Bowmore 18 Jahre Deep & Complex

Der 18-jährige Standard von Bowmore reift ausschließlich in Oloroso Sherryfässern. Für die Travel Retail Variante wurden zu diesen noch süßere PX-Fässer ergänzt.

Der 18-jährige Standard von Bowmore reift ausschließlich in Oloroso Sherryfässern. Für die Travel Retail Variante wurden zu diesen noch süßere PX-Fässer ergänzt.

Details zur Flasche Ändern
17853
Bowmore
Schottland, Islay
Single Malt Whisky
18 Jahre
43%
0.7 l
Originalabfüller
Oloroso und Pedro Ximénez Sherryfässer
Kühlfiltrierung - MitFarbstoff - Mit
Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
Berechnet aus 10 Beschreibungen
i
Aroma
Rauch:
Süße:
Schokolade:
Sherry:
Karamell:
Gewürze:
Herb:
Eiche:
Rosine:
Kaffee:
Früchte:
Seetang:
Pflaume:
Tabak:
Heide:
Alkohol:
Honig:
Maritime Noten:
Vanille:
Leder:
Nelke:
Orange:
Schinken:
Kräuter:
Zitrus:
Dunkle Schokolade:
Geschmack
Süße:
Karamell:
Sherry:
Rauch:
Eiche:
Dattel:
Gewürze:
Heide:
Kräuter:
Schokolade:
Früchte:
Öl:
Herb:
Nüsse:
Zitrus:
Dunkle Schokolade:
Zimt:
Orange:
Kaffee:
Pflaume:
Nelke:
Honig:
Rosine:
Apfel:
Kokosnuss:
Getrocknete Früchte:
Abgang
Gewürze:
Herb:
Kaffee:
Rauch:
Süße:
Nüsse:
Öl:
Schokolade:
Malz:
Lagerfeuer:
Heide:
Kräuter:
Früchte:
Maritime Noten:
Seetang:
Sherry:
Tabak:
Trauben:
Eiche:

Bewertung dieser Flasche

13
Beschreibungen 10

Qualitätsvergleich aller Flaschen
i

Anzahl Flaschen
Bewertung

Erstellen Sie eine Geschmacksbewertung zu dieser Flasche:

Geschmacksbewertungen von MacRunrig:

01.05.2018
Kommentar:
Wie gesagt: Viereinhalb Sterne.
01.05.2018
Aroma: Sherry, Rosinen, Gewürze und Fudge.

Geschmack: Herb-süß, mit kräftiger (aber nicht bitterer) Eiche; Karamell, ein Hauch Zimt, mittelstarker Rauch, Rosinen, englische Orangenmarmelade, Apfelmus, Staudensellerie, Roggensauerbrot, ein Hauch Menthol und Süßholzwurzel.

Abgang: Mittellang; süß-würzig; mit abklingendem Rauch und etwas Trauben-Schokolade.

Kommentar: Interessante Variante innerhalb der Bowmore-Range. Deutlich herber als der 'normale' 18-jährige, mit kräftigeren Eichentanninen und ohne dessen Blumigkeit. Viereinhalb Sterne (von 5).

Alle Geschmacksbewertungen

Sortierung:
Aroma: Schokolade und angenehmer Rauch.

Geschmack: Süß mit Toffee, Datteln und Orangenschale.

Abgang: Würzig mit geröstetem Kaffee und Macadamia Nüssen.
20.10.2017
Aroma: voll und aromatisch, leichter Rauch, Schokolade, Süße, Früchte (Orangen, Rosinen,), etwas Eiche und Gewürze

Geschmack: Süß, voll und weich, dezent rauchig, Schokolade, Eiche,

Abgang: lang, voll, weich, hier deutlich rauchig, Kaffee, Nüsse, Eiche, Bitterkeit

Kommentar: an sich ein toller Tropfen, aber im Abgang fällt er unangenehm bitter auf
15.06.2020
Aroma: typischer Bowmore-Rauch RauchSüßeSherryFrüchteKaramell Marzipan PflaumeKaffee

