Tomintoul 10 Jahre

Diese Brennerei liegt im berühmten Tal des Flusses Livet. Diese Abfüllung ist sehr fruchtig und weich, wofür die ganze Region der Speyside bekannt ist.

Diese Brennerei liegt im berühmten Tal des Flusses Livet. Diese Abfüllung ist sehr fruchtig und weich, wofür die ganze Region der Speyside bekannt ist.

Details zur Flasche Ändern
1749
Tomintoul
Schottland, Speyside
Single Malt Whisky
10 Jahre
40%
0.7 l
Originalabfüller
Kühlfiltrierung - MitFarbstoff - Mit
Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
Berechnet aus 19 Beschreibungen
i
Aroma
Nüsse:
Früchte:
Gewürze:
Apfel:
Malz:
Öl:
Eiche:
Heide:
Süße:
Vanille:
Kräuter:
Birne:
Floral:
Grüner Apfel:
Honig:
Karamell:
Rauch:
Geschmack
Malz:
Nüsse:
Süße:
Öl:
Früchte:
Gewürze:
Eiche:
Banane:
Birne:
Floral:
Honig:
Karamell:
Nelke:
Rosine:
Sherry:
Trauben:
Vanille:
Kräuter:
Abgang
Malz:
Eiche:
Gewürze:
Nüsse:
Öl:
Schokolade:
Süße:

Tasting Video

An dieser Stelle sind Inhalte vom externen Anbieter (https://www.youtube-nocookie.com/) vorgesehen. Wir weisen darauf hin, dass die Inhalte und die Verarbeitung Ihrer Daten bei Klicken auf diesen Link außerhalb des Verantwortungsbereichs von whisky.de liegen und möglicherweise nicht mehr dem Schutzbereich der Datenschutzgrundverordnung unterliegen.
Details und Einstellungen zu Cookies und Drittanbietertools verwalten

Bewertung dieser Flasche

55
Beschreibungen 19

Qualitätsvergleich aller Flaschen
i

Anzahl Flaschen
Bewertung

Erstellen Sie eine Geschmacksbewertung zu dieser Flasche:

Alle Geschmacksbewertungen

Sortierung:
Aroma: Angenehm volles Aroma. Nüsse und Gewürze.

Geschmack: Süßlich, malzig und angenehm weich.

Abgang: Lang anhaltend und mild.
11.06.2010
Aroma: Angenehm volles Aroma. Nüsse und Gewürze.Geschmack: Süßlich, malzig und angenehm weich.Abgang: Lang anhaltend und mild.
01.11.2018
Aroma: Blumig, Lavendel und etwas Heidekraut; fein zitrusfruchtig, am Ende leicht malzig ...
Geschmack: Süß, leicht frisch-fruchtig
Abgang: anhaltend, deutlich trocken, leicht bittere Eichennote, am Ende etwas bittere Schokolade.
Kommentar:
Frisch und Ausgewogen; gute Intensität und hinlängliche Komplexität.
Nicht umwerfend, aber gerade an warmen Tagen gut zu genießen.
01.07.2017
Der hat eine sehr aromatische Nase, ein typischer Bourbon. Das Fass dominiert in der Note, würzig und weich.

Die Würze und das Holz bleiben im Geschmack. Wacholder, Nelken. Später etwas Vanille.

Der Abgang ist kurz, würzig.

Nicht schlecht.
17.10.2020
Aroma: süß, leicht, Vanille, Karamell, Birne, Honig, leichte Hefe-Töne, etwas Muffiges, Getreidiges (eher süßlich); mit der Zeit und leicht florale Töne; insgesamt leicht und lieblich

Geschmack: leicht, dann ein wenig Birne und Bittertöne, "grainy"; murks!

Abgang: trocken, kurz, leider eher bitter; nicht so doll

Kommentar: Nase ist noch ok, der Rest echt eher schlecht
07.10.2016
Aroma: Apfel, Mandarine, Eiche

Geschmack: süß, mild, ölig, würzig,

Abgang: mittel, Eiche

Kommentar:
25.12.2015
Aroma: Fruchtig mit Mandarinen, Pfirsichen und einer Idee Rauch.

Geschmack: Fruchtig und süß mit Honig, Nüssen, Butterkeksen und einer
zarten Bitterkeit.

Abgang: Relativ lang und weich mit leichter Trockenheit.

Kommentar: Zehner Single Malt mit Klasse!
23.02.2014
Aroma: Mild und weich blumig, mit leicht grasigen Einflüssen.

Geschmack: Wie in der Nase, kombiniert mit Malz.

Abgang: Kurz und angenehm

Kommentar: Ein sehr guter Malt für Einsteiger.
03.12.2013
09.08.2012