Ileach peated

Das stürmische Klima des atlantischen Ozeans hat nicht nur die Bewohner der Insel Islay geprägt, sondern auch ihren Whisky. Der Ileach ist ein wilder und rauchiger Single Malt. Die Brennerei ist nicht bekannt.

    Das stürmische Klima des atlantischen Ozeans hat nicht nur die Bewohner der Insel Islay geprägt, sondern auch ihren Whisky. Der Ileach ist ein wilder und rauchiger Single Malt. Die Brennerei ist nicht bekannt.

      Details zur Flasche Ändern
      6312
      unbekannt-Schottland
      Schottland
      Single Malt Whisky
      40%
      0.7 l
      Originalabfüller
      Kühlfiltrierung - Mit Farbstoff - Mit
      Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
      Berechnet aus 45 Beschreibungen
      i
      Aroma
      Rauch:
      Maritime Noten:
      Seetang:
      Medizinischer Rauch:
      Sherry:
      Süße:
      Gewürze:
      Rosine:
      Lagerfeuer:
      Schinken:
      Jod:
      Früchte:
      Salz:
      Eiche:
      Malz:
      Honig:
      Vanille:
      Kräuter:
      Heide:
      Geschmack
      Rauch:
      Süße:
      Maritime Noten:
      Seetang:
      Nüsse:
      Öl:
      Medizinischer Rauch:
      Lagerfeuer:
      Früchte:
      Gewürze:
      Alkohol:
      Sherry:
      Zitrus:
      Schinken:
      Malz:
      Jod:
      Pfeffer:
      Herb:
      Kräuter:
      Dunkle Schokolade:
      Zitrone:
      Honig:
      Feige:
      Vanille:
      Schokolade:
      Zitronenschale:
      Abgang
      Rauch:
      Süße:
      Herb:
      Maritime Noten:
      Gewürze:
      Früchte:
      Nüsse:
      Seetang:
      Medizinischer Rauch:
      Kaffee:
      Malz:
      Dunkle Schokolade:
      Beeren:
      Schokolade:
      Alkohol:
      Honig:
      Eiche:
      Lagerfeuer:
      Öl:
      Jod:
      Zitrus:

      Tasting Video

      An dieser Stelle sind Inhalte vom externen Anbieter (https://www.youtube-nocookie.com/) vorgesehen. Wir weisen darauf hin, dass die Inhalte und die Verarbeitung Ihrer Daten bei Klicken auf diesen Link außerhalb des Verantwortungsbereichs von whisky.de liegen und möglicherweise nicht mehr dem Schutzbereich der Datenschutzgrundverordnung unterliegen.
      Details und Einstellungen zu Cookies und Drittanbietertools verwalten

      Bewertung dieser Flasche

      55
      Beschreibungen 45

      Qualitätsvergleich aller Flaschen
      i

      Anzahl Flaschen
      Bewertung

      Erstellen Sie eine Geschmacksbewertung zu dieser Flasche:

      Alle Geschmacksbewertungen

      Sortierung:
      Aroma und Geschmack: Aromatisch und weich mit Torfrauch und maritimen Noten

      Abgang: Mittellang mit rauchigen Akzenten.
      06.08.2015
      Aroma: trocken-rauchig, etwas fleischig, ganz leichte Desinfektionsmittelnote, getrocknete, alte Küchenkräuter und altes, trockenes, staubiges Holz... einen Hauch Süße bilde ich vermutlich nur aufgrund der tollen Farbe ein.

      Geschmack: rauchig-fleischig (BBQ-Soße), nichts Stechendes, leicht bitter-süß (Kräuterbitter/Hustensaft), und sogar ein merklicher Eicheneinfluß (Bitterschokolade/Kakao)

      Abgang: mittellang, angenehm, leichter Rauch, etwas Bitterschokolade, trocken

      Kommentar: s

      also Eicheneinfluss/Schokolade bitte nicht überbewerten, aber er ist da, und das ist kein metallisch-junger, schöngefärbter einfach-nur-Phenol-Whisky, der kann schon gut was für seine 28€
      21.09.2019
      Verkostet wurde ein Sample

      Rauch mit Süße, weich, milder, durchaus süffiger Islay-Peat, aber ohne Besonderheiten, also nicht schlecht, aber auch nicht wirklich gut. Details siehe Video von Horst L.

