Laphroaig PX Cask

Laphroaig PX Cask
Laphroaig PX Cask
  • Sorte: Single Malt Whisky
Aroma: Typische Sherrynoten mit süßen Sultaninen, Rosinen und einem Hauch Lakritze. Leicht rauchig.
Geschmack: Rauch und Eiche mit wiederkehrenden, süßen Sherryklängen.
Abgang: Trocken und rauchig mit Sherry und Eiche.
Fasstyp: Reifung und Nachreifung in amerikanischen Eichenfässern und Quarter Casks. Finish in Pedro Ximenez Sherryfässern.
Diese Abfüllung ist die erste Nachreifung in Pedro Ximenezfässern der Laphroaig Brennerei. Nach einer Reifung in amerikanischen Eichenfässern und späterer Umlagerung in Quarter Casks erhielt die Abfüllung ihr endgültiges Finish in Pedro Ximenez Sherryfässern.
1 Liter 48 % vol
64,90 EUR
sofort lieferbar
inkl. 19% MwSt. exkl. Versandkosten
64,90 EUR/l enthält Farbstoff: Zuckerkulör
Beam Suntory UK Ltd. Springburn Bond Carlisle Street Glasgow G21 1EQ/GB
Bezeichnung: Whisky Herkunftsland: Schottland
Artikel mit ähnlichem Geschmack:
Ardbeg Uigeadail Ardbeg Uigeadail
(586)
0,7 Liter 54,2 % vol
59,90 EUR
Mehr Informationen
85,57 EUR/l
Bowmore Live Event Set, groß Bowmore Live Event Set, groß
(438)
2,1 Liter 42 % vol
139,50 EUR
Mehr Informationen
66,43 EUR/l
Bowmore mit 2 Minis 12 Jahre Bowmore mit 2 Minis
(438)
0,8 Liter 40,2 % vol
32,90 EUR
31,90 EUR
Mehr Informationen
39,88 EUR/l
gültig bis 12.12.2019
Bowmore 12 Jahre Bowmore
(438)
0,7 Liter 40 % vol
27,99 EUR
Mehr Informationen
39,99 EUR/l
Highland Park Viking Pride 18 Jahre Highland Park Viking Pride
(269)
0,7 Liter 43 % vol
-14% 108,50 EUR
92,90 EUR
Mehr Informationen
132,71 EUR/l
gültig bis 31.12.2019
Laphroaig Triple Wood Laphroaig Triple Wood
(134)
0,7 Liter 48 % vol
41,90 EUR
Mehr Informationen
59,86 EUR/l
Bowmore Black Rock Bowmore Black Rock
(103)
1 Liter 40 % vol
39,90 EUR
Mehr Informationen
39,90 EUR/l
Highland Park (mit Mini Dragon Legend) 12 Jahre Highland Park (mit Mini Dragon Legend)
(69)
0,75 Liter 40,2 % vol
36,90 EUR
Mehr Informationen
49,20 EUR/l
Benromach mit 2 Gläsern 10 Jahre Benromach mit 2 Gläsern
(67)
0,7 Liter 43 % vol
39,90 EUR
Mehr Informationen
57,00 EUR/l
Benromach 10 Jahre Benromach
(67)
0,7 Liter 43 % vol
36,90 EUR
Mehr Informationen
52,71 EUR/l
Ballechin 10 Jahre Ballechin
(63)
0,7 Liter 46 % vol
45,90 EUR
Mehr Informationen
65,57 EUR/l
Benromach 15 Jahre Benromach
(55)
0,7 Liter 43 % vol
62,90 EUR
Mehr Informationen
89,86 EUR/l
Port Charlotte 10 Jahre Port Charlotte
(28)
0,7 Liter 50 % vol
47,90 EUR
Mehr Informationen
68,43 EUR/l
Port Charlotte CC:01 Heavily Peated 2007 Port Charlotte CC:01 Heavily Peated
(16)
0,7 Liter 57,8 % vol
72,90 EUR
Mehr Informationen
104,14 EUR/l
Port Charlotte mit 2 Gläsern 10 Jahre Port Charlotte mit 2 Gläsern
 
