Kavalan (Yuan Shan Distillery)

Kavalan Whisky hat innerhalb weniger Jahre die internationale Whiskywelt erobert. Hergestellt wird er in der Yuan Shan Distillery im Nordosten des Landes Taiwan, etwa eine Stunde von der Landeshauptstadt Taipeh entfernt.

Informationen über die Brennerei
106 Flaschen
Taiwan
121.691944 24.713722
Geöffnet
http://www.kavalan.eu/
http://www.kavalanwhisky.com/
Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
Berechnet aus 293 Beschreibungen
i
Aroma
Süße:
Früchte:
Vanille:
Gewürze:
Honig:
Sherry:
Karamell:
Nüsse:
Tropische Früchte:
Eiche:
Kräuter:
Floral:
Mandeln:
Apfel:
Schokolade:
Rauch:
Orange:
Zitrus:
Banane:
Rosine:
Melone:
Herb:
Kiwi:
Zitrone:
Getrocknete Früchte:
Dunkle Schokolade:
Pfeffer:
Alkohol:
Kirsche:
Ananas:
Kaffee:
Öl:
Seetang:
Birne:
Maritime Noten:
Beeren:
Malz:
Trauben:
Pflaume:
Leder:
Kokosnuss:
Zimt:
Minze:
Pfirsich:
Feige:
Nelke:
Heide:
Gerste:
Heu:
Grüner Apfel:
Dattel:
Haselnüsse:
Weizen:
Lagerfeuer:
Chili:
Schwarze Johannisbeere:
Kuchen:
Geschmack
Süße:
Früchte:
Gewürze:
Eiche:
Vanille:
Karamell:
Nüsse:
Sherry:
Herb:
Schokolade:
Öl:
Kaffee:
Pfeffer:
Trauben:
Tropische Früchte:
Honig:
Apfel:
Rauch:
Kirsche:
Malz:
Banane:
Grüner Apfel:
Kräuter:
Rosine:
Alkohol:
Zimt:
Pflaume:
Salz:
Dunkle Schokolade:
Minze:
Maritime Noten:
Zitrus:
Getrocknete Früchte:
Orange:
Leder:
Floral:
Birne:
Ananas:
Heide:
Dattel:
Brombeere:
Melone:
Ingwer:
Feige:
Chili:
Beeren:
Gras:
Grapefruit:
Nelke:
Kuchen:
Rote Johannisbeere:
Abgang
Gewürze:
Süße:
Eiche:
Früchte:
Pfeffer:
Sherry:
Rauch:
Nüsse:
Öl:
Malz:
Chili:
Herb:
Rosine:
Kaffee:
Honig:
Tropische Früchte:
Getrocknete Früchte:
Schokolade:
Vanille:
Karamell:
Dunkle Schokolade:
Kräuter:
Ananas:
Tabak:
Zitrus:
Banane:
Heide:
Zimt:
Trauben:
Alkohol:
Nelke:
Mandeln:
Orange:
Leder:
Muskat:
Lagerfeuer:
Grapefruit:
Feige:
Birne:
Beeren:
Beschreibung der Brennerei

Der Whisky

Wie die meisten asiatischen Whiskys braucht auch der Kavalan aufgrund der klimatischen Verhältnisse eine deutlich kürzere Lagerzeit als schottische, irische oder andere europäische Produkte, um mit ähnlicher tiefer Aromatik aufzuwarten. Dass Kavalan Single Malt international so erfolgreich ist und von Whiskyexperten hochgelobt wird, ist nicht zuletzt dem Können und der Kunst von Master Blender Ian Chang und der fachmännischen Beratung durch den renommierten Whisky Consultant Dr. Jim Swan zu verdanken. 

Die ersten Kavalan Abfüllungen erschienen 2008 und sind auch heute noch die Standards und Bestseller der taiwanesischen Brennerei: Kavalan Classic und King Car Conductor werden aus Whiskys verschiedener Fasssorten gebatcht und überzeugen durch ein harmonisches Aromenprofil von exotischen Früchten, Kirsche, Apfel, Honig, Vanille, Getreide und Eiche. Vor allem im asiatischen Raum sind dies sehr beliebte Abfüllungen, die im Standardbereich später beispielsweise um den Concertmaster mit einem Finish in Portweinfässern oder den Podium aus neuer amerikanischer Eiche, kombiniert mit Refill-Kavalan Fässern, ergänzt wurde.

