Highland Park Valknut

Highland Park Valknut ist die zweite Abfüllung in der Serie der 'Vikinger Legenden', die in Zusammenarbeit mit dem dänischen Designer Jim Lyngvild entstand. Das Valknut Symbol der nordischen Mythologie, was im Deutschen auch als Wotansknoten bezeichnet wird, wird meist in Zusammenhang mit Krieg und Tod gebracht. Der Valknut reifte zu einem großen Teil in Sherryfässern aus amerikanischer Eiche. Für die Maische wurde u.a. Tartan-Gerste von Orkney verwendet, dadurch ist der Malt deutlich rauchiger als sein Vorgänger Valkyrie.
Bester Whisky des Monats August 2018 bei Whisky.de

Highland Park Valknut ist die zweite Abfüllung in der Serie der 'Vikinger Legenden', die in Zusammenarbeit mit dem dänischen Designer Jim Lyngvild entstand. Das Valknut Symbol der nordischen Mythologie, was im Deutschen auch als Wotansknoten bezeichnet wird, wird meist in Zusammenhang mit Krieg und Tod gebracht. Der Valknut reifte zu einem großen Teil in Sherryfässern aus amerikanischer Eiche. Für die Maische wurde u.a. Tartan-Gerste von Orkney verwendet, dadurch ist der Malt deutlich rauchiger als sein Vorgänger Valkyrie.
Bester Whisky des Monats August 2018 bei Whisky.de

Details zur Flasche Ändern
21537
Highland Park
Schottland, Inseln
Single Malt Whisky
2018
46.8%
0.7 l
Originalabfüller
Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
Berechnet aus 5 Beschreibungen
i
Aroma
Rauch:
Süße:
Früchte:
Kräuter:
Apfel:
Beeren:
Birne:
Eiche:
Gewürze:
Heide:
Malz:
Minze:
Nelke:
Nüsse:
Seetang:
Sherry:
Vanille:
Maritime Noten:
Alkohol:
Anis:
Geschmack
Süße:
Früchte:
Honig:
Rauch:
Seetang:
Vanille:
Maritime Noten:
Birne:
Erdbeere:
Getrocknete Früchte:
Gewürze:
Melone:
Pfeffer:
Schokolade:
Sherry:
Zitrus:
Abgang
Früchte:
Zimt:
Zitrus:
Beeren:
Eiche:
Getrocknete Früchte:
Gewürze:
Grapefruit:
Honig:
Pfeffer:
Rauch:
Schokolade:
Sherry:
Süße:
Trauben:
Vanille:

Tasting Video

An dieser Stelle sind Inhalte vom externen Anbieter (https://www.youtube-nocookie.com/) vorgesehen. Wir weisen darauf hin, dass die Inhalte und die Verarbeitung Ihrer Daten bei Klicken auf diesen Link außerhalb des Verantwortungsbereichs von whisky.de liegen und möglicherweise nicht mehr dem Schutzbereich der Datenschutzgrundverordnung unterliegen.
Details und Einstellungen zu Cookies und Drittanbietertools verwalten

Bewertung dieser Flasche

10
Beschreibungen 5

Qualitätsvergleich aller Flaschen
i

Anzahl Flaschen
Bewertung

Erstellen Sie eine Geschmacksbewertung zu dieser Flasche:

Alle Geschmacksbewertungen

Sortierung:
18.12.2020
Aroma: Süßer Antritt und ne Menge Gartenfrüchte im Gepäck. Mehr Apfel als Birne und eine schmeichelhafte Pfirsichnuance. Dezent eingewoben eine rauchige Vanillenote, die in einer leichten Meeresbrise aufgeht (Heidekraut mit Torf). Erinnert sogar ein wenig an Räucherlachs. (23)
Geschmack: Ein cremiger und feiner Körper. Erst nochmal die Vanille und Äpfel. Dann kommt der Rauch deutlicher zum Vorschein (Heiderauch). Mit der Zeit schleicht sich eine maritime Präsenz ein. Auch nussige Tendenzen sind spürbar. (22)
Abgang: Ein durchaus lang sich hinziehender und dann adstringierender Kohlerauch. Das geht zwar zu Lasten der Früchte, (vielleicht noch etwas Grapefruit) ergänzt sich aber mit einer mineralischen Salzigkeit. (21)
Kommentar: Einen Tick interessanter als der Valkyrie – trägt mehr Leben und angemessene Komplexität in sich. Schön, dass vermtl. auch einige ältere Malts zum Einsatz kamen. Gute Balance und nichts von der Stange. Gefällt mir. (22)
(88/100)
11.10.2020
09.11.2018
Aroma: AlkoholMinzeSüßeSherryFrüchteBeerenNüsseRauchMalzMaritime Noten

Geschmack: FrüchteErdbeereSherryGetrocknete FrüchteGewürzePfefferSüßeVanilleHonigZitrusRauchMaritime NotenSchokoladeBirneMelone

Abgang: SüßeSherryGetrocknete FrüchteVanilleHonigSchokoladeFrüchteBeerenTraubenGewürzeZimtPfefferEiche

Kommentar: sehr lecker! Ob der Preis für einen NAS gerechtfertigt ist, ist schwer zu sagen. Schmecken tut er auf jeden Fall.
Whisky-Mig
22.08.2018
Haku60
02.09.2018
07.06.2019
Michael
22.08.2018
Dr. Sebastian
02.09.2018
Aroma: leichter Rauch, Eiche, bissl Vanille, Gewürze oberflächlich, Anis Nelken Thymian auch dabei

Geschmack: mittlere Süße, aromatisch und rund

Abgang: mittelllang

Kommentar: Vielleicht habe ich etwas mehr "Dampf erwartet" und Rauch, Alter eher jünger, guter Whisky, etwas teuer dafür..leider, aber gut
Dr. Sebastian
02.09.2018
Kommentar: Korrektur auf 4 Sterne, erstaunliche Frucht und leicht ölig, facettenreicher wenn man ihm etwas Zeit gibt, sehr rund...
Sebastian
15.12.2018
Kommentar: Enttäuschend für den Preis. Kein komplexer Whisky, geschmacklich dominiert Honig, Abgang erscheint kurz und eher unausgewogen.