0,7 Liter 50 % vol
49,90 EUR
Mehr Informationen
71,29 EUR/l
Video
2-Klicks für mehr Datenschutz:
Erst wenn Sie auf den Play-Button klicken, wird das Video aktiv und von YouTube geladen.
Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an YouTube übermittelt werden.
Mit dem Klick willigen Sie der Übertragung und unseren Datenschutzhinweisen ein.
Bitte beachten Sie auch die Datenschutzhinweise von YouTube.com.
Informationen zur Brennerei Laphroaig
Laphroaig (sprich: 'La-froig') bedeutet auf gälisch 'die schöne Niederung an der breiten Bucht'. Genauso schön ist die Gegend um die Brennerei, die auf der abgelegenen Insel Islay (sprich 'Ei-la') vor der Westküste Schottlands zu finden ist. Laphroaig Whiskys gelten als die rauchig-intensivsten Malt-Whiskys aus Schottland. Weiterlesen...
Status:
Geöffnet
Land, Region:
Schottland, Islay
Gründungsjahr:
1815
Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
Berechnet aus 46 Geschmacksbewertungen
i
Aroma
Rauch:
Sherry:
Süße:
Vanille:
Rosine:
Früchte:
Seetang:
Maritime Noten:
Eiche:
Lagerfeuer:
Gewürze:
Herb:
Leder:
Medizinischer Rauch:
Getrocknete Früchte:
Schinken:
Beeren:
Nüsse:
Malz:
Kaffee:
Salz:
Dattel:
Kirsche:
Trauben:
Pflaume:
Orange:
Pfeffer:
Tabak:
Jod:
Karamell:
Öl:
Honig:
Alkohol:
Chili:
Kuchen:
Zitrus:
Geschmack
Rauch:
Eiche:
Sherry:
Süße:
Gewürze:
Früchte:
Lagerfeuer:
Vanille:
Alkohol:
Chili:
Herb:
Kaffee:
Getrocknete Früchte:
Nüsse:
Malz:
Trauben:
Rosine:
Öl:
Seetang:
Kräuter:
Maritime Noten:
Beeren:
Schokolade:
Pfeffer:
Tabak:
Medizinischer Rauch:
Ingwer:
Schinken:
Birne:
Honig:
Kiwi:
Abgang
Rauch:
Eiche:
Sherry:
Süße:
Gewürze:
Früchte:
Herb:
Dunkle Schokolade:
Schokolade:
Malz:
Kaffee:
Lagerfeuer:
Kräuter:
Vanille:
Nüsse:
Heide:
Leder:
Pfeffer:
Tabak:
Medizinischer Rauch:
Karamell:
Öl:
Muskat:
Feige:
Chili:
Geschmacksbewertung - Laphroaig PX Cask
Kunden-Bewertungen:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. ...
  5. 17
05.11.2019
doccox
Aroma: Rauch mittelkräftig, Räucherschinken, süße Sherry note, Eiche, Kräutersalz, Lakritz

Geschmack: Erst kühlend, dann kräftiger Lagerfeuerrauch, würzig,

Abgang: Kräftiger Chilicatch, Lang anhaltend wärmend im Mundraum, leichte Bitterkeit, lang anhaltend

Kommentar: Sehr kräftig mit ordentlichem Punch
21.10.2019
Eiguggema

Aroma: mild, eher weniger Rauch, etwas fruchtig, etwas Sherry,Vanille

Geschmack: sehr gut, komplex, rauchig, deutlich mehr als vom Aroma zu erwarten war, Frucht, Süße, Würzigkeit

Abgang: lang und intensiv

Kommentar: sehr gut, deutlich anders als die Anderen von Laphroaig
28.09.2019
tedris
Aroma: Neben leichtem Rauch feine Süße, Lakritz, später maritimer und Leder, Kaffee

Geschmack: süß! Sherrynoten, Würze und Kräuter

Abgang: rauchig lang, Kräuter, Eiche und späte Entwicklung zu Sherrysüße

Kommentar: ein feiner Laphroaig, süß und rauchig
10.04.2019
marmeladow
Aroma: Rauch Rauch Medizinischer Rauch Lagerfeuer Eiche Sherry Getrocknete Früchte Süße Vanille Maritime Noten Kaffee Tabak
Braucht Zeit und Luft und je nach Tagesform und allgemeiner Geschmacksausrichtung auch ein wenig Wasser. Dann intensiv, voll, komplex, aromatisch, viel Rauch (sowohl phenolisch als auch Lagerfeuer), maritime Noten, Sherry, dunkle Früchte, Eiche, etwas Vanillesüße, Tabak. Sehr kräftig-ölige Legs

Geschmack: Rauch Medizinischer Rauch Lagerfeuer Malz Malz Eiche Eiche Gewürze Gewürze Süße Vanille Getrocknete Früchte Maritime Noten Herb Tabak
samtig, dabei voll und intensiv, rauchig, süß mit Sherry, dunklen Früchten, später kräftig-würzige Eiche und wunderbare Malznoten.