Der Durchbruch für das Unternehmen King Car kam dann aber mit dem internationalen Export nach Europa, Südafrika und die USA und den Erfolgen der Solist Abfüllungen. Es handelt sich dabei um Einzelfassabfüllungen in Fassstärke, die international mit vielen Auszeichnungen versehen wurden. Kavalan Solsit Ex-Bourbon und Sherry waren die ersten Abfüllungen, mittlerweile wurde die Serie um Fino, Vinho Barrique, Amontillado und zuletzt Peaty Cask (gereift in ehemaligen Islay-Fässern) ergänzt. Der Kavalan Vinho Barrique wurde 2015 bei den World Whisky Awards zum besten Single Malt Whisky weltweit gekürt. 2016 gab es den WWA-Titel Bester Einzelfass-Single Malt Whisky für den Solist Amontillado Sherry.

Kavalan Whisky wird ohne Altersangabe abgefüllt, da die kurzen Lagerzeiten von vier, fünf Jahren unter dem sonst üblichen Standard vergleichbarer Whiskys liegen, aber die Solists sind jeweils mit Angaben zur Seriennummer und Fassart versehen.

Außenansicht der Brennerei Kavalan

Die Produktion

Die Produktionszahlen vom Kavalan Whisky haben einen fast explosionsartigen Verlauf genommen: 1.5 Millionen Liter im Jahr waren es bis 2015, dann ermöglichten Erweiterung im Brennequipment eine Verdreifachung der Produktionsmenge auf 4.5 Millionen Liter. Bis Ende 2016 wird durch zusätzliche Ausbauten eine weitere Verdopplung auf 9 Millionen Liter angestrebt.

Das Maischen

Eine semi-lauter Mash Tun mit einer Kapazität von 8 Tonnen arbeitet bei Kavalan rund um die Uhr, ab Ende 2016 werden zwei Mash Tuns im Einsatz sein.

Das Malz, das für den Kavalan Whisky verwendet wird, wächst auf Grund der klimatischen Verhältnisse nicht in Taiwan heran, sondern wird aus Schottland und Finnland importiert. Das weiche Wasser kommt aus dem nahe gelegenen Xue Shan Gebirge der Region Yilan; die Wahl des Standortes der Kavalan Brennerei hatte sich an der hier vorgefundenen guten Wasserqualität orientiert.

Die Gärung

In acht geschlossenen Edelstahltanks wird bei einer Fermentationszeit von 60 bis 72 Stunden vergoren. Um die geplante Produktionssteigerung durchführen zu können, wird bis Ende 2016 auf 16 Gärtanks verdoppelt.

Die Destillation

Mit zwei Paar kupfernen Pot Stills (Wash Still 12.000 Liter, Spirit Still 7.000 Liter) startete das Unternehmen King Car und übernahm die schottische Brenntechnik: Die Brennblasen stammen vom schottischen Hersteller Forsyths. Wurde der Cut zunächst bei 78-72% Alkohol gesetzt, so wurde er inzwischen auf 65-55% gesenkt und somit also mehr Nachlauf zugelassen, um ein komplexeres Aromenbild zu gewährleisten. Zwei bis drei Stunden dauert der Durchlauf dieses Herzstücks.

2015 hielten sechs weitere Brennblasen Einzug, bis Ende 2016 werden insgesamt 20 Brennblasen in der Yuan Shan Destillerie damit beschäftigt sein, Alkohol für den Kavalan Whisky zu brennen.

Brennblasen der Brennerei Kavalan

Die Lagerung

Die beiden riesigen Lagerhäuser für den Kavalan Whisky besitzen fünf Stockwerke. Auf Grund der Erdbeben Gefahr werden die gestapelten Fässer in kleinen Gruppen von 2x2 Fässern zusammengebunden. Die Temperaturen in Taiwan sind im Sommer tagsüber so hoch, dass in den oberen Stockwerken der Lagerhäuser durchaus bis zu 42°C erreicht werden, während es unten bei 24°C bleibt. Der Angels Share liegt bei Kavalan im Schnitt bei 15%. Kühle Nächte und dadurch große Temperaturunterschiede lassen den Whisky doppelt bis dreimal so schnell reifen wie in schottischen Lagerhäusern.

