Ardbeg 10 Jahre TEN halbe Flasche

Sie bevorzugen rauchigen, intensiven Whisky? Dann sollten Sie diesen Ardbeg TEN probieren. Er schmeckt voll und intensiv. Darüber schwebt eine aromatische Rauchnote.

Sie bevorzugen rauchigen, intensiven Whisky? Dann sollten Sie diesen Ardbeg TEN probieren. Er schmeckt voll und intensiv. Darüber schwebt eine aromatische Rauchnote.

Details zur Flasche Ändern
8179
Ardbeg
Schottland, Islay
Single Malt Whisky
10 Jahre
46%
0.35 l
Originalabfüller
Bourbon
Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
Berechnet aus 4 Beschreibungen
i
Aroma
Rauch:
Gewürze:
Heu:
Honig:
Leder:
Malz:
Süße:
Kräuter:
Herb:
Geschmack
Gewürze:
Rauch:
Honig:
Karamell:
Pfeffer:
Seetang:
Süße:
Vanille:
Maritime Noten:
Abgang
Rauch:
Malz:
Süße:

Tasting Video

An dieser Stelle sind Inhalte vom externen Anbieter (https://www.youtube-nocookie.com/) vorgesehen. Wir weisen darauf hin, dass die Inhalte und die Verarbeitung Ihrer Daten bei Klicken auf diesen Link außerhalb des Verantwortungsbereichs von whisky.de liegen und möglicherweise nicht mehr dem Schutzbereich der Datenschutzgrundverordnung unterliegen.
Details und Einstellungen zu Cookies und Drittanbietertools verwalten

Bewertung dieser Flasche

13
Beschreibungen 4

Qualitätsvergleich aller Flaschen
i

Anzahl Flaschen
Bewertung

Erstellen Sie eine Geschmacksbewertung zu dieser Flasche:

Alle Geschmacksbewertungen

Sortierung:
Aroma: Ausgewogen und tief, Torfrauch.

Geschmack: Erst süß, dann sehr intensive Rauchnoten, würzig und vollmundig.

Abgang: Lang und rauchig. Leicht süß mit einem Hauch Malz.

20.08.2015
Aroma: Torfrauch pur, leichte Würze, für mich nicht süß.

Geschmack: Rauchig, würzig, salzartig.

Abgang: Genau wie der Geschmack.

Kommentar: Nicht mein Ding. Einfach viel zu intensiv. Objektiv ist die Qualität aber nicht übel.
23.11.2016
Aroma: Rauchig (ausgehender Grill), Süß (Honig und Malz), Würzig (Heu und Leder).

Geschmack: Süß (Karamell, Vanille, etwas Honig), Würzig ( Pfeffer, Seetang, feuchte Erde)
Rauchig (Asche, Holzkohle)

Abgang: Lang mit Rauch und Süße, zum Ende hin trockener werdend. 

Kommentar: Komplexer Malt, bei dem es viel zu entdecken gibt. Da braucht man schon eine größere Flasche um die Aromen einzuordnen.
20.08.2015
Aroma: Torfrauch untermalt von leichter Malzsüße

Geschmack: Süß, würzig verbunden mit Torfrauch

Abgang: Lang und rauchig, leicht süß
03.01.2016
12.12.2014
Boosty
04.02.2015
KaPaZi
19.12.2015
KaPaZi
05.12.2016
Marc_Hansen
14.12.2016