Bruichladdich 6 Jahre - 2004 Islay Barley

Der "Bruichladdich Islay Barley 2004 - Kentraw Farm Foreland" ist ein rein natürlicher Single-Malt. Die verwendete Gerste stammt zu 100% von der Kentraw Farm auf Islay.

Dieser Bruichladdich soll Whisky in einer natürlichen Urform spiegeln. Die Gerste stammt von einer kleinen Farm, ca. eine Meile von der Brennerei entfernt. Außerdem wurde der Whisky weder kühlgefiltert, noch gefärbt. Auch ist der Islay Barley ungetorft und in Fassstärke. Der Whisky ist auf lediglich 6000 Flaschen limitiert und reifte 6 Jahre lang.

Der "Bruichladdich Islay Barley 2004 - Kentraw Farm Foreland" ist ein rein natürlicher Single-Malt. Die verwendete Gerste stammt zu 100% von der Kentraw Farm auf Islay.

Dieser Bruichladdich soll Whisky in einer natürlichen Urform spiegeln. Die Gerste stammt von einer kleinen Farm, ca. eine Meile von der Brennerei entfernt. Außerdem wurde der Whisky weder kühlgefiltert, noch gefärbt. Auch ist der Islay Barley ungetorft und in Fassstärke. Der Whisky ist auf lediglich 6000 Flaschen limitiert und reifte 6 Jahre lang.

Details zur Flasche Ändern
3538
Bruichladdich
Schottland, Islay
Single Malt Whisky
6 Jahre
2004
50%
0.7 l
Originalabfüller
Ex-Bourbon
6000 Flaschen
Kühlfiltrierung - OhneFarbstoff - Ohne
Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
Berechnet aus 7 Beschreibungen
i
Aroma
Früchte:
Süße:
Gerste:
Malz:
Weizen:
Tropische Früchte:
Ananas:
Birne:
Kuchen:
Vanille:
Geschmack
Süße:
Malz:
Nüsse:
Öl:
Schokolade:
Vanille:
Abgang
Gewürze:
Malz:
Süße:
Kuchen:

Bewertung dieser Flasche

10
Beschreibungen 7

Qualitätsvergleich aller Flaschen
i

Anzahl Flaschen
Bewertung

Erstellen Sie eine Geschmacksbewertung zu dieser Flasche:

Geschmacksbewertungen von bembelman:

21.02.2014

Alle Geschmacksbewertungen

Sortierung:
15.10.2013
21.02.2014
12.05.2012
Aroma: Zu Beginn eine deutliche Alkoholnote. Dann folgt sogleich eine intensive, frische und süße Fruchtnote, die mich spontan an Apfelwein erinnert hat. In der Nase wirkt er sofort sehr frisch und spritzig. Dahinter kommen dann sehr schöne Getreide- und Malztöne hinzu. Trotz des jungen Alters kommen weit hinten zarte Noten von Kokosnuss und Vanille.

Geschmack: Intensiver, getreideartiger, voller Geschmack. Leicht süß, aber nicht so süß wie das Aroma vermuten lässt. Er liegt sehr schön weich und ölig im Mund. Wer schon einmal in einer Brauerei den Hopfen probiert hat, fühlt sich bestimmt ein wenig an diesen Geschmack erinnert. Dazu kommt eine schöne Note nach tropischen Früchten.

Abgang: Kurzer, aber wärmender Abgang. Zum Ende hin immer trockener werdend mit einer leicht herben Note.

Kommentar: Ein sehr interessanter Single Malt der einfach anders ist. Ich habe wieder ein Spiegelau Snifter Premium zum Probieren verwendet.
volker206
15.01.2012
Aroma: Ananas?? Birne?? auf jeden Fall "spritig"

Geschmack: Erinnert mich irgendwie an die Standardversion von Glen Grant

Abgang: mild

Kommentar:
YTK
26.01.2012
Aroma:
tropische Früchte - genial
Geschmack:
Süßes Malz, crisp!
Abgang:
trocken und würzig
Kommentar:
Exzellent!
YTK
12.02.2012
Aroma:
wie auf dem Etikett versprochen - Getreide satt, ganz tolle trockene aromen von Brot, Hefe, verdünnt noch herzhafter, ganz weit unten folgen tropische Früchte - genial
Geschmack:
Süßes Malz, würziger Körper, vollmundig
Abgang:
trocken und herzhaft zugleich, herrausragend
Kommentar:
Exzellent! Vom Konzept bis zur Umsetzung ein voller Erfolg!
OvidsMorpheus
06.05.2012
Aroma:

Geschmack: trotz 50% gut "Tastbar", malzig und südfrüchte kein Holz, kein Vanille

Abgang: trocken

Kommentar: mit ein paar Tröpfchen Wasser entwickelt der Barley2004 eine Samtigkeit... herrlich! Die Malzigkeit wird intensiver... Fast wie flüssiges Brot! GENIAL
Bati76
12.12.2012
Aroma: Nach der ersten deutlichen Alkoholnote steigt einem Hefegeruch in die Nase, dann folgen sehr deutlich Fruchtnoten und immer dabei das Getreide und Malznoten mit angenehmer Süße.

Geschmack: Füllt den Mundraum direkt aus, trotz des vielen Alkohols immer noch weich, kein Kratzen, leichte Süße (weniger als beim Riechen gedacht), Malz und die Fruchtnoten.

Abgang: mittellang, aber sehr angenehm, der Geschmack intensiviert sich, klebrig im Mundraum, würzig, dann trockener werden

Kommentar: Für das junge Alter ein grandioser Whisky!
22.01.2014
Aroma: Starker, süßlicher Hefegeruch; etwas Früchte; brauner Zucker

Geschmack: Erstaunliche Fülle; wunderbar süß aber weniger, als das Aroma vermuten lässt; Milchschokolade ist erkennbar.

Abgang: kurz bis mittellang; etwas trocken zum Schluss, würzig

Kommentar: Insgesamt sehr gelungen. Sehr intensiv für dein Alter. 86 Punkte
18.01.2012