen. 

Lagerhäuser von Blair Athol

Geschichte

Die Brennerei Blair Athol gibt es bereits sehr lange. Sie wurde 1798 von John Stewart und Robert Robertson unter dem Namen "Aldour" gegründet, war aber nicht sehr erfolgreich und musste bald schließen. 1825 wurde die Brennerei vergrößert und von John Robertson unter dem Namen Blair Athol neueröffnet. Kurz vor dem Zweiten Weltkrieg wurde die Brennerei von Arthur Bell & Sons gekauft, musste jedoch kurz darauf kriegsbedingt wieder geschlossen werden. 1949, als die Wirtschaft sich wieder erholt hatte, wurde die Brennerei renoviert und wieder geöffnet. Bells wurde später von Diageo gekauft, denen die Brennerei noch heute gehört. 

Das Besucherzentrum

Es gibt ein Besucherzentrum und einen Shop, in dem man alle Abfüllungen von Blair Athol sowie Bell's Blended Scotch kaufen kann. Die Top-Tour beinhaltet einen Besuch der Produktion und der Lagerhäuser sowie ein Tasting direkt vom Fass

Blair Athol Shop
Blair Athol Shop
Besucherinformationen

Brennereiadresse:

Blair Athol Distillery
Perth Road
Pitlochry
Perthshire
PH16 5LY
Tel: +44 (0)1796-482003
Email: blair.athol@malts.com 

Öffnungszeiten:

April - Dezember: Mo - So, 10:00 - 17:00 Uhr
Januar- März: Mo - So, 10:00 - 16:00 Uhr

Über Weihnachten und Neujahr z. T. eingeschränkte Öffnungszeiten

Erfahrungen und Tipps

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen feinen Geistern. Schreiben Sie über Besuche bei dieser Brennerei, Touren, die Anreise oder Ihre persönliche Meinung.

Maximal 2000 Zeichen erlaubt, überschüssige Zeichen werden nicht mitgespeichert!
Benutzer unbekannt
20.09.2021
Ich war 2018 in der Brennerei, leider hat es mit der Tour nicht geklappt, aber auch der einfache Besuch hat sich gelohnt.
Der Shop war umfangreicher bestückt als hier beschrieben und hatte neben dem Eigenen und Bell's auch die Flora&Fauna Serie und einige weitere wie Clynelish im Angebot, vermutlich aus dem Diageo-Imperium, auch in den GoT-Abfüllungen.
Dazu gibt es eine nur hier erhältliche Brennerei-Abfüllung des Blair Atholl, er wartet bei mir noch auf die Verkostung.
Anders als bei der 1 Meile entfernten Destillerie waren die Leute bei Blair Atholl freundlich, aufmerksam, aber unaufdringlich. Ich empfand das als genau richtig und passend, man konnte fragen, aber auch in Ruhe stöbern, die Atmosphäre war sehr angenehm.
Dazu ist das Gebäude schön und auch der Verkaufsraum sehr gediegen.
Für jemanden, der von Edinburgh in Richtung Highlands (Grampian Mountains) fährt eine große Empfehlung, hier Halt zu machen.
Auch Pitlochry selbst als altes Zentrum der Tuchmacherei lohnt einen Besuch, genau wie Blair Castle und dort gegenüber die Blair Atholl Watermill - hier gibt es etwas sehr seltenes: leckeres Brot. Macht euch einen schönen Tag hier.