Glen Moray 12 Jahre

Für die Reifung wurden Ex-Bourbonfässern verwendet. In der 12-jährigen Reifezeit entwickelten sich komplexe und intensive Aromen. Der Abgang ist wunderbar weich und harmonisch.

Für die Reifung wurden Ex-Bourbonfässern verwendet. In der 12-jährigen Reifezeit entwickelten sich komplexe und intensive Aromen. Der Abgang ist wunderbar weich und harmonisch.

Details zur Flasche Ändern
1146
Glen Moray
Schottland, Speyside
Single Malt Whisky
12 Jahre
40%
0.7 l
Originalabfüller
Kühlfiltrierung - MitFarbstoff - Mit
Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
Berechnet aus 18 Beschreibungen
i
Aroma
Süße:
Karamell:
Vanille:
Honig:
Früchte:
Malz:
Sherry:
Nüsse:
Eiche:
Birne:
Weizen:
Zitrone:
Kräuter:
Zitrus:
Herb:
Tabak:
Schokolade:
Kuchen:
Öl:
Pflaume:
Gerste:
Gewürze:
Beeren:
Geschmack
Gewürze:
Süße:
Karamell:
Früchte:
Honig:
Vanille:
Schokolade:
Malz:
Eiche:
Orange:
Pfeffer:
Pflaume:
Floral:
Zimt:
Zitrone:
Kräuter:
Zitrus:
Abgang
Süße:
Schokolade:
Malz:
Eiche:
Früchte:
Apfel:
Gewürze:
Karamell:
Nüsse:
Öl:
Pflaume:
Rauch:
Seetang:
Vanille:
Maritime Noten:

Tasting Video

An dieser Stelle sind Inhalte vom externen Anbieter (https://www.youtube-nocookie.com/) vorgesehen. Wir weisen darauf hin, dass die Inhalte und die Verarbeitung Ihrer Daten bei Klicken auf diesen Link außerhalb des Verantwortungsbereichs von whisky.de liegen und möglicherweise nicht mehr dem Schutzbereich der Datenschutzgrundverordnung unterliegen.
Details und Einstellungen zu Cookies und Drittanbietertools verwalten

Bewertung dieser Flasche

46
Beschreibungen 18

Qualitätsvergleich aller Flaschen
i

Anzahl Flaschen
Bewertung

Erstellen Sie eine Geschmacksbewertung zu dieser Flasche:

Alle Geschmacksbewertungen

Sortierung:
16.06.2015
20.04.2016
13.05.2016
11.07.2016
31.07.2017
30.01.2015
24.12.2015
Alex15071992
13.01.2020
Aroma:
Beim ersten Atemzug dringt direkt eine große Portion Vanille gepaart mit leichter, floraler Blumigkeit in die Nase. Zusammen liegen diese Aromen leicht und mild-süß in der Nase. Leichte Karamellnoten (Toffee) und ganz dezenter Butterscotch bahnen sich unaufdringlich ihren Weg hervor. Vanillepudding und leicht karamellisiertes Creme-Brûlée liegen in der Nase. Dazu gesellt sich eine sanfte aber dennoch deutlich präsente Eichennote (erinnert klar an amerikanische Weißeiche; Quercus alba). Weich und sanft rundet sie den vanillig-karamelligen und leicht floralen Grundcharakter des Whiskys ab und verleiht dabei der umfassenden Süße eine leicht herbe Note. Nach dem ersten Schluck des Whiskys liegt die Eiche noch eine ordentliche Portion an Präsenz zu und zieht mit der süßen Vanille-Karamell-Grundnote gleich. Die floralen Aromen entwickeln sich hin zu leicht säuerlichem Streuobst (grüne Äpfel) und minimal Orangenschalen. Im Zeitablauf geraten diese Aromen jedoch ein wenig in den Hintergrund. Vereinzelt erwachen Erinnerungen an Lemon-Cheese-Cake. Auch eine leichte Malznote ist erkennbar. Nach kurzer Zeit zum Atmen bildet sich zusätzlich ein wundervolles, ebenfalls süßes Milchschokoladenaroma, welches in eine wundervoll warme und wohlige Atmosphäre entführt. Hinter dem vanilligen Grundcharakter mit der deutlichen sanft-süßen Eichennote füllt der angenehme Milchschokoladenduft das Glas wundervoll aus. Je länger der Whisky atmet, umso mehr dominiert die Eiche, und umso mehr fügt sich die Schokolade hinzu. Bei kurzem Riechen lassen sich zuletzt noch vereinzelt Weizenkekse erkennen. Leichte Gewürze verleihen dem Gesamtbild eine angenehme, interessante und nicht zu intensive Würze.

