Bruichladdich 10 Jahre The Laddie Ten

Eine der bekanntesten Abfüllungen aus der Bruichladdich Brennerei kehrt im neuen Gewand zurück. Durch die fehlende Kühlfilterung verbleiben kleinste Schwebeteilchen im Malt, die Träger besonderer Geschmacksbestandteile sind. Diese Abfüllung schmeckt fruchtig leicht und malzig mit etwas Salz.

Eine der bekanntesten Abfüllungen aus der Bruichladdich Brennerei kehrt im neuen Gewand zurück. Durch die fehlende Kühlfilterung verbleiben kleinste Schwebeteilchen im Malt, die Träger besonderer Geschmacksbestandteile sind. Diese Abfüllung schmeckt fruchtig leicht und malzig mit etwas Salz.

Details zur Flasche Ändern
3453
Bruichladdich
Schottland, Islay
Single Malt Whisky
10 Jahre
46%
0.7 l
Ex-Bourbon and Ex-Sherry
Kühlfiltrierung - OhneFarbstoff - Ohne
Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
Berechnet aus 32 Beschreibungen
i
Aroma
Maritime Noten:
Früchte:
Süße:
Vanille:
Salz:
Kräuter:
Rauch:
Minze:
Karamell:
Eiche:
Herb:
Seetang:
Pfirsich:
Kaffee:
Gewürze:
Apfel:
Floral:
Jod:
Nüsse:
Malz:
Banane:
Zitrus:
Zitrone:
Beeren:
Tabak:
Sherry:
Schokolade:
Honig:
Melone:
Öl:
Geschmack
Malz:
Eiche:
Maritime Noten:
Gewürze:
Süße:
Früchte:
Rauch:
Salz:
Seetang:
Karamell:
Honig:
Vanille:
Chili:
Sherry:
Alkohol:
Kräuter:
Gerste:
Grapefruit:
Heide:
Heu:
Medizinischer Rauch:
Nüsse:
Öl:
Pfirsich:
Schokolade:
Ananas:
Zitrus:
Abgang
Malz:
Süße:
Rauch:
Eiche:
Gerste:
Schokolade:
Gewürze:
Karamell:
Alkohol:
Vanille:
Pfeffer:
Jod:
Maritime Noten:
Seetang:

Tasting Video

Video
<b>2-Klicks für mehr Datenschutz:</b> <br> Erst wenn Sie auf den Play-Button klicken, wird das Video aktiv und von YouTube geladen. <br> Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an YouTube übermittelt werden.<br> Mit dem Klick willigen Sie der Übertragung und <a href="https://www.whisky.de/whisky/kontakt/impressum/datenschutz.html" target="_blank">unseren Datenschutzhinweisen</a> ein.<br> Bitte beachten Sie auch die <a href="https://www.youtube.com/static?gl=DE&template=terms&hl=de" target="_blank">Datenschutzhinweise von YouTube.com</a>.

Bewertung dieser Flasche

134
Beschreibungen 32

Qualitätsvergleich aller Flaschen
i

Anzahl Flaschen
Bewertung

Erstellen Sie eine Geschmacksbewertung zu dieser Flasche:

Alle Geschmacksbewertungen

Sortierung:
28.01.2014
27.01.2015
17.10.2012
Aroma: Deutliches Eichenaroma mit angenehmer Malzigkeit, dazu ein Hauch von Meeresbrise.

Geschmack: Angenehm malzig mit deutlichem Eichengeschmack, leichter Anklang von Pfirsich.

Abgang: Mittellang, die Malzigkeit und das Eichenaroma verstärken sich.

Kommentar: Guter und schön ausbalancierter Single Malt, der (fast) ohne Sherryfass auskommt.
13.10.2017
Kommentar: Schmeckt wie ein Eimer mit Torfwasser. Rauchigkeit ist aber nicht vorhanden. Dieser Whisky ist der Beweis, dass es tatsächlich torfige aber trotzdem nicht rauchige Whiskys gibt. Wer jemals an einem Sack Torf gerochen hat, wird den Unterschied erkennen und verstehen.
05.02.2019
Kommentar: My unpeated favorit from Islay!
04.09.2012
Man merkt den Alkohol aber auch die Reife dieses zehnjährigen. Ich finde darin vor allem Noten die mich an die See erinnern. Für mich das Paradebeispiel eines nicht rauchigen Küstenwhiskys. Gibt sich vom Geruch und Geschmack deutlich älter als es die Zahl auf der Flasche aussagt.
07.05.2012
Aroma: Zu Beginn eine kräftig würzige Alkoholnote. Danach folgen fruchtige Weinaromen mit roten Beeren und reiferem Obst wie Äpfeln mit einer deutlichen Gewürznote, erinnert ein wenig an Bratapfel. Dazu kommt ein wenig Kokosnuss, Vanille und entfernt ein wenig Karamell. Im Hintergrund kommt eine dezente Malznote hinzu. Nach langem Riechen findet man über allem liegend eine leichte (Nana)Minznote und etwas Marzipan.

Geschmack: Fruchtig süßer Geschmack mit einer deutlichen Würzigkeit. Erinnert ein wenig an Schattenmorellen. Dazu ein leichter Malzton und eine dezente Holznote. Der Malt ist angenehm ölig und vollmundig.

Abgang: Der Abgang ist eher kurz, dafür sehr würzig und wärmend mit zunehmendem Holzton. Eher trocken als süß.

Kommentar: Sehr komplexer Single Malt bei dem es einiges zu entdecken gibt und man sich durchaus die Zeit nehmen sollte ihn kennenzulernen. Der Geschmack steht dem Aroma ein wenig nach. Probiert habe ich mit einem Spiegelau Snifter Premium.
29.10.2015