Ardbeg 10 Jahre TEN

Sie bevorzugen rauchigen, intensiven Whisky? Dann sollten Sie sich eine Flasche dieses Ardbeg TEN gönnen. Er schmeckt voll und intensiv. Darüber schwebt eine aromatische Rauchnote. Dieser Malt Whisky ist nicht kühlgefiltert.

Er schmeckt voll und intensiv.

Sie bevorzugen rauchigen, intensiven Whisky? Dann sollten Sie sich eine Flasche dieses Ardbeg TEN gönnen. Er schmeckt voll und intensiv. Darüber schwebt eine aromatische Rauchnote. Dieser Malt Whisky ist nicht kühlgefiltert.

Er schmeckt voll und intensiv.

Details zur Flasche Ändern
248
Ardbeg
Schottland, Islay
Single Malt Whisky
10 Jahre
46%
0.7 l
Originalabfüller
Bourbon
Kühlfiltrierung - OhneFarbstoff - Ohne
Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
Berechnet aus 307 Beschreibungen
i
Aroma
Rauch:
Süße:
Maritime Noten:
Früchte:
Seetang:
Medizinischer Rauch:
Vanille:
Lagerfeuer:
Gewürze:
Salz:
Zitrus:
Alkohol:
Herb:
Leder:
Kräuter:
Schinken:
Eiche:
Birne:
Jod:
Zitrone:
Malz:
Apfel:
Karamell:
Sherry:
Honig:
Gras:
Nüsse:
Pfeffer:
Ananas:
Orange:
Heide:
Floral:
Tropische Früchte:
Heu:
Zimt:
Beeren:
Getrocknete Früchte:
Zitronenschale:
Limette:
Melone:
Grüner Apfel:
Minze:
Öl:
Schokolade:
Tabak:
Pfirsich:
Kaffee:
Kirsche:
Muskat:
Walnuss:
Anis:
Dunkle Schokolade:
Ingwer:
Haselnüsse:
Grapefruit:
Trauben:
Chili:
Geschmack
Rauch:
Süße:
Gewürze:
Maritime Noten:
Seetang:
Früchte:
Malz:
Eiche:
Salz:
Alkohol:
Pfeffer:
Vanille:
Zitrus:
Lagerfeuer:
Herb:
Nüsse:
Medizinischer Rauch:
Chili:
Öl:
Kräuter:
Schokolade:
Karamell:
Schinken:
Zitrone:
Sherry:
Kaffee:
Jod:
Honig:
Zimt:
Tabak:
Floral:
Ingwer:
Gras:
Getrocknete Früchte:
Banane:
Dattel:
Orange:
Leder:
Heide:
Beeren:
Dunkle Schokolade:
Ananas:
Anis:
Weizen:
Limette:
Mandeln:
Nelke:
Pflaume:
Apfel:
Melone:
Kirsche:
Heu:
Brombeere:
Trauben:
Rosine:
Birne:
Gerste:
Minze:
Grapefruit:
Kuchen:
Abgang
Rauch:
Süße:
Malz:
Gewürze:
Eiche:
Herb:
Maritime Noten:
Früchte:
Lagerfeuer:
Medizinischer Rauch:
Salz:
Kräuter:
Seetang:
Pfeffer:
Nüsse:
Alkohol:
Chili:
Zitrus:
Dunkle Schokolade:
Schokolade:
Vanille:
Schinken:
Kaffee:
Öl:
Leder:
Karamell:
Heide:
Honig:
Tabak:
Zitrone:
Floral:
Jod:
Gerste:
Birne:
Zimt:
Zitronenschale:
Minze:
Heu:
Limette:
Ananas:
Nelke:
Beeren:
Orange:
Pflaume:
Sherry:
Getrocknete Früchte:
Mandeln:

Tasting Video

Video
<b>2-Klicks für mehr Datenschutz:</b> <br> Erst wenn Sie auf den Play-Button klicken, wird das Video aktiv und von YouTube geladen. <br> Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an YouTube übermittelt werden.<br> Mit dem Klick willigen Sie der Übertragung und <a href="https://www.whisky.de/whisky/kontakt/impressum/datenschutz.html" target="_blank">unseren Datenschutzhinweisen</a> ein.<br> Bitte beachten Sie auch die <a href="https://www.youtube.com/static?gl=DE&template=terms&hl=de" target="_blank">Datenschutzhinweise von YouTube.com</a>.

Bewertung dieser Flasche

719
Beschreibungen 307

Qualitätsvergleich aller Flaschen
i

Anzahl Flaschen
Bewertung

Erstellen Sie eine Geschmacksbewertung zu dieser Flasche:

Alle Geschmacksbewertungen

Sortierung:
07.06.2015
Aroma: Rauch, Birne, Süße, schwer und voll, frische Nüsse, später mehr Holz (Bourbon), Vanille, Pflaumenmuß, rund

Geschmack: ölig, rund, angenehm, stark und würzig

Abgang: lang, glühend, viel Rauch, medizinische Anklänge, wärmend, Phenole, dezente Süße am Gaumen

Kommentar:
02.02.2017
Aroma: rauchig aber auch dunkle Früchte

Geschmack: vielseitig hinten auf der Zunge dann der Rauch und die Würze

Abgang: lang und intensiv

Kommentar:
04.06.2014
05.10.2014
MADNES82
08.11.2016
27.10.2011
MacSiebert
31.01.2014
MacSiebert
10.03.2014
razfaz75
06.01.2016
Aroma: rauchig, kalter Rauch, Asche, Leder - bleibt auch nach längerer Zeit oder nach den ersten Schlücken sehr intensiv in der Nase - an dem will ich immer wieder riechen, hat im Hintergrund etwas nicht vergleichend Beschreibbares.

Geschmack: starker, warmer Antritt mit Prickeln auf der Zunge, dann wird er süß - rauchige Zartbitter- Schokolade mit vielen Gewürzen

Abgang: leichte Schärfe und Würzigkeit, langsam trocken werdend, kalter Rauch und bittere Schokolade bleiben lange...

Kommentar:
Durch die 46% und den starken Rauch vielleicht nicht gleich für (Rauch)-Anfänger. Aber gerade die Intensivität in jeder Hinsicht machen den zu einem Erlebnis - Suchtgefahr!
29.02.2016
Aroma: viel Rauch, später Vanille, Eiche, vielleicht auch Meeresbrise

Geschmack: überraschend süß, auch rauchig, Eiche, Vanille später etwas salzig.

Abgang: relativ lang mit Rauch. Es verbleibt auch eine gewisse angenehme Schärfe

Kommentar: Mir gefällt er sehr gut. Er wird wohl immer ein Bestandteil in meinem Flaschenregal sein.