Körper:
Der Whisky tritt im Mund zunächst sehr verhalten an. In den ersten Momenten wirkt er leicht flach, zurückhaltend und mäßig intensiv. Nach kurzer Wartezeit entfaltet der Whisky jedoch zunehmend seine Aromen. Als erstes kommt sehr präsentes Karamell hervor. Dies ist klarer ausgeprägt als im Aroma bisher. Auch die Eiche kommt viel stärker zur Geltung und nimmt neben dem Karamell zunächst die Hauptrolle im Mund ein. Langsam dringen immer mehr Vanille und Vanillezucker hinzu und verleiht der Eiche einen in Richtung Bourbon tendierenden Touch. Sehr süß, weich und rund liegt diese Aromenmischung im Mund. Ein bisschen mehr Malz als im Aroma ist zu vernehmen, was dem Whisky eine deutliche Malzigkeit verleiht. Viel Blütenhonig verleiht der Vanille-Eichen-Karamell-Mischung eine florale Nuance, welche deutlich hervorkommt und sich harmonisch einfügt. Das im Aroma leicht saure Obst ist ebenso leicht vorhanden mit dem Unterschied, dass es nun mehr an saftige, reife Äpfel erinnert. Nach einiger Zeit im Mund entwickelt sich wieder deutlich ein warmer und umfassender Schokoraspeln & Kakaogeschmack. Dieser erinnert mit seiner leicht sahnigen Note sehr stark an Milchkaffe. Je länger man den Whisky im Mund lässt, umso mehr dominiert dieser Geschmack den Rest. Die Vanille, die Eiche und das leichte Karamell bleiben im Hintergrund jedoch stets als Fundament erhalten. Minimal Sherry ist im Hintergrund zu vernehmen.

Abgang:
Intensive vollmundige Schokolade und deutlicher Milchkaffee dominieren den Abgang. Sehr aromatisch, cremig und nur minimal bitter vermittelt der Whisky einen wundervollen Milchkaffee- und Milchschokoladen-Abgang. Dabei verhält sich der Whisky wundervoll weich. Kein bisschen Rauch ist zu vernehmen. Der Abgang ist mittelmäßig lang. Je länger der Whisky nachklingt, umso mehr wandelt sich der Abgang hin zu sehr süßer Vanille, leichtem Zucker und deutlichem Malz. Leichte Karamellnoten runden den Abgang ab. Die Eiche verliert im Abgang deutlich an Intensität und ist nur mehr leicht vorhanden. Verschiedene dunkle Gewürze verstecken sich im Hintergrund. Hinter diesen versteckt sich ein ganz minimales Sherryaroma. Nach langer Zeit verweilt die süße Vanille immer noch im Mund und bildet den langfristigen Grundtenor des Whiskys.

Fazit:
Ein wundervoll warmer, süßer und Vanille-Karamell-Eiche dominierter Whisky. Die Eiche fügt sich harmonisch sanft in das süße Gesamtbild. Durch einen an Milchschokolade und Milchkaffee erinnernden Abgang rundet dieser Whisky die Führung durch seine süße Vanillewelt harmonisch und sehr lecker ab. Insgesamt nur leicht komplex, aber dafür harmonisch und rund. Ein sehr toller Whisky für Liebhaber der süßen und harmonisch-runden Whiskys.
17.09.2013
28.05.2017