Die meisten Fässer, in denen der Kavalan Whisky reift, sind aus amerikanischer Weißeiche, doch auch europäische Süßweinfässer sind im Einsatz, hauptsächlich für die Solist Abfüllungen.

In der hauseigenen Abfüllanlage wird der Kavalan Whisky abgefüllt, nachdem er mit dem Quellwasser aus Yilan herunterverdünnt wurde, sofern es sich nicht um fassstarke Produkte handelt.

Die Geschichte

Die King Car Group wurde 1956 gegründet und ist heute ein einflussreiches Unternehmen in der taiwanesischen Lebensmittelindustrie, im Bereich der Biotechnology und der Aquakultur. Rund 2000 Mitarbeiter beschäftigt King Car. Zu den auch international bekannten Produkten gehört der Ready-to-drink-Kaffee Mr. Brown und nun auch der Kavalan Whisky.

2005 erfüllte sich der Gründer und Eigentümer von King Car, T.T. Lee, mit dem Bau der Yuan Shan Brennerei einen Traum. Er benannte sie nach dem traditionellen Namen der Region, die er als Standort auswählte. Er war schon lange ein begeisterter Whiskyfan gewesen, doch erst nachdem Taiwan 2002 der Welthandelsorganisation WTO beigetreten war und das staatliche Branntweinmonopol fiel, wurden private Brennereien möglich. 

Zur Unterstützung bei der Entwicklung und dem Bau seiner Whiskybrennerei und auch zur fortdauernden Beratung holte Lee den Whisky-Experten Dr. Jim Swan ins Boot. Für die Entwicklung des Whiskys und dem kreativen Gestalten der Kavalan Abfüllungen zeichnet von Anfang an der gelernte Chemiker Ian Chang verantwortlich, der in Schottland zusätzlich eine Ausbildung zum Master Blender absolvierte. 

So startete King Car im April 2006 mit dem Bau der Kavalan Brennerei und bereits neun Monate später startete die Produktion des Kavalan Single Malt Whisky. 2008 wurde der erste Whisky vertrieben, stieß sofort auf viel Interesse und erntete Lob und Anerkennung. Zunächst im eigenen Land, kurze Zeit später auch international. Die stärksten Märkte für den Kavalan Whisky sind heute außer Taiwan Singapur, Hongkong, Malaysia und China. Seit 2012/2013 wird auch stark in andere Länder exportiert. Europa, Südafrika und die USA liegen dabei an der Spitze.

Besucherinformationen

Angeschlossen an die Kavalan Brennerei ist ein beeindruckendes Visitor Center, das vom Whisky Magazine zur Whisky Visitor Attraction of the Year 2011 ernannt wurde. Rund eine Million Besucher jährlich verzeichnet man hier. 

Der Eintritt ist kostenlos.

Öffnungszeiten: 

Montag bis Freitag: 09.00 - 18.00 Uhr

Samstag und Sonntag: 09.00 - 19.00 Uhr

Geführte Touren inkl. Tasting laufen den ganzen Tag über ohne Voranmeldung (Gruppen ab 20 Personen sollten über ein Formular auf der Homepage angemeldet werden). Die letzte Tour startet um 16 Uhr. Diese Besichtigungstouren bei Kavalan führen durch alle Produktionsschritte und dauern etwa 70 Minuten. 

Adresse:

326, Section 2, Yuan-shan Road

Yuan-Shan, Yi-Lan, Taiwan. 26444

Telefon:

+886(0)3-922-9000#1104 

Erfahrungen und Tipps

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen feinen Geistern. Schreiben Sie über Besuche bei dieser Brennerei, Touren, die Anreise oder Ihre persönliche Meinung.

Maximal 2000 Zeichen erlaubt, überschüssige Zeichen werden nicht mitgespeichert!
Bisher sind keine Kommentare zu dieser Brennerei abgegeben worden.