Lagavulin 16 Jahre

Der Klassiker von Lagavulin wird mit einem hohen Rauchgehalt im Malz gedarrt. Die Brennblasen der Brennerei sind birnenförmig, so dass beim Destillieren alle Geschmacksstoffe in die Kondensatoren weitergeleitet werden können. Anschließend reift der Single Malt in Bourbon- und Sherryfässern bis zur Vollendung.

Der Klassiker von Lagavulin wird mit einem hohen Rauchgehalt im Malz gedarrt. Die Brennblasen der Brennerei sind birnenförmig, so dass beim Destillieren alle Geschmacksstoffe in die Kondensatoren weitergeleitet werden können. Anschließend reift der Single Malt in Bourbon- und Sherryfässern bis zur Vollendung.

Details zur Flasche Ändern
6
Lagavulin
Schottland, Islay
Single Malt Whisky
16 Jahre
43%
0.7 l
Originalabfüller
Bourbon, Sherry
Kühlfiltrierung - MitFarbstoff - Mit
Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
Berechnet aus 338 Beschreibungen
i
Aroma
Rauch:
Maritime Noten:
Süße:
Seetang:
Jod:
Sherry:
Früchte:
Salz:
Lagerfeuer:
Schinken:
Eiche:
Medizinischer Rauch:
Herb:
Gewürze:
Vanille:
Leder:
Getrocknete Früchte:
Malz:
Rosine:
Zitrus:
Karamell:
Kräuter:
Alkohol:
Zimt:
Honig:
Orange:
Dunkle Schokolade:
Pfirsich:
Zitrone:
Tabak:
Kirsche:
Minze:
Gras:
Anis:
Nüsse:
Trauben:
Schokolade:
Feige:
Apfel:
Brombeere:
Kaffee:
Pfeffer:
Melone:
Walnuss:
Pflaume:
Grüner Apfel:
Nelke:
Heide:
Ananas:
Banane:
Dattel:
Limette:
Öl:
Kiwi:
Kuchen:
Ingwer:
Geschmack
Rauch:
Süße:
Maritime Noten:
Gewürze:
Salz:
Seetang:
Eiche:
Sherry:
Früchte:
Malz:
Herb:
Lagerfeuer:
Nüsse:
Schinken:
Vanille:
Pfeffer:
Jod:
Dunkle Schokolade:
Öl:
Medizinischer Rauch:
Karamell:
Chili:
Zitrus:
Getrocknete Früchte:
Tabak:
Leder:
Schokolade:
Kaffee:
Kräuter:
Alkohol:
Zimt:
Honig:
Zitrone:
Beeren:
Ananas:
Heide:
Kuchen:
Anis:
Dattel:
Rosine:
Gerste:
Mandeln:
Grapefruit:
Pfirsich:
Trauben:
Apfel:
Ingwer:
Banane:
Pflaume:
Floral:
Nelke:
Abgang
Rauch:
Süße:
Maritime Noten:
Eiche:
Gewürze:
Malz:
Salz:
Seetang:
Sherry:
Herb:
Nüsse:
Früchte:
Dunkle Schokolade:
Jod:
Pfeffer:
Öl:
Medizinischer Rauch:
Schinken:
Schokolade:
Lagerfeuer:
Kaffee:
Leder:
Vanille:
Chili:
Zitrus:
Kräuter:
Heide:
Rosine:
Mandeln:
Alkohol:
Karamell:
Haselnüsse:
Kirsche:
Birne:
Zitrone:
Tabak:
Zitronenschale:
Minze:
Anis:
Getrocknete Früchte:
Trauben:
Honig:
Limette:

Tasting Video

Video
<b>2-Klicks für mehr Datenschutz:</b> <br> Erst wenn Sie auf den Play-Button klicken, wird das Video aktiv und von YouTube geladen. <br> Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an YouTube übermittelt werden.<br> Mit dem Klick willigen Sie der Übertragung und <a href="https://www.whisky.de/whisky/kontakt/impressum/datenschutz.html" target="_blank">unseren Datenschutzhinweisen</a> ein.<br> Bitte beachten Sie auch die <a href="https://www.youtube.com/static?gl=DE&template=terms&hl=de" target="_blank">Datenschutzhinweise von YouTube.com</a>.

