Floki Sheep Dung Smoked Reserve

Sheep Dung Smoked Reserve ist die rauchige Variante von Flóki. Auf Island gibt es keinen Torf, daher werden Lebensmittel traditionell mit Schafsmist geräuchert. Nachdem das Malz über dem schwelenden Mist gedarrt wurde, reifte der junge Malt noch ein bis zwei Jahre in frischen Eichenfässern.

Sheep Dung Smoked Reserve ist die rauchige Variante von Flóki. Auf Island gibt es keinen Torf, daher werden Lebensmittel traditionell mit Schafsmist geräuchert. Nachdem das Malz über dem schwelenden Mist gedarrt wurde, reifte der junge Malt noch ein bis zwei Jahre in frischen Eichenfässern.

Details zur Flasche Ändern
16417
Eimverk
Island
Single Malt Whisky
2016
47%
0.5 l
Originalabfüller
Neues amerikanisches Eichenfass
1
Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
Berechnet aus 4 Beschreibungen
i
Aroma
Rauch:
Malz:
Nüsse:
Öl:
Süße:
Vanille:
Heu:
Gewürze:
Sherry:
Kräuter:
Lagerfeuer:
Alkohol:
Chili:
Früchte:
Getrocknete Früchte:
Pfeffer:
Rosine:
Geschmack
Gewürze:
Süße:
Herb:
Alkohol:
Chili:
Dunkle Schokolade:
Karamell:
Malz:
Nüsse:
Öl:
Pfeffer:
Rauch:
Schokolade:
Vanille:
Abgang
Rauch:
Gewürze:
Leder:
Pfeffer:
Schokolade:
Zimt:
Herb:
Süße:
Eiche:
Kaffee:

Tasting Video

An dieser Stelle sind Inhalte vom externen Anbieter (https://www.youtube-nocookie.com/) vorgesehen. Wir weisen darauf hin, dass die Inhalte und die Verarbeitung Ihrer Daten bei Klicken auf diesen Link außerhalb des Verantwortungsbereichs von whisky.de liegen und möglicherweise nicht mehr dem Schutzbereich der Datenschutzgrundverordnung unterliegen.
Details und Einstellungen zu Cookies und Drittanbietertools verwalten

Bewertung dieser Flasche

7
Beschreibungen 4

Qualitätsvergleich aller Flaschen
i

Anzahl Flaschen
Bewertung

Erstellen Sie eine Geschmacksbewertung zu dieser Flasche:

Alle Geschmacksbewertungen

Sortierung:
Aroma: Rauchig und cremig mit Vanille, Malz und Backpflaumen.
16.02.2018
Aroma: Kraftvoll würziges Heu, pfeffrige Kräuter, entfernt Rosinen
(keine Spur von Rauch; weder phenolisch, noch Lagerfeuer)
Geschmack: Malzig, mit einer scharf / kräuterigen Würzigkeit; dunkle Schokolade & Fichtenharz ...
Abgang: Lang anhaltend; pfeffrig-würzig, Zimt, Schokolade, Kampfer, Kaffee, Leder und Eiche
Kommentar:
Ein wahres Feuerwerk an interessanten Aromen und Geschmackserlebnissen, die allerdings schon sehr weit über das hinausgehen, was man sonst bei Whisky erleben kann.
Nur "Rauchigkeit" kann ich beim besten Willen nicht feststellen.
05.03.2019
10.06.2019
munter
08.10.2017
Aroma: Schafstall pur: Der Geruch von Schafen, Schafsmist, Heu, Kraftfutter, etwas Rauch, untermalt von etwas alkoholischer Schärfe. Etwas irritierend, aber auch irgendwie interessant.

Geschmack: Wie in Alkohol aufgelöste Schafsköttel. Die Rauchbegleitung reisst es auch nicht mehr raus.

Abgang: Kurz und trotzdem viel zu lang.

Kommentar: Ich bin ja totaler Islandfan und schrecke auch vor Hakarl, diesem vergammelten Grönlandhai, nicht zurück. Der normale Floki ist ja auch absolut okay. Aber dieser Whisky - neee, Leute, das ist für mein Empfinden richtig missglückt.
21.02.2020
dl6uhu
11.09.2019
André
21.07.2018
Aroma: fruchtig süß, getrocknete Früchte, etwas alkoholisch, wenig bis kein Rauch

Geschmack: kräftig, ölig, cremig, Pfeffer, leichte kräftige süße wie Waldhonig, Karamel, Vanille

Abgang: lang, würzig, wärmend

Kommentar: Dieser Whisky hat mich immer schon fasziniert wenn man ließt: "mit Schafsdung geräuchert" kommt ein sofort der Stallgeruch in die Nase oder wenn man Lamm bestellt und statt dessen ein alten Hamel bekommt. Dieser Whisky ist das ganze Gegenteil beim Geruch lässt sich nur ein Hauch von Rauch erahnen. Eher riecht er nach getrockneten Früchten der Geschmack ist würzig aber von Schaf keine Spur. Alles in allen ein Interessanter Whisky aber auch ein stolzer Preis