Cardhu Amber Rock

Der Name dieser neuen Abfüllung wurde von warmen und flüssigem Bernstein inspiriert und von dem gälischen Begriff Cardhu, was soviel wie schwarzer Stein bedeutet.

Der Name dieser neuen Abfüllung wurde von warmen und flüssigem Bernstein inspiriert und von dem gälischen Begriff Cardhu, was soviel wie schwarzer Stein bedeutet.

Details zur Flasche Ändern
8075
Cardhu
Schottland, Speyside
Single Malt Whisky
40%
0.7 l
Originalabfüller
Bourbon
Kühlfiltrierung - MitFarbstoff - Mit
Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
Berechnet aus 9 Beschreibungen
i
Aroma
Früchte:
Süße:
Birne:
Vanille:
Nüsse:
Mandeln:
Tropische Früchte:
Schokolade:
Eiche:
Sherry:
Malz:
Karamell:
Honig:
Gewürze:
Apfel:
Öl:
Pfirsich:
Geschmack
Eiche:
Gewürze:
Früchte:
Süße:
Malz:
Vanille:
Zitronenschale:
Zitrus:
Zitrone:
Rauch:
Abgang
Öl:
Nüsse:
Eiche:
Süße:
Früchte:
Gewürze:
Malz:

Tasting Video

An dieser Stelle sind Inhalte vom externen Anbieter (https://www.youtube-nocookie.com/) vorgesehen. Wir weisen darauf hin, dass die Inhalte und die Verarbeitung Ihrer Daten bei Klicken auf diesen Link außerhalb des Verantwortungsbereichs von whisky.de liegen und möglicherweise nicht mehr dem Schutzbereich der Datenschutzgrundverordnung unterliegen.
Details und Einstellungen zu Cookies und Drittanbietertools verwalten

Bewertung dieser Flasche

14
Beschreibungen 9

Qualitätsvergleich aller Flaschen
i

Anzahl Flaschen
Bewertung

Erstellen Sie eine Geschmacksbewertung zu dieser Flasche:

Alle Geschmacksbewertungen

Sortierung:
Aroma: Die Süße von Birne, exotischen Früchten und Vanille. Es folgen weiße Schokolade und Mandeln

Geschmack: Süß, fruchtig und würzig mit Zitrus und etwas Eiche

Abgang: Lang, süß und cremig
27.12.2019
Aroma: ganz zart und weich mit einer starken süße. es kommen die noten von grünem apfel, nüssen, malz, honig und vanille- also ein sehr reichhaltiges bouquet.

Geschmack: der antritt ist wider erwarten ganz schön kräftig und so ganz anders wie die nase. hier dominieren malz- und zitronennoten und auch ein leichtes brennen auf der zunge. im hintergrund habe ich noch eine klitzekleine spur von rauch, der so in die richtung von kalter zigarettenasche geht.

Abgang: mittellang bis lang mit säure und röstaromen, im nachgang leichte süße.

Kommentar: ja doch, ein gelungener nas- whisky. er kann seine schwächen ganz gut verbergen. die schöne nase verschleiert den doch recht einfach gestrickten geschmack und der lange abgang kaschiert den dabei fehlenden geschmacklichen inhalt. wenn im supermarkt mal nix anderes da ist, kann man schon mal zuschlagen und den nehmen. so bleiben 3 sternchen übrig.
31.07.2014
Aroma:
fruchtig/frisch, Birne, Pfirsich, Karamell, Vanille, Erdnuss

Geschmack:
sehr kräftige Eiche, Vanille, würzig, minimal Zitronenschale

Abgang:
eher mittellang
würzig / dennoch auch fruchtig, viel Eiche, Bitterschokolade (sehr trocken/fast bitter) -> ganz anders als die Nase

Kommentar:
in der Nase fruchtig/lieblich, beim Verkosten aber dann die volle intensive Eichenfracht (war so wohl so nicht zu vermuten...)
Preis/Leistung passt hier in meinen Augen - habe mir aber, durch die Nachreifung in "verkohlten" Fässern, einen "milderen" Malt erhofft und nicht solch eine "Eichenbombe"
Da mir auch kräftigere Malts schmecken, wurde ich hier letztendlich dann auch zufriedengestellt ,-)
8,2 von 10 Punkte
13.10.2016
25.03.2017
28.11.2018
Kommentar:
Durchschnittlicher(langweiliger) malt
26.08.2017
27.12.2017
19.11.2014
Kirchberger
28.07.2017
Aroma: leicht fruchtig

Geschmack: Vanille mit leichtem Eichengeschmack

Abgang: lang und leicht fruchtig, nicht zu stark

Kommentar: