Bowmore 15 Jahre Darkest

Käufer achten oft zu sehr auf das Alter eines Malts. Die Güte des Fasses hat aber größeren Einfluss auf den Geschmack, als das Alter. Nur aus den dunkelsten Fässern wird der Darkest kreiert. Rauch und viel Sherry sind in diesem 15 Jahre alten Malt.

Käufer achten oft zu sehr auf das Alter eines Malts. Die Güte des Fasses hat aber größeren Einfluss auf den Geschmack, als das Alter. Nur aus den dunkelsten Fässern wird der Darkest kreiert. Rauch und viel Sherry sind in diesem 15 Jahre alten Malt.

Details zur Flasche Ändern
6814
Bowmore
Schottland, Islay
Single Malt Whisky
15 Jahre
43%
0.7 l
Originalabfüller
Bourbon
Sherry - Oloroso
Kühlfiltrierung - Mit Farbstoff - Mit
Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
Berechnet aus 172 Beschreibungen
i
Aroma
Rauch:
Sherry:
Süße:
Schokolade:
Früchte:
Rosine:
Herb:
Dunkle Schokolade:
Gewürze:
Getrocknete Früchte:
Pflaume:
Vanille:
Eiche:
Karamell:
Maritime Noten:
Seetang:
Lagerfeuer:
Orange:
Zitrus:
Beeren:
Leder:
Malz:
Apfel:
Kaffee:
Trauben:
Zimt:
Kräuter:
Salz:
Pfeffer:
Alkohol:
Dattel:
Floral:
Honig:
Medizinischer Rauch:
Muskat:
Nelke:
Ananas:
Banane:
Birne:
Brombeere:
Feige:
Grüner Apfel:
Heu:
Jod:
Kirsche:
Kuchen:
Tabak:
Tropische Früchte:
Nüsse:
Geschmack
Rauch:
Sherry:
Süße:
Früchte:
Gewürze:
Herb:
Schokolade:
Eiche:
Karamell:
Dunkle Schokolade:
Nüsse:
Rosine:
Öl:
Malz:
Getrocknete Früchte:
Nelke:
Vanille:
Kaffee:
Maritime Noten:
Beeren:
Pflaume:
Pfeffer:
Brombeere:
Zimt:
Alkohol:
Salz:
Lagerfeuer:
Honig:
Chili:
Kräuter:
Trauben:
Orange:
Leder:
Tabak:
Seetang:
Kirsche:
Zitrus:
Heide:
Haselnüsse:
Ingwer:
Schinken:
Birne:
Pfirsich:
Mandeln:
Tropische Früchte:
Kuchen:
Minze:
Abgang
Rauch:
Süße:
Sherry:
Malz:
Eiche:
Herb:
Gewürze:
Schokolade:
Dunkle Schokolade:
Früchte:
Maritime Noten:
Nüsse:
Salz:
Öl:
Lagerfeuer:
Kaffee:
Seetang:
Getrocknete Früchte:
Alkohol:
Kräuter:
Kirsche:
Chili:
Gras:
Pflaume:
Medizinischer Rauch:
Rosine:
Zimt:
Orange:
Schinken:
Heide:
Honig:
Zitrus:
Leder:
Jod:
Tabak:
Vanille:
Karamell:
Anis:
Brombeere:
Pfeffer:

Tasting Video

Video
<b>2-Klicks für mehr Datenschutz:</b> <br> Erst wenn Sie auf den Play-Button klicken, wird das Video aktiv und von YouTube geladen. <br> Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an YouTube übermittelt werden.<br> Mit dem Klick willigen Sie der Übertragung und <a href="https://www.whisky.de/whisky/kontakt/impressum/datenschutz.html" target="_blank">unseren Datenschutzhinweisen</a> ein.<br> Bitte beachten Sie auch die <a href="https://www.youtube.com/static?gl=DE&template=terms&hl=de" target="_blank">Datenschutzhinweise von YouTube.com</a>.

Bewertung dieser Flasche

388
Beschreibungen 172

Qualitätsvergleich aller Flaschen
i

Anzahl Flaschen
Bewertung

Erstellen Sie eine Geschmacksbewertung zu dieser Flasche:

Alle Geschmacksbewertungen

Sortierung:
Aroma: Das Aroma von Rosinen und dunkler Schokolade schmeichelt der klassischen Rauchigkeit.

Geschmack: Herrliches Zedernholz und kräftiger Karamellsirup.

Abgang: Lang und wärmend mit deutlichem, angenehmen Sherry.
11.06.2010
Aroma: Das Aroma von Rosinen und dunkler Schokolade schmeichelt der klassischen Rauchigkeit. Geschmack: Herrliches Zedernholz und kräftiger Karamellsirup. Abgang: Lang und wärmend mit deutlichem, angenehmen Sherry.
13.02.2011
intensiv, Torf, viel Sherry & Schokolade
13.12.2017
Aroma: überreife rote Weintrauben, dunkle Schokolade, Milchkaffee, etwas Muskat, milder, süßlicher Rauch

Geschmack: kräftig und vollmundig, der Rauch ist etwas deutlicher als in der Nase, aschig, angebrannter Rührkuchen, geht in Zartbitterschokolade mit einem Hauch Brombeere/schwarze Johannisbeere über

Abgang: lang, warm, trocken, bittersüß, Pfeffer, Bitterschokolade, eine leichte Erinnerung an Kräuterbitter und schwarzen Beerenfruchtlikör

Kommentar: Wie immer ein Genuss - toller Whisky für 50€.
20.06.2015
Aroma: Dunkle, schwere Sherry-fruchtigkeit hinter leichter phenolrauchigkeit
Geschmack: Süß und voll, fruchtig, Schokolade, Eiche ...
Abgang: Sehr lang und abwechsungsreich
Kommentar:
Ein sehr komplexes Geschmackserlebnis
28.05.2015
Aroma: komplex, dunkle Früchte, etwas Vanille, harmonischer Rauch mit Sherry

Geschmack: süß, reife Früchte, Sherry, maritimer Rauch, etwas Eiche

Abgang: lang, süße Früchte, leicht bittere Eiche und langer maritimer Rauch

Kommentar: einfach ein fantastischer Tropfen
06.01.2018
09.11.2014
Kommentar:
Schön weicher Rauch, gepaart mit einer Süsse, wie ich es noch nicht erlebt habe. Auch geschmacklich sehr weich und ausgeglichen, keineswegs alkoholisch, sehr schöner Malt, den man sich öfters gönnen kann.
03.01.2014
sehr ähnlich wie der Bowmore 15 Mariner, etwas runder harmonischer, Assoziazion von nassem Wald, Zedernholz,
01.05.2019
Erstverkostung des Bowmore 15yo "The darkest", GL 1 160299, bottled 14.03.2016, 05235

Aroma: Rauch und Sherry mit Rosinen und etwas Schokolade perfekt vermählt

Geschmack: cremig-ölig, nicht aufdringliche Süße, viel Oloroso-Sherry, daneben eichenwürzig, angenehm rauchig

Abgang: lang und komplex mit Sherry, Rauch und Schokolade

Kommentar: Ein klasse Malt, sehr komplex und lecker. Wunderbare Mischung aus Sherry und Rauch, schlägt z.B. den Laphroaig PX deutlich und kommt nahezu an die distillers editions von Lagavulin (16yo) heran, ist aber deutlich preiswerter.