Oban 14 Jahre

Oban gehört zu den weltberühmten Classic Malts of Scotland. Der erste Eindruck ist deutlich rauchig und würzig. Durch seine Nähe zum Meer gewinnen Seearomen und eine leichte Salzigkeit mit der Zeit die Oberhand.

Oban gehört zu den weltberühmten Classic Malts of Scotland. Der erste Eindruck ist deutlich rauchig und würzig. Durch seine Nähe zum Meer gewinnen Seearomen und eine leichte Salzigkeit mit der Zeit die Oberhand.

Details zur Flasche Ändern
24
Oban
Schottland, Highlands
Single Malt Whisky
14 Jahre
43%
0.7 l
Originalabfüller
Kühlfiltrierung - MitFarbstoff - Mit
Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
Berechnet aus 156 Beschreibungen
i
Aroma
Früchte:
Rauch:
Süße:
Maritime Noten:
Seetang:
Apfel:
Gewürze:
Salz:
Zitrus:
Birne:
Eiche:
Malz:
Karamell:
Vanille:
Honig:
Sherry:
Kräuter:
Alkohol:
Orange:
Getrocknete Früchte:
Heide:
Nüsse:
Trauben:
Zitrone:
Ananas:
Banane:
Chili:
Grüner Apfel:
Herb:
Floral:
Jod:
Mandeln:
Medizinischer Rauch:
Rosine:
Schwarze Johannisbeere:
Zitronenschale:
Dunkle Schokolade:
Erdbeere:
Grapefruit:
Gras:
Kiwi:
Kuchen:
Lagerfeuer:
Leder:
Limette:
Pfeffer:
Pfirsich:
Geschmack
Maritime Noten:
Rauch:
Gewürze:
Salz:
Süße:
Früchte:
Seetang:
Eiche:
Malz:
Nüsse:
Honig:
Zitrus:
Öl:
Vanille:
Kräuter:
Pfeffer:
Apfel:
Karamell:
Herb:
Sherry:
Alkohol:
Heide:
Chili:
Orange:
Schokolade:
Trauben:
Kaffee:
Tropische Früchte:
Rosine:
Dunkle Schokolade:
Getrocknete Früchte:
Grapefruit:
Ingwer:
Leder:
Tabak:
Walnuss:
Zitrone:
Pfirsich:
Banane:
Birne:
Feige:
Gras:
Haselnüsse:
Heu:
Jod:
Lagerfeuer:
Limette:
Mandeln:
Minze:
Abgang
Rauch:
Gewürze:
Malz:
Maritime Noten:
Eiche:
Süße:
Früchte:
Salz:
Seetang:
Nüsse:
Pfeffer:
Zitrus:
Herb:
Karamell:
Kräuter:
Öl:
Schokolade:
Chili:
Dunkle Schokolade:
Honig:
Ingwer:
Orange:
Vanille:
Apfel:
Gras:
Heide:
Kaffee:
Leder:
Mandeln:
Weizen:
Dattel:
Banane:
Grapefruit:
Lagerfeuer:
Minze:
Pfirsich:
Pflaume:
Sherry:

Tasting Video

An dieser Stelle sind Inhalte vom externen Anbieter (https://www.youtube-nocookie.com/) vorgesehen. Wir weisen darauf hin, dass die Inhalte und die Verarbeitung Ihrer Daten bei Klicken auf diesen Link außerhalb des Verantwortungsbereichs von whisky.de liegen und möglicherweise nicht mehr dem Schutzbereich der Datenschutzgrundverordnung unterliegen.
Details und Einstellungen zu Cookies und Drittanbietertools verwalten

Bewertung dieser Flasche

429
Beschreibungen 156

Qualitätsvergleich aller Flaschen
i

Anzahl Flaschen
Bewertung

Erstellen Sie eine Geschmacksbewertung zu dieser Flasche:

Alle Geschmacksbewertungen

Sortierung:
06.01.2015
Aroma: Orange fällt zuerst auf, dann kommt Vanille , dann leicht Würze und wieder Orange, Rauch? .... eher nicht.
Geschmack: Würze von der Eiche, die Orange ist weg, nicht einfach etwas zu erkennen, dafür ein leichte Prickeln unter der Zunge.
Abgang: er tritt an, bleibt aber auf halbem Weg "stecken". So, als will er sich eines Besseren belehren, um nicht zu sehr aufzufallen.
Kommentar: ein guter Whisky im Mittelfeld, wird aber in der Masse nicht besonders in Erscheinung treten.
16.03.2015
2.Runde
Aroma: erst Orange, dann Vanille, die Früchte sind hell und citrusartig, den Rauch entdecke ich immer noch nicht, dafür ölige Heide,
Geschmack: Karamell, süß, ölig, Würze baut sich auf, prickelt auf der Zunge,
Abgang: mittellang und deutlich aber nicht heftig, die Würze bleibt oben,
warmes Karamell und Malz belegt den Rachen,
Kommentar: Ein guter Whisky, der für mich solides Mittelfeld darstellt - positiv gesehen!
10.01.2016
3.Runde Flasche geöffnet: 06.01.2015 Alkohol: 42% gemessen
Aroma: ölige Zitrusfrüchte und Bananen, etwas Vanille und Karamell, alle Früchte eindeutig hell, der Rauch ist eigentlich nicht spürbar,
Geschmack: der Alkohol beißt ganz ordentlich, süßes Holz und etwas Honig, die Früchte erkenne ich nicht mehr,
Abgang: gegenüber dem Geschmack fällt der Abgang etwas ab, zum Schluss bleibet leichte Bitterschokolade,
Kommentar: Ein kräftiger Malt, bei dem ich aber den Rauch lange suchen muss, er soll aber da sein. Nun ja, er gehört in die Bar - wegen der Vollständigkeit ...., doch ein Kracher ist er nicht.
03.11.2020
06.11.2020
Kommentar: Im Geruch frisch fruchtig; im Mund samtig-weich, etwas würzig, sogar salzig? Im Mund nicht mehr so fruchtig, das Würzige bleibt im Mund haften.
10.12.2017
Aroma: maritim, leichtes Salz und Jod, im Hintergrund dunkle Früchte, ganz leichter Rauch, leichte Zitrusfrucht

Geschmack: würzig, voll, intensiv, angenehme Schärfe

Abgang: langer Abgang, leichter Rauch klingt nach

Kommentar: toll, intensiv, voll
21.11.2014
27.11.2014
Kommentar: Stark, würzig und rauchig
15.01.2015
01.10.2012
Aroma: dezenter trockener Rauch, buttriges Malz, deutliche Süße, Würze

Geschmack: Malz, intensive Süße, Fasswürze, dezente maritime Spuren, sehr ausgewogen

Abgang: kräftig, würzig, lang, dezent Süß, leicht pfeffrig

Kommentar: ein wirklich gelungener Küsten-Malt. Gefällt mir!