Ardbeg Blasda

Mit dem brandneuen Ardbeg Blasda ist in limitierter Auflage ein leicht rauchiger Malt (8ppm Rauch) erschienen. Blasda steht im Gälischen für süß und köstlich. Mit wenig Rauch treten so die subtileren Aromen Ardbegs zu Tage. Sehr weich durch Kühlfilterung und für Ardbeg moderate 40 Vol.%.

Mit dem brandneuen Ardbeg Blasda ist in limitierter Auflage ein leicht rauchiger Malt (8ppm Rauch) erschienen. Blasda steht im Gälischen für süß und köstlich. Mit wenig Rauch treten so die subtileren Aromen Ardbegs zu Tage. Sehr weich durch Kühlfilterung und für Ardbeg moderate 40 Vol.%.

Details zur Flasche Ändern
461
Ardbeg
Schottland, Islay
Single Malt Whisky
40%
0.7 l
Originalabfüller
Kühlfiltrierung - MitFarbstoff - Ohne
Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
Berechnet aus 20 Beschreibungen
i
Aroma
Süße:
Vanille:
Kräuter:
Minze:
Rauch:
Früchte:
Nüsse:
Öl:
Sherry:
Seetang:
Getrocknete Früchte:
Maritime Noten:
Gewürze:
Geschmack
Rauch:
Nüsse:
Öl:
Gewürze:
Süße:
Vanille:
Anis:
Chili:
Dunkle Schokolade:
Früchte:
Kaffee:
Schokolade:
Herb:
Abgang
Rauch:
Malz:
Süße:
Gewürze:
Vanille:
Zimt:

Tasting Video

An dieser Stelle sind Inhalte vom externen Anbieter (https://www.youtube-nocookie.com/) vorgesehen. Wir weisen darauf hin, dass die Inhalte und die Verarbeitung Ihrer Daten bei Klicken auf diesen Link außerhalb des Verantwortungsbereichs von whisky.de liegen und möglicherweise nicht mehr dem Schutzbereich der Datenschutzgrundverordnung unterliegen.
Details und Einstellungen zu Cookies und Drittanbietertools verwalten

Bewertung dieser Flasche

58
Beschreibungen 20

Qualitätsvergleich aller Flaschen
i

Anzahl Flaschen
Bewertung

Erstellen Sie eine Geschmacksbewertung zu dieser Flasche:

Geschmacksbewertungen von mprefect:

31.10.2012

Alle Geschmacksbewertungen

Sortierung:
25.04.2012
Geniale Mischung aus Rauch und Bourbon Fass. Empfehlenswert um an rauchige Malts heranzuführen.
19.07.2012
21.01.2012
Aroma: Frisch und samtig, getrocknete Früchte, Vanille

Geschmack: Cremig, vanillig, Marzipan, etwas Zitrus und irgendwas leicht florales, auch ein Bißchen Gewürz. Sanfter Rauch, aber deutlich phenolig.

Abgang: Mittellanger Abgang mit Zimt, Zitronen- und Orangenschale, Vanille

Kommentar: Ein sanft rauchiger, interessanter Ardbeg, der zeigt, daß wenig Rauch eine phenolig-medizinische Note nicht ausschließt
15.12.2018
Kommentar: Süß, Röstaromen, leichte Torfnote
02.10.2016
Aroma:

Geschmack: würzig. Kaffee und Kakao treten noch deutlicher hervor als beim Ten. Aber irgendwie vermisse ich den Rauch dann schon.

Abgang: mittellang

Kommentar: mal ganz nett, aber Ten und Uigeadail gefallen mir dann doch besser
30.01.2014
19.01.2012
Aroma: leichter Rauch mit sehr angenehmer Süße. Mild, weich - einfach süffig

Geschmack: man bekommt ziemilch genau dass was man riecht nur ist der Rauch etwas dominanter

Abgang: dieser angenehme Geschmack sollte eigentlich noch länger im Mund bleiben, aber auch so wie's ist ist's gut! Mittellanger Abgang

Kommentar: Schade dass er angeblich nicht wieder aufgelegt werden soll! :-(