Geschmack: RauchSüßeKaramellSherryFrüchteEicheGewürzePflaume

Abgang: geröstete Nüsse NüsseSüßeGewürzeRauchSherry Tabak

Kommentar: wunderbarer Whisky, gefällt mir sogar noch einen Tick besser als der normale 18er
19.06.2020
Aroma: RauchSüßeSchokoladeSherryKaramellGewürzeHerbEiche
Rauchig, süß schokoladig mit angenehmen Sherry Noten, etwas Karamell und würzig, später etwas herb und Eiche Noten

Geschmack: RauchSüßeSherryKaramellGewürzeEicheKräuter
Rauchig, etwas Asche, dann süß mit viel Sherry und etwas Karamell, würzige Eiche Noten, leicht Kräuter

Abgang: SchokoladeGewürzeKaffeeHerbSüßeNüsse
Schokoladig, würzig, Kaffee, etwas herb, süß nussig, lang anhaltend. Sehr rund und weich

Kommentar:
sehr guter Travel Retail Standard. Diese Version ist einen Tick intensiver als der Standard 18er. Sehr süffig
24.11.2017
Aroma: leicht rauchiger Antritt mit Rosinen und Weihnachtlichen Gewürzen. Zurückhaltend blitzt noch Orangenöl und etwas Eiche durch.

Geschmack: süßer öliger Antritt einer odentlichen Portion Eiche. Dunkle Schokolade. Leicht bitter und etwas Rauch

Abgang: lang und weich mit süßem Rauch.

Kommentar: Schönes Aroma. Da entdeckt man bei jedem schnüffeln etwas neues. Guter Geschmack und Mundgefühl. Top Malt.
01.01.2020
14.01.2019
Aroma: Schinken, und was für ein leckerer! Dem Rauch folgt sogleich die typische Bowmore-Note nach Meer gepaart mit einer feinen Süße. Akazienhonig und etwas Rosmarin, der Alkohol ist dezent. Etwas Leder und Tabak, Eiche und Kaffee. Ganz dezente Nelke und Orangeat.
SchinkenRauchSüßeKaramellHonigKaffeeTabakNelkeOrangeMaritime NotenEiche

Geschmack: Rauchig, sehr voll und wärmend, leicht ölig, Karamell, Zimt, Nelke, dunkle Schokolade, Orangeat und etwas Menthol
RauchKokosnussNelkeGewürzeÖlHonigSüßeKräuterOrangeKaffee

Abgang: mittellang bis lang, rauchig-süß und leichte Bitternorten, gerösteter Kaffee

Kommentar: Von der Nase her ein schöner Anfang, jedoch bleibt er geschmacklich hinter den Erwartungen zurück und liefert mit einer leichten Bitterkeit einen nicht ganz so harmonischen Abgang. Für einen 18-jährigen Whisky in dieser Preisklasse gerade noch guter Durchschnitt.
23.11.2017
Kommentar: Gute Nase. Aber der Geschmack bleibt leider weit zurück. Außer süßem Rauch hat der Whisky nichts zu bieten. Von "deep&complex" keine Spur. Sehr schwacher und dünner Körper. Im Abgang sind nur die PX Fässer erkennbar. Ich hatte wesentlich mehr erwartet. Bisher mein schwächster Bowmore. Da ist sogar der 15YO "darkest" noch besser.
06.08.2017
22.10.2018
Aroma: In der Nase Noten von Salted Caramel, ( Ein bisschen wie vom Eismann) Rauch und ein Hauch von Vanille.

Geschmack: Angenehme runde nicht medizinische Rauchnoten. Dicke Karamelsahnebonbonsüße, Sherrynoten in Verbindung mit saurer Eiche, Traubensaftakzente im Mund verbleibend.

Abgang: Schwach leicht würzig

Kommentar: Ein Whisky den man ausschnüffeln könnte. Herrlich! Hier ist die maritime Note aus den Meeresnahen Lagerhäusern deutlich zu spüren. Ein Minuspunkt für das nicht überzeugende Ende.
Verkostet zusammen mit meinem Sohn am Lagerfeuer.