Jack Daniel's Old No. 7

Details zur Flasche Ändern
5149
Jack Daniel's
USA, Tennessee
Tennessee Whiskey
40%
0.7 l
Originalabfüller
andere Serie
Virgin
Kühlfiltrierung - Mit Farbstoff - Ohne
Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
Berechnet aus 47 Beschreibungen
i
Aroma
Süße:
Vanille:
Rauch:
Früchte:
Alkohol:
Karamell:
Eiche:
Honig:
Banane:
Nüsse:
Gewürze:
Zitrus:
Orange:
Birne:
Haselnüsse:
Jod:
Malz:
Apfel:
Maritime Noten:
Weizen:
Geschmack
Süße:
Rauch:
Alkohol:
Vanille:
Karamell:
Eiche:
Früchte:
Nüsse:
Gewürze:
Kräuter:
Malz:
Heide:
Banane:
Öl:
Ingwer:
Weizen:
Schinken:
Herb:
Schokolade:
Dunkle Schokolade:
Gras:
Grüner Apfel:
Haselnüsse:
Mandeln:
Medizinischer Rauch:
Chili:
Abgang
Rauch:
Süße:
Alkohol:
Eiche:
Karamell:
Gewürze:
Früchte:
Vanille:
Malz:
Honig:
Nüsse:
Weizen:
Kaffee:
Pfeffer:
Heide:
Dunkle Schokolade:
Kräuter:
Grüner Apfel:
Herb:

Tasting Video

Video
<b>2-Klicks für mehr Datenschutz:</b> <br> Erst wenn Sie auf den Play-Button klicken, wird das Video aktiv und von YouTube geladen. <br> Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an YouTube übermittelt werden.<br> Mit dem Klick willigen Sie der Übertragung und <a href="https://www.whisky.de/whisky/kontakt/impressum/datenschutz.html" target="_blank">unseren Datenschutzhinweisen</a> ein.<br> Bitte beachten Sie auch die <a href="https://www.youtube.com/static?gl=DE&template=terms&hl=de" target="_blank">Datenschutzhinweise von YouTube.com</a>.

Bewertung dieser Flasche

133
Beschreibungen 47

Qualitätsvergleich aller Flaschen
i

Anzahl Flaschen
Bewertung

Erstellen Sie eine Geschmacksbewertung zu dieser Flasche:

Alle Geschmacksbewertungen

Sortierung:
07.07.2015
Aroma: Süß-säuerlich Fruchtig, holzwürzig
Geschmack: feine Vanille, leichte Fruchtigkeit, stark alkoholische Note (43 Vol.%)
Abgang: leicht Eichenbitter
Kommentar:
17.02.2015
Aroma: ("schlechter") Alkohol, Gummi, darunter kaum wahrnehmbar etwas Süße (Vanille, Honig)

Geschmack: grundsätzlich wässrig; zuerst Alkohol, danach gut versteckte hauchzarte Süße

Abgang: außer Alkoholwärme quasi nicht existent

Kommentar: da trink ich meine Cola lieber pur
11.08.2016
Kommentar:
Na ja, mit einem Whisky hat das nicht viel zu tun.
18.05.2018
13.07.2015
28.01.2015
Aroma: Mais, Vanille und Leim, jetzt kommt Holz dazu, Toffee und Karamell, Süße, Pfefferkuchen,
Geschmack: der Mais gepaart mit Pfefferkuchen, ölig werden, das Holz baut sich auf,
Abgang: mittlerer pfeffriger Abgang, nicht zu heftig
Kommentar: Nun, ich bin kein Fan von Mais, denke aber, die intensive Holznote macht ihn interessant. Er ist nicht langweilig. Ich habe schon 'mal Steaks darin eingelegt - die sind dann 5 Sterne!
29.03.2015
2.Runde
Aroma: zuerst der Mais und Karamell, jetzt kommt Vanille und Holz,
Geschmack: süß, prickelt etwas auf der Zunge, Toffee, Metall,
Abgang: kurzer Pfefferantritt, bleibt warm, zuletzt schmeckt man künstliche Süße mit Erinnerung an Popcorn,
Kommentar: Mir sind zuviel "Kunstnoten" drin, aber.... es ist der beste Whisk(e)y zum Verfeinern von Fleischgerichten... absolut !!!
01.02.2016
3.Runde Flasche geöffnet: 28.01.2015 Alkohol: 38% gemessen
Aroma: Mais, Vanille, Orange und Leim, langsam kommt Honigholz,
Geschmack: nicht süße Schokolade, etwas Vanille,
Abgang: leichter Antritt, Karamell, endet in zeitlosem Holz - vielleicht etwas künstlich,
Kommentar: Ein angenehmer Zeitgeist, der ohne Probleme getrunken werden kann.
29.03.2015
Aroma: Klebstoff, Süße, Honig

Geschmack: etwas würzig, mehr Süße, leicht herb

Abgang: trocken, etwas süß, dennoch überwiegend trocken, herb

Kommentar: Nachdem ich zahlreiche Scotch verkostet habe, musste auch mal dieser Klassiker vom neuen Kontinent im Tasting-Glas beschnuppert werden. Mein Ding ist er nicht. Wobei ich ihn nicht ganz so schlecht empfand, wie ich manche Beschreibung hier laß. Eher ein Whiskey für Mix-Getränke oder on the rocks ;-) Aber da lege ich lieber noch 5 -10 € für eine Flasche drauf und gönne mir einen wohlschmeckenderen 10-12-jährigen aus Schottland. Ist halt mein persönliches Geschmacksempfinden.