Auchentoshan 18 Jahre

Details zur Flasche Ändern
2872
Auchentoshan
Schottland, Lowlands
Single Malt Whisky
18 Jahre
43%
0.05 l
Originalabfüller
Bourbon
Kühlfiltrierung - MitFarbstoff - Mit
Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
Berechnet aus 4 Beschreibungen
i
Aroma
Nüsse:
Früchte:
Tabak:
Gras:
Mandeln:
Birne:
Herb:
Eiche:
Kräuter:
Geschmack
Eiche:
Süße:
Gewürze:
Früchte:
Nüsse:
Orange:
Karamell:
Vanille:
Öl:
Malz:
Zitrus:
Abgang
Süße:
Malz:
Gewürze:
Vanille:
Eiche:
Nüsse:
Öl:

Tasting Video

Video
<b>2-Klicks für mehr Datenschutz:</b> <br> Erst wenn Sie auf den Play-Button klicken, wird das Video aktiv und von YouTube geladen. <br> Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an YouTube übermittelt werden.<br> Mit dem Klick willigen Sie der Übertragung und <a href="https://www.whisky.de/whisky/kontakt/impressum/datenschutz.html" target="_blank">unseren Datenschutzhinweisen</a> ein.<br> Bitte beachten Sie auch die <a href="https://www.youtube.com/static?gl=DE&template=terms&hl=de" target="_blank">Datenschutzhinweise von YouTube.com</a>.

Bewertung dieser Flasche

11
Beschreibungen 4

Qualitätsvergleich aller Flaschen
i

Anzahl Flaschen
Bewertung

Erstellen Sie eine Geschmacksbewertung zu dieser Flasche:

Alle Geschmacksbewertungen

Sortierung:
29.02.2020
Kommentar: Vanille und Eiche. Kräftiger Antritt, würzig. Authentisch. Zarte Bitternoten gegen Ende. Rund. Ein ehrlicher Lowlander.
19.05.2017
Aroma: Anfänglich eine rauchige Note, die mich an Zigaretten erinnert. Aber "frischer Tabak irgendwie nicht so. Dahinter Zuckersüße und ein wenig gemahlene Nüsse (als Backzutat).

Geschmack: Ein wenig würzig, ein wenig süßlig, ein wenig Holzig, ein ganz klein wenig frisch-fruchtig ergeben ein großes Ganzes.

Abgang: Überdurchschnittlich lang, eher würzig und einen Hauch malzig werdend. Ein schwächliches würziges Prickeln bleibt im Rachen zurück.

Kommentar: Hmmmm, was soll ich bloß mit dir machen? In welche Schublade, kann man dich stecken? Schwierig, da vielseitig. Er ist nicht schlecht und ich mochte ihn, aber irgendwie trifft seine "Unentschlossenheit" gerade nicht meine Laune. Mal sehen, ob ich beim nächsten positiver überrascht werde.
15.02.2016
Aroma: mild, etwas nussig, fruchtig, Eiche

Geschmack: Etwas fruchtig, Orange, Nuß, Etwas Süß, Karamell, Eiche,

Abgang: lang

Kommentar: Nicht schlecht, muß zugeben, ich finde ihn besser als den 12 jährigen, aber nicht so gut wie den Three wood
14.09.2014
Aroma:

Geschmack: Fasettenreich.

Abgang: Langer Abgang, feine Tiefe durch feinen Holzgeschmack.

Kommentar: Weich und süffig, beste Qualität!
19.03.2015
vincenzo
03.02.2015
kretschko
27.03.2011
15.07.2011