      Knappe 3 Sterne
      21.09.2019
      Für die Statistik (knappe 3 Sterne) - Fehlclick bei der ersten Bewertung!
      02.02.2017
      Aroma: sehr rauchig, schon fast medizinisch, mit noten von holz und auch rosinen. im hintergrund maritime noten von seetang und salz.Peat Smoke Medicinal Smoke Oak Raisin Maritime Notes Salt Seaweed

      Geschmack: eintönig rauchig mit einer fleischigen bbq note.Peat Smoke Ham

      Abgang: mittellang und dabei mundhöhlenfüllend rauchig, sehr schnell trocken werdend.Peat Smoke Herb

      Kommentar: eine echte rauchbombe, die sehr jugendlich und leider auch sehr eindimensional rüberkommt. differenzierte geschmacksnoten --- leider fehlanzeige. als einstiegsraucher aber durchaus weiter zu empfehlen.
      Frühreifer Rauch

      Ein wahrer Mann aus Islay... na dann. Der "Ileach" - ist er nun ein Bowmore, ein Laphroaig oder kommt er etwa aus einer ganz anderen, wesentlich kleineren Destillerie? Wir werden's wohl nie erfahren, Vermutungen bringen wenig.

      Was kann er denn, der Mystery-Man? Süss-grüner Barbecue-Rauch, leichtes Bananenbrot auf der Zunge. Defintiv Cherryanklänge. Ein sehr junger Islay. Aschiger Rauch, dennoch recht wässrig, schmal an der Lippe, noch schmaler im Abgang. Bleibt dünn. Kriege ich seltsamerweise schnell genug von. Ein Schuss Pfeffer und abgehangener Schinken. Wirkt etwas wie "billiger" Rauch, auch wenn das zu streng und gemein klingt. Der "Ileach" ist schon gut trinkbar. Erst recht zu dem Preis. Aber ein Islay-Aushängeschild geht anders.

      Fazit: für Smokeheads mit niedrigen Ansprüchen oder schmalem Geldbeutel oder wenig Geduld eine milde Empfehlung. Aber das Mysterium um seine "Herkunft" ist fast spannender als der Duft selbst...
      11.05.2019
      Aroma: Lagerfeuer, Röstaromen, komplex, würzig, Cerealien, florale Noten

      Geschmack: weich, cremig, Asche, Pfeffer

      Abgang: Mittellang

      Kommentar: Lecker. 3,5 Punkte. Sehr gutes Preis/Leistungsverhältnis.
      11.03.2016
      Aroma: süß und fruchtig. Irgendetwas ist da noch. Kann es aber noch nicht zuordnen

      Geschmack: süßlich, fruchtig. Natürlich Rauch. und beim 2. Schluck auch eine Idee Schokolade

      Abgang: gar nicht soo lang

      Kommentar: muß ich wohl noch 2-3 mal kosten, um mir ein Urteil zu bilden
      VolkerJ
      13.08.2016
      Aroma: deutlicher Rauch

      Geschmack: Rauch vorherrschend, etwas Frucht

      Abgang: leider kurz, etwas Marzipan und Espresso

      Kommentar: scheint ein junger Whisky zu sein
      10.06.2015
      Aroma: anfangs etwas Klebstoff, dann Torfrauch, schwere Süße, Rosinen, dezente Eichenaromen

      Geschmack: angenehm rauchig, malzig, etwas sprittig, zum Schluss herbe Noten

      Abgang: mittellang bis lang, stark rauchig, Holzkohle, etwas Würze

      Kommentar: An sich nicht schlecht, aber für knapp 30€ gibt es m.M.n. bessere Alternativen. Wirkt etwas zu unreif / eindimensional. Je länger er im Glas Zeit zum Atmen bekommt, desto flacher wird er.