Lagavulin 16 Jahre

Der Klassiker von Lagavulin wird mit einem hohen Rauchgehalt im Malz gedarrt. Die Brennblasen der Brennerei sind birnenförmig, so dass beim Destillieren alle Geschmacksstoffe in die Kondensatoren weitergeleitet werden können. Anschließend reift der Single Malt in Bourbon- und Sherryfässern bis zur Vollendung.

Der Klassiker von Lagavulin wird mit einem hohen Rauchgehalt im Malz gedarrt. Die Brennblasen der Brennerei sind birnenförmig, so dass beim Destillieren alle Geschmacksstoffe in die Kondensatoren weitergeleitet werden können. Anschließend reift der Single Malt in Bourbon- und Sherryfässern bis zur Vollendung.

Details zur Flasche Ändern
6
Lagavulin
Schottland, Islay
Single Malt Whisky
16 Jahre
43%
0.7 l
Originalabfüller
Bourbon, Sherry
Kühlfiltrierung - MitFarbstoff - Mit
Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
Berechnet aus 397 Beschreibungen
i
Aroma
Rauch:
Maritime Noten:
Seetang:
Süße:
Sherry:
Jod:
Früchte:
Lagerfeuer:
Schinken:
Salz:
Eiche:
Gewürze:
Medizinischer Rauch:
Herb:
Vanille:
Leder:
Malz:
Getrocknete Früchte:
Rosine:
Karamell:
Zitrus:
Alkohol:
Kräuter:
Orange:
Dunkle Schokolade:
Honig:
Pfirsich:
Zimt:
Nüsse:
Anis:
Apfel:
Gras:
Kaffee:
Kirsche:
Minze:
Tabak:
Trauben:
Zitrone:
Brombeere:
Chili:
Feige:
Öl:
Pfeffer:
Schokolade:
Ananas:
Banane:
Dattel:
Floral:
Grüner Apfel:
Heide:
Ingwer:
Kiwi:
Kuchen:
Limette:
Melone:
Muskat:
Nelke:
Pflaume:
Walnuss:
Geschmack
Rauch:
Süße:
Maritime Noten:
Gewürze:
Salz:
Seetang:
Eiche:
Sherry:
Früchte:
Malz:
Herb:
Lagerfeuer:
Nüsse:
Schinken:
Vanille:
Pfeffer:
Dunkle Schokolade:
Jod:
Medizinischer Rauch:
Öl:
Chili:
Karamell:
Getrocknete Früchte:
Kaffee:
Leder:
Zitrus:
Schokolade:
Tabak:
Kräuter:
Alkohol:
Honig:
Heide:
Zimt:
Ananas:
Beeren:
Zitrone:
Anis:
Apfel:
Dattel:
Gerste:
Grapefruit:
Kuchen:
Mandeln:
Pfirsich:
Rosine:
Banane:
Birne:
Floral:
Ingwer:
Kirsche:
Muskat:
Nelke:
Pflaume:
Trauben:
Abgang
Rauch:
Süße:
Maritime Noten:
Eiche:
Gewürze:
Salz:
Malz:
Seetang:
Sherry:
Herb:
Nüsse:
Früchte:
Dunkle Schokolade:
Jod:
Pfeffer:
Öl:
Schinken:
Medizinischer Rauch:
Schokolade:
Kaffee:
Lagerfeuer:
Leder:
Chili:
Vanille:
Kräuter:
Zitrus:
Heide:
Alkohol:
Birne:
Getrocknete Früchte:
Honig:
Karamell:
Kirsche:
Mandeln:
Rosine:
Anis:
Apfel:
Feige:
Haselnüsse:
Limette:
Minze:
Orange:
Pfirsich:
Tabak:
Trauben:
Tropische Früchte:
Zitrone:
Zitronenschale:

Tasting Video

An dieser Stelle sind Inhalte vom externen Anbieter (https://www.youtube-nocookie.com/) vorgesehen. Wir weisen darauf hin, dass die Inhalte und die Verarbeitung Ihrer Daten bei Klicken auf diesen Link außerhalb des Verantwortungsbereichs von whisky.de liegen und möglicherweise nicht mehr dem Schutzbereich der Datenschutzgrundverordnung unterliegen.
Details und Einstellungen zu Cookies und Drittanbietertools verwalten

Bewertung dieser Flasche

1,110
Beschreibungen 397

Qualitätsvergleich aller Flaschen
i

Anzahl Flaschen
Bewertung

Erstellen Sie eine Geschmacksbewertung zu dieser Flasche:

Alle Geschmacksbewertungen

Sortierung:
Gripf
18.10.2018
Aroma:LagerfeuerLederSeetangEiche

Geschmack: ChiliSüßeZitrusSherry

Abgang: ZitrusSalzSherryRauch

Kommentar:
21.01.2013
Eine feste Säule

Was für ein ausgewogener, eleganter und tiefgründiger Whisky! Nicht umsonst kommt man mit ihm schnell in Kontakt, wenn man das Hobby beginnt. Die klare Wahl - und wenn man ihn reicht und schmeckt, weiß man auch sofort warum... Hammer!

"Lagavulin 16" ist rauchig, fast etwas wie Barbecue und abgehangenes Fleisch, doch er bietet noch viel mehr. Langeweile ist ein Fremdwort. Tief, reich, ein Meer voller Schönheit. Raue Natur, salziges Prickeln, algige Augenblicke. Leichte Süße, mittlere Schärfe. Ein Rauchschmeichler mit Charakter und blau-braunen Farben. Hier gibt's viel zu erforschen, er macht einfach Spaß. Erwachsen und süffig zugleich. Nicht zu streng, dennoch voller Eleganz und Stil. Ein Klassiker!

Fazit: "Lagavulin 16" gehört in jede Sammlung. Nahe an der Perfektion. Zumindest für einen Anfängergaumen, der etwas Rauch abkann. Punkt.
09.04.2011
Aroma: Rauch und Rauch und Torf und Salz und Holz einfach viel und stark

Geschmack: Rauch,Torf Ölig,Medizinisch,Salz,evt.Jod,Bitterschokolade

Abgang: sehr Lang mit einer mischung aus Rauch, Bitterschokolade und ein wenig Süße

Kommentar: Sehr Krass weis nicht wie mann so was nur Trinken kann belegt einem für 2 Tage die Geschmacksknospen muss mann meiner meinung nach nicht haben
Etwas Rauch oder Torf oder Maritime Noten im Whisky sind gut aber mann Kann übertreiben
17.02.2013
21.01.2014
30.10.2010
18.11.2010
Aroma:
Seetang, Jod, Süße
Geschmack:
der rauchige mit Sherrynoten versehene Duft kommt auch beim Geschmack wieder zum tragen
Abgang:
lang und anhaltend, torfig,
Kommentar:
überwältigend komplex, sehr rauchig, torfig
12.04.2012
Aroma: Rauch und Frucht

Geschmack: dunkle Früchte und Torf

Abgang: schön lang

Kommentar: Einer meiner Favoriten. Einfach gut
14.01.2018
Aroma: kräftiger phenolischer Rauch, frische Seeluft, fruchtig, Sherry, Eiche

Geschmack: kräftig rauchig, dezente Süße, Frucht, leichte Bitterkeit, Eiche, eher "streng" und (mir fällt kein besseres Wort ein) mysteriös

Abgang: mittel (5/10)

Kommentar: Hm, den find ich sehr schwer einzuschätzen, vllt macht es ja erst beim 5. Verkosten "Klick". Er hat defintiv was, aber ich bin mir noch nicht sicher ob ich es mag.