Abgang: Rauch Rauch Eiche Gewürze Chili Malz Sherry Süße Vanille Kaffee Tabak Dunkle Schokolade
lang, sehr würzig (das lässt bei Reduktion und sich leerender Flasche nach - was für mich den runden Eindruck verbessert). Rauchig, deutliche Eiche, etwas Sherry (könnte mehr sein), dunkle Früchte, dunkle Schokolade, etwas Kaffee und Tabak

Kommentar: Verkostung immer im Glencairn-Glas bei halbvoller Flasche. Die Luft hat dem Gesamteindruck gut getan, daher heute volle 5 Sterne. Nach mehrfachen Testungen (pur, mit ein paar Tropfen, mit Reduktion bis 43%), pur sehr kräftig-würzig, vor allem nach Entkorkung der neuen Flasche, dann aber auch sehr gut mit 46%: Dann stehen Rauch, Sherry, Süße, Eiche und Würze in einem beindruckenden Verhältnis.
Bemerkenswert: Mit jedem Dram neue Eindrücke, ein Beleg für die Komplexität.
In guten Momenten reicht er an die Lagavulin16yo distillers editions heran, auch wenn diese in der Summe doch noch runder und harmonischer in ihrer Geschmacks- und Geruchsvielfalt sind. Sind aber auch deutlich teurer.
Im Vergleich zum Quarter Cask kantiger und abwechslungsreicher, das PLV spricht dann aber doch eher für den QC als daily dram. Insgesamt aber ein toller NAS-Laphroaig!
Etwas länger im PX-Cask würde vielleicht den Gesamteindruck noch optimieren!
Das Beste zum Schluss: Der PX Cask braucht viel Zeit, Luft und wiederholtes Genießen, um all seine Komplexität zu erfassen - vgl auch Tasting-Notes aller 4/5-Sterne Gebenden, diese geben zutreffend und nachvollziehbar die Qualität und Komplexität dies TOP-Islay-Whiskys wieder.
Bei mir war der zweite, nachgeschüttete Dram (dann gerne auch annähernd pur) zu wiederholten Malen der Beste.
20.03.2019
marmeladow
Kommentar: Heute die ersten Drams genossen - hochkomplexer Islay-Laffi, mit dem man auch etwas mittels Reduktion auf 43 und 46% spielen kann, weil andere Nosing- und Tasting-Aromen zu Tage treten und die bei 48% spürbare erhebliche Würzigkeit etwas abgerundet wird. Insgesamt komplexer als Quarter Cask, wenn auch mit mehr Ecken und Kanten. Die Tasting-Notes des Lüning-Videos und von EnjoyLife89 (2.3.2019) teile ich, sodass ich mir heute weitere Anmerkungen ersparen kann. Murray gibt berechtigte 96 Punkte. Bei mir - unter Berücksichtigung des suboptimalen PLV - nur 4,8 Sterne. Mal sehen, wie er unter Luft in Flasche wird - siehe Kommentar floppi 2006 vom 26.11.2016
02.03.2019
EnjoyLife89
Aroma:
Rauch; tritt sehr maritim (Jod) auf. Dann kommt eine süße, fruchtige Note (mein Speichelfluss setzt sofort ein); Sherry baut sich auf; da sind Gewürze und Malz; nach dem ersten Schluck wird der Malz deutlicher; ab und zu spitzt Nuss durch. Boa, der tritt richtig kraftvoll für mich auf.

Geschmack:
Rauch und Sherry sind sofort kräftig vertreten. Dann kommt eine kraftvolle, leicht bittere Eiche dazu. Dazu kommt aber auch schnell eine richtig süße Note. Maritimer Seetang Touch ist da und der Rauch verändert sich. Es wird etwas trockener im Mund. Erinnert an erloschenes Lagerfeuer. Er ist auch scharf (Chili), dachte erst, dass es der Alkohol ist, aber ist eine deutliche würzige Schärfe. Nach einiger Zeit im Mund kommt der Malz deutlich raus. Trotzdem insgesamt recht mild.

Abgang:
Rauch und Sherry; Mund wird trocken, die Eiche zeigt sich nochmal von ihrer leicht bitteren Seite. Die Note vom Sherry verfliegt und es bleibt lang herb und trockener Rauch zurück.

Kommentar:
Wirklich interessantes Spiel zwischen Rauch, Sherry und Süße. Er wechselt oft sein Gesicht. Wenn nach dem ersten Schluck abwartet, bis es nur noch herb ist und dann neu einen Schluck nimmt, ist das herbe aber sofort weg und es beginnt erneut das Spiel von Sherry und süß (bei vielen anderen bleibt es einfach immer herb, wenn es einmal herb war).
Gefällt mir richtig gut.
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. ...
  5. 17