Caol Ila Moch

Ein geradliniger, schnörkelloser Caol Ila. Knackig, durchsetzungsfähig, direkt und unmissverständlich. Übersetzt bedeutet 'Moch' Morgendämmerung.

Ein geradliniger, schnörkelloser Caol Ila. Knackig, durchsetzungsfähig, direkt und unmissverständlich. Übersetzt bedeutet 'Moch' Morgendämmerung.

Details zur Flasche Ändern
2325
Caol Ila
Schottland, Islay
Single Malt Whisky
43%
0.7 l
Originalabfüller
Kühlfiltrierung - MitFarbstoff - Mit
Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
Berechnet aus 28 Beschreibungen
i
Aroma
Rauch:
Maritime Noten:
Seetang:
Süße:
Malz:
Salz:
Schinken:
Eiche:
Vanille:
Früchte:
Alkohol:
Banane:
Herb:
Zitrone:
Kräuter:
Zitrus:
Sherry:
Heide:
Jod:
Lagerfeuer:
Medizinischer Rauch:
Tabak:
Getrocknete Früchte:
Gewürze:
Geschmack
Rauch:
Maritime Noten:
Süße:
Salz:
Gewürze:
Seetang:
Malz:
Medizinischer Rauch:
Nüsse:
Eiche:
Vanille:
Öl:
Honig:
Haselnüsse:
Alkohol:
Zitrus:
Zitrone:
Ingwer:
Getrocknete Früchte:
Lagerfeuer:
Chili:
Sherry:
Zimt:
Abgang
Rauch:
Süße:
Maritime Noten:
Salz:
Malz:
Seetang:
Früchte:
Vanille:
Gewürze:
Eiche:
Kräuter:
Medizinischer Rauch:
Weizen:
Alkohol:
Apfel:
Herb:
Sherry:
Gerste:
Zitrus:
Zitrone:
Minze:
Schinken:
Getrocknete Früchte:

Tasting Video

Video
<b>2-Klicks für mehr Datenschutz:</b> <br> Erst wenn Sie auf den Play-Button klicken, wird das Video aktiv und von YouTube geladen. <br> Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an YouTube übermittelt werden.<br> Mit dem Klick willigen Sie der Übertragung und <a href="https://www.whisky.de/whisky/kontakt/impressum/datenschutz.html" target="_blank">unseren Datenschutzhinweisen</a> ein.<br> Bitte beachten Sie auch die <a href="https://www.youtube.com/static?gl=DE&template=terms&hl=de" target="_blank">Datenschutzhinweise von YouTube.com</a>.

Bewertung dieser Flasche

61
Beschreibungen 28

Qualitätsvergleich aller Flaschen
i

Anzahl Flaschen
Bewertung

Erstellen Sie eine Geschmacksbewertung zu dieser Flasche:

Alle Geschmacksbewertungen

Sortierung:
Aroma: Sauber und frisch mit Meersalz, maritimen Noten und Torfrauch.

Geschmack: Süß und salzig mit Torfrauch. Es entwickeln sich süße Aromen.

Abgang: Kurz, trocken und wärmend.
08.07.2011
Trockenfr., Vanille, Zimt, Haselnuss, etw. Salz
08.07.2011
frisch&süß, Torfrauch, salzig-maritim
04.04.2020
Aroma: Frisch, zitrusfruchtig und mild medizinisch rauchig
Geschmack: Süß apfelfruchtig, würzig-rauchig ...
Abgang: anhaltend, durch die süße Rauchigkeit.
Kommentar:
Kein Wunder an Komplexität, dafür aber schön Ausgewogen zwischen Frucht und Phenolrauch.
Die Rauchigkeit ist hier sehr schön eingebunden, sodass er auch geeignet ist für diejenigen Genießer, die nicht so auf die harte Phenolrauchigkeit stehen.
03.07.2016
Aroma: mild und frisch, aromatischer Rauch, Eiche, leicht cremige Note, leichte Zitrusaromen, leicht salzige Meeresbrise

Geschmack: weich, leicht ölig, rauchig, Eiche, Gewürze,

Abgang: mittellang, rauchig, etwas Malz und Getreide, etwas Gewürze und Eiche, etwas Vanille und Salz

Kommentar: eine zahmere Version des 12-jährigen; wirkt im Abgang etwas jung; 3,5 Sterne
03.07.2016
06.03.2014
hauptsächlich Phenol, aber mild und süß
05.01.2020
Aroma: RauchSchinkenMaritime NotenSalz Frische

Geschmack: RauchMaritime NotenSalzSüßeEiche

Abgang: RauchEicheGewürze

Kommentar: Rauch, frische Meeresbrise, Salz, Süße...toller schnörkelloser Whisky
06.10.2015
Aroma: Kräftig, Zitrusdüfte, Torfrauch, Heidekraut, ölig, Moos, etwas leicht pfeffriges kribbelt in der Nase.

Geschmack: Hauchzarter Akazienhonig mit etwas Zitrone, ölig, salzig mit leichter Ingwer Schärfe.

Abgang: Kräftig, sehr ölig, eher trockener Rauch füllt den ganzen Gaumen und Rachen, Apfel und Zitrone setzen sich langsam durch, eine krautig und ätherische Minze bleibt mittellang.

Kommentar: Trotz seiner spürbaren Jugend ist der Rauch recht gut eingebunden. Eine zartrauchige Alternative zum Benriach Birnie Moss.
26.11.2013
Aroma: Torfrauch, aber nicht sehr dominierend, malzig, dann Süße, leicht vanillig

Geschmack: rauchig, trocken, vanillige Süße, dann Holz- und Gewürztöne, etwas salzig, ölig, mittelschwerer Körper

Abgang: mittellang, leicht rauchig und metallisch, zum Schluß etwas bitter

Kommentar: offensichtlich noch recht jung und daher nicht sehr komplex, aber schon gut trinkbar, gefällt auch mir besser als der 12jährige