Bewertung dieser Flasche

984
Beschreibungen 338

Qualitätsvergleich aller Flaschen
i

Anzahl Flaschen
Bewertung

Erstellen Sie eine Geschmacksbewertung zu dieser Flasche:

Alle Geschmacksbewertungen

Sortierung:
21.11.2017
Aroma: RauchSchinkenJodSeetangAlkohol
Zweites Riechen: wird frischer, alkoholische Note, Minze, Jasminblüte

Geschmack: Getrocknete FrüchteRauch

Abgang: Dunkle SchokoladeEicheRauch

Kommentar: toller Whisky! Einer meiner liebsten.
21.03.2016
Aroma: Rauch, etwas Krankenhausflur, süßer Weingummi

Geschmack: kräftiger Antritt danach kurz etwas Süße und würzig, rauchig

Abgang: lang und süß. Eichenwürze. wärmend

Kommentar: Stark, rauchig und gut. Aber leider konnte er meine hohen Erwartungen nicht ganz erfüllen. Deshalb ganz knapp 4 Sterne.
10.10.2014
09.03.2014
Aroma: Sherry, Rauch und eine Prise Salz

Geschmack: Sherry, Rauch, Salz und Würze bilden einen stimmigen Einklang nach etwas geräuchertem

Abgang: Lang und wärmend mit angenehmer Rauchnote

Kommentar: Der Ruf dem dieser Single Malt voraus eilt wird ihm auch gerecht. Ein sehr harmonischer Whisky mit bleibendem Eindruck
27.01.2015
Aroma: Rauch, Jod und Serrano-Schinken dominieren. Der Rauch erinnert eher an ein kaltes Lagerfeuer, hat aber auch medizinische Komponenten. Der Sherry lässt sich eigentlich nur erahnen. Je länger man riecht, umso mehr ist zu finden. Das Feuer lodert auf, ein paar Feigen und Grapefruitschalen, Backpflaumen und viel anderes, schwer definierbares. Allerdings nichts wirklich süßes.

Geschmack: Im Geschmack ist er allerdings deutlich aber nicht aufdringlich süß. Der Rauch ist stark, aber gut eingebunden. Dazu salziger Schinken. Sehr komplex, viel zu finden, das Aroma ist dennoch vielschichtiger.

Abgang: Lakritze und Anis begleiten kühl den Rauch, der sich auf der Zunge ablegt, während die Süße geht. Dennoch ist der Abgang zwar recht lang, aber es ist kein Laphroaig.

Kommentar: Ein sehr ausgewogener, angenehmer Whisky. Sehr kräftig, lebhaft und komplex. Faszinierend ist das deutlich salzige Räucheraroma, das selbst im leeren Glas deutlich zurückbleibt.
Manfred_U
25.06.2013
Kommentar: die Rauchbombe, der Klassiker
Manfred_U
10.09.2014
04.11.2010
Aroma
Medizinischer Rauch, verbrannter Gummi. Beim zweiten Riechen ist der Gummi weg, dafür Salz und etwas Seetang erkennbar.

Geschmack
Sehr rauchig, umschmeichelt schon fast ölig die Zunge, süss und würzig.

Abgang
Sehr lang. Etwas zu dominanter Rauch, der mit der Zeit Eiche weicht.

Kommentar
Ist wohl einer der anspruchsvollsten Whiskies auf dem Markt. Die Liebe zu diesem Tropfen muss mit viel Zeit wachsen. Lange wurde ich gar nicht warm damit, obwohl ich mit Ballechin, Laphroaig oder auch Bowmore andere Raucher sehr schätze.
Aroma
Geräucherter Schinken, Waldhonig, ein wenig Eiche, Ananas

Geschmack
Rauch, Honig, Gewürze, Malz

Abgang
Lang. Wärmend, rauchig und süss

Kommentar
In meinen Augen einer der komplexesten Malts. Am Anfang konnte ich mich gar nicht damit anfreunden, mittlerweile liebe ich ihn.