Glenrothes - 1978 Vintage

Dies war einer der letzten 1970er Jahrgänge, die bei Glenrothes abgefüllt werden konnten. Inzwischen werden bei der Brennerei aufgrund der hohen Nachfrage viele Whiskys ohne Altersangabe abgefüllt. Malts mit Jahrgängen sind dagegen immer seltener zu bekommen.

Dies war einer der letzten 1970er Jahrgänge, die bei Glenrothes abgefüllt werden konnten. Inzwischen werden bei der Brennerei aufgrund der hohen Nachfrage viele Whiskys ohne Altersangabe abgefüllt. Malts mit Jahrgängen sind dagegen immer seltener zu bekommen.

Details zur Flasche Ändern
7767
Glenrothes
Schottland, Speyside
Single Malt Whisky
03.11.1978
07.01.2008
43%
0.7 l
Originalabfüller
Kühlfiltrierung - MitFarbstoff - Ohne
Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
Berechnet aus 3 Beschreibungen
i
Aroma
Gewürze:
Dunkle Schokolade:
Süße:
Sherry:
Herb:
Öl:
Früchte:
Vanille:
Eiche:
Nüsse:
Geschmack
Eiche:
Süße:
Vanille:
Schokolade:
Früchte:
Dunkle Schokolade:
Gewürze:
Sherry:
Herb:
Abgang
Gewürze:
Süße:
Nüsse:
Malz:
Öl:
Eiche:

Bewertung dieser Flasche

6
Beschreibungen 3

Qualitätsvergleich aller Flaschen
i

Anzahl Flaschen
Bewertung

Erstellen Sie eine Geschmacksbewertung zu dieser Flasche:

Alle Geschmacksbewertungen

Sortierung:
Aroma:Intensiv mit Gewürzen, Trockenpflaumen und floralen Noten

Geschmack: Voluminös mit Eichenholz, Vanille und weißer Schokolade

Abgang: Lang, voll und süß
06.05.2018
30.07.2018
Aroma: Weich. Füllig und voluminös. Intensive Vanille, aber nicht aufdringlich. Viel Frucht, sehr würzig. Sherry. In Ansätzen Walnuss. Eiche. Kakao.

Geschmack: Fruchtig-frisch. Sherry. Eiche. Würzig. Vanille, aber auch leichte Pfeffrigkeit. Kakao - einerseits mit der Milde von Milchschokolade, andererseits mit der Intensität dunkler, kakaolastiger Schokolade.

Abgang: Lang. Die Süße regt den Speichelfluss an. Weich. Gewürze zeigen sich, ein süßes Kribbeln auf der Zunge kommt auf. Die Tannine der Eiche bleiben.

Kommentar:
Sven
08.05.2018
David
16.05.2018
Dr. Gernot T.
15.08.2018
Peter
15.11.2018
Aroma:

Geschmack: Keinerlei "Modernote", obwohl ich die sonst bei Glenrothes gerne mag.

Abgang: Lang, seidig, recht süß

Kommentar:
Erst dachte ich: 29y??? WTF... Aber er wird nach Öffnung der Flasche mit zunehmender Luftmenge immer komplexer und weicher. Fantastischer Malt ohne Ecken und Kanten mit top PLV. Absoluter Hit. Klare Kaufempfehlung!