Ben Nevis 22 Jahre - 1991

letztes derzeit (April 2014) bei Signatory Vintage vorhandenes Fass der Ben Nevis Brennerei, abgefüllt aus einem Sherry butt in Fassstärke mit 58.0%

letztes derzeit (April 2014) bei Signatory Vintage vorhandenes Fass der Ben Nevis Brennerei, abgefüllt aus einem Sherry butt in Fassstärke mit 58.0%

Details zur Flasche Ändern
8048
Ben Nevis
Schottland, Highlands
Single Malt Whisky
22 Jahre
16.08.1991
17.02.2014
58%
0.7 l
Signatory Vintage
Cask Strength Collection (Sign.)
sherry butt
2909
569 Flaschen
Kühlfiltrierung - Ohne Farbstoff - Ohne
Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
Berechnet aus 7 Beschreibungen
i
Aroma
Früchte:
Leder:
Sherry:
Herb:
Süße:
Zitrus:
Dattel:
Eiche:
Gewürze:
Ananas:
Rauch:
Malz:
Chili:
Orange:
Ingwer:
Birne:
Dunkle Schokolade:
Pflaume:
Mandeln:
Kaffee:
Nüsse:
Rosine:
Nelke:
Weizen:
Zitrone:
Kräuter:
Schokolade:
Feige:
Gerste:
Heide:
Geschmack
Süße:
Nüsse:
Gewürze:
Früchte:
Karamell:
Leder:
Schokolade:
Herb:
Öl:
Dunkle Schokolade:
Haselnüsse:
Sherry:
Tabak:
Zitrus:
Orange:
Apfel:
Abgang
Gewürze:
Herb:
Kaffee:
Zitrus:
Süße:
Alkohol:
Chili:
Dunkle Schokolade:
Eiche:
Früchte:
Pfeffer:
Pflaume:
Heide:
Kräuter:
Rauch:
Tabak:
Malz:
Orange:

Bewertung dieser Flasche

9
Beschreibungen 7

Qualitätsvergleich aller Flaschen
i

Anzahl Flaschen
Bewertung

Erstellen Sie eine Geschmacksbewertung zu dieser Flasche:

Alle Geschmacksbewertungen

Sortierung:
15.01.2016
Aroma: sehr würzig, staubig, holzig, scharf, trocken, steinalte Trockenkräuter, alte graue Balken, kurzum: alt.
mit Wasser (der verträgt einiges) wandelt er sich in eine fruchtig-süß-würzige Richtung, irgendwo zwischen Orangenmarmelade und Pflaumenmus mit einem Einschlag Kürbiskompott, immer eine leichte würzige Schärfe (Nelken, Ingwer)

Geschmack: wow (unverdünnt) - heftiges dunkles, süßes Sherrybrett, dunkle Schokolade, Tabak, Leder, möchte man lange im Mund behalten und genießen, gar nicht drüber nachdenken... mit Wasser bekommt man ihn weich, samtig, cremig, süffig, Milchschokolade, Nougat, Orangenmarmelade, aber besser unverdünnt!

Abgang: laaang, bittersüße Eiche, warme Schärfe (aber nicht penetrant, Pfeffer und brizzeln), leichte Zitrusfrucht-Bitterkeit, Kaffee

Kommentar: Spitze. Da würde ich doch lieber 3 mal diesen hier für 110 € als den 43er Maltman für 330€ kaufen.
25.05.2016
Kommentar: intensiv und komplex; verdünnt und unverdünnt zu genießen; Hammer!
(Marko_I hats sehr gut mit seiner Beschreibung getroffen)
16.08.2016
2. Verkostung:

Aroma: voll, intensiv, schwer, aromatisch, komplex, dunkel, alte Eiche, Leder, Zartbitterschokolade, ölige Süße, dunkle Früchte (Trockenpflaumen, Rosinen, Feigen, Datteln), Orangen, Maracuja, Getreide (Malz, Hafer), Gewürze

Geschmack: schwer, ölig, seidig, komplex, trocken und süß, Leder, Schokolade, Kakao, kräftig aufsteigende Würze

Abgang: lang, relativ kurz würzig, dann trocken, etwas herb, Zartbitterschokolade, Kaffee, Kakao, Gewürze, Trockenobst & -pflaumen, Malz, Pfeiffentabak

Kommentar: Hammer. Unglaublich komplex und vielschichtig; sollte man auch ohne Wasser genießen
12.11.2014
Aroma: Zitronig frisch mit Annanas, Birne, Grapefrucht, Heidekraut und einem Hauch Rauch. Über allem eine Eichenote, die man so bei Scotch Whiskys eher nicht findet.

Geschmack: Apfel, Karamell und Halbbitterschokolade mit Haselnüssen. Die Würze wird leicht prickelnd langsam etwas schärfer.

Abgang: Troche, mittellang und kräftig, mit Orangen, Zartbitter und wieder einem kleinen Hauch Rauch.

Kommentar: Super Whisky, der mit seinen 58% auch ein wenig Luft zum verdünnen gibt. Die Aromen sind kräftig, der Alkohol hält sich unaufdringlich dahinter. Die Eichetanine gehen schon mehr in Richtung Möbelpolitur, wie man es sonst vornehmlich von Burbons kennt, in der Summe der Aromen aber auch wieder eleganter und sehr gut eingebunden.
17.11.2014
Aroma: Schokolade, Kaffee, Sherry, Nuß (Mandel), Zuckersüße, leicht modrige Note, Datteln + Backpflaumen, Leder

Geschmack: dunkle Süße, Karamell, wieder die dunklen Früchte aus dem Aroma und Bittermandeln

Abgang: lang, ölig, wärmend, trockner und leicht bitterer (aber angenehm) werdend

Kommentar: verträgt Wasser dann wird er süßer, fruchtiger + blumig, Spitzenwhisky !!!
06.10.2018
Aroma, ölig, altes Sherryfass, weich und verwoben, das ganze von einer Pieksüßen- Note überdeckend; Gewürzlebkuchen, Backpflaumen, schön alt und rund, nichts beißt, altes feuchtes Olorosofass, mit Wasser leichter, mandelig, die Nase ist der Hammer

Geschmack: alt, schwer, kauzig, würig, krautig, rund, Backpflaumen, typischer alter Oloroso, auch hier wieder weich, oldschool, zum Ende hin Bitterorange und Würze aus dem Fass

Abgang: Orangenwürze aus dem Fass verbleibt, Bitter

Kommentar: Top Whisky, schwer, orangig, kauzig, alt, ölg, dreckig, wie alte Ben Nevis eben sind, fünf Punkte
28.11.2017
11.02.2015
Kommentar: Schliesse mich den Bewertungen von Maikel u. Savi an. Starkes kräftiges Holz, aber gut eingebunden in vollen süßen Sherry. H2O-Zugabe